Plan: Was wir in nächster Zeit zu tun haben

Bei Gelegenheit Infotische/Kundgebungen veranstalten

Tisch, Lautsprecheranlage und eine gewisse Erfahrung sind vorhanden.
Veranstaltungen beruhen vor allem auf Dialog.
Vorhanden ist auch eine gewisse Fähigkeit, gegen Gegendemonstranten oder im Dialog mit ihnen Botschaften auf die Straße zu bringen
Es fehlen noch Kästen, in denedsc_0363.jpgn gedruckte Materialien auf der Straße praktisch dargeboten werden können.
Die dargebotenen Papier-Materialien sind noch unsystematisch. Etwas mehr Bücher und Zeitschriften wären anzuschaffen.
Ungefähr 1x alle 1-2 Monate sollten wir auf die Straße gehen.
Eventuell auch hin und wieder in geschlossene Räume.

Weitere Aufkleber, Pamflete, Demoschilder, Banner etc bereitstellen

Vorhandene Vorlagen für Aufkleber und Pamflete sind zu sammeln.
Weitere Vorlagen sind zu entwickeln. Nach „Versager sind bunt“ und „Bayern ist frei“ sind „Wir müssen gar niX“ und mehr richtig auszuarbeiten und bereit zu halten.
Papierversandfunktionen sollten ansatzweise bereitgestellt und dann mit Partnern effizienter gemacht werden.
Schilder und Transparente für Demos sind weiterzuentwickeln.

Webauftritt und Informationsverarbeitungssystem

Unter dem oben fixierten Beitrag sammeln wir Einzeiler, die wir weiter verarbeiten. Aus ihnen entstehen neue Artikel. Informationen und Artikel sollten aber zugleich auch in eine Art Wissensbasis eingehen, in der Begriffe, Ideen, Gesetze, Akteure, Ereignisse und weiteres übersichtlich enzyklopädisch dargestellt werden.
Neben dem eigenen Blog ist auch an externe Web-Auftritte wie etwa einen Aufruf zum Handeln auf einer anderen Plattform zu denken.
Eine gewisse IT-Expertise ist vorhanden. Wir könnten sie weiter entwickkeln, um Partner-Blogs zu unterstützen und vor dem Versanden zu schützen.

Organisation

Bei einem gewissen Wachstum ist an verbindlichere Organisationsformen zu denken.

Vernetzung, Lobbyarbeit

Für verschieden Zwecke sind Kontakte zu knüpfen.
Man kann einiges dafür tun, die Ausgrenzungsnetzwerke von Heigls Fachstelle für Dämonisierung in ihrer Wirkung einzuschränken.
Letztlich werden wir weder schwerpunktmäßig ein Demo-Organisator noch eine Partei sondern eine Initiative, die durch Publizistik und Expertise auf Gesetzgebungsprozsse einzuwirken versucht.

Anhang

Allerei Anregungen zum Handeln


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.

… auch in Gaststätten und Hotels! Bunte Imperative Ade! Pegida war einmal.

%d Bloggern gefällt das: