Bilder

I shot the Sheriff. Wer seinen Kindern Weltoffenheit predigt, lässt sie ins offene Messer rennen

Merkel, Juncker, Irrenhaus

in Europa geh´n die Lichter aus.

Während der an Ischias leidende EU-Kommissionschef Juncker Blondinen begrabscht und durch heilige Hallen schwebt oder torkelt, messert ein 35 jähriger Somalier in München eine 37 jährige Frau. In Marokko wird zwei jungen weltoffenen Studentinnen aus Skandinavien der Hals abgeschnitten. In Straßburg sterben fünf arglose Besucher eines Weihnachtsmarktes, weil ein Gotteskrieger namens Cheriff das Bedürfnis verspürte, Ungläubige in Europa auszumerzen.

Am Münchner Hauptbahnhof wimmelte es schon immer. Doch das Unbehagen an dieser Örtlichkeit in der bayerischen Hauptstadt nimmt zu. Überdruß macht sich breit. Wohin man schaut und hört: nur noch Flüchtlingsräte, Neger, Kauderwelsch und Kopftücher. Was ist aus meiner Heimat geworden? Ein Shithole?

Ähnlich wie ich scheint das Elmar Hörig (*1949), ein ehemaliger Rockmusiker und Rundfunk-Moderator zu sehen.  Gerade sagte eine Hörerin im Radio zum Thema CO2-Ausstoß „Ich bin in den 1970er Jahren mit der Jute- statt Plastik-Tasche durch Gegend getigert, und was hat´s gebracht?: nichts!“

Stimmt. Unser von Räucherstäbchen und dem Muff von Hasch penetrant geschwängerter Flower-Power-Kosmos hat sich als Fata Morgana erwiesen. Blut ist dicker als Nafri-Cola. Und Messer sind schärfer als Idealismus. Wer den Kindern Weltoffenheit predigt, lässt sie ins offene Messer rennen.

Der folgende Text stammt

von Elmar Hörig

Elmis moinbrifn am 13.12.2018

elmar_hörigSTRAßBURG: Immer die gleiche Leier: Betroffen sein, Kerzen aufstellen, „JE SUIS STRASBOURG“ posten, dann darauf hinweisen, dass diese Tat nicht instrumentalisiert werden darf. Auf keinen Fall den Islam und Muslime ins Spiel bringen. Dann zur Tagesordnung übergehen. In der Zwischenzeit klaut der Mörder Cherif Chekatt ein Taxi! [Weihnachtsmarkt-Attentäter von Straßburg] Und wie wir die Muslim Brüder kennen, schaltet der sicher nicht vorschriftsmäßig den Taxameter ein! Ich hab es so satt!

KNAST: Nur wen’s interessiert, die Zahl der ausländischen Häftlinge ist weiter beängstigend gestiegen. Inzwischen ist fast jeder dritte Verbrecher Ausländer [1]. Die Liste wird angeführt von den Türken. Echt jetzt?? Boa, ey Alde, erzähl mehr! Trotz der großen Belastung durch diese Intensiv-Straftäter wird nur selten vom Instrument der Haftvollstreckung im Herkunftsland Gebrauch gemacht! Hat wahrscheinlich noch mit dem 8.Mai 1945 [Kriegsende] zu tun, oder mit der Tatsache, dass hier mittlerweile alle plem-plem sind!

[1] Nach einem Bericht der Bild beziehen zwei von drei Migranten (63,7 Prozent) aus den wichtigsten Flüchtlingsländern Hartz IV.

SCHWEIZ: Soziologieprofessor Oliver Nachtwey an der Uni Basel veröffentlichte einen Artikel in der New Yorker Times mit der klaren Erkenntnis: „Sozialer Niedergang im Herzen Europas“. „Es spielt keine Rolle, wer Merkel ersetzt. Deutschland ist zerbrochen!“ Ich will mich ja nicht aufdrängen, aber genau das steht auf dem Cover meines neuen Buches „Freiluftklapse Deutschland“ „Germany kaputt. Aber mir will’s ja keiner glauben.

TV: Kommt heute Abend mal zur Abwechslung ne Live-Talkshow? Eventuell mit Martin Schulz? Vielleicht geht er ja dann während der Sendung wieder einen Bob in die Rennbahn drücken [auf die Toilette]! Wär ja geil!

Feddich
ELMI (Kakophonie Systemspezialist)

Elmis moinbrifn am 14.12.2018 – 09:27 Uhr

ALLLAAAH!: Frankfurter Grünenpolitikerin Dr. Nargess-Dingens-Irgendwatt [die iranisch-stämmige Nargess Eskandari-Grünberg] ruft den deutschen Bürgern, die gegen den Bau von Moscheen sind zu: „Wenn es Ihnen nicht passt, dann wandern Sie aus!“ Genau das mache ich, denn ich bin Gegner von Moscheen! Mich beschleicht nur der unangenehme Verdacht, dass wenn Sie das Land restlos an die Wand gefahren haben, Sie mir in ein blühendes Land nachziehen und der ganze Humbug fängt wieder von vorne an! Und zudem sind mir Frauen mit Doppelnahmen ohnehin suspekt!

TV: Talkshows sind oft doof, doch ab und an gibt’s lichte Momente! Helmut Markwort, FOCUS Gründer, hatte so einen. Er watschte Annegret Karre-Dingens und ihren Stiefel-Knecht (Philipp Amthor (CDU)) erbarmungslos ab! „Erfahrungslos, berufslos, linker als Merkel!“ Meine Rede! [2]

[2] Von 1982 bis 1990 studierte sie Politik- und Rechtswissenschaften an den Universitäten in Trier und Saarbrücken. Das Studium beendete sie 1990 mit dem akademischen Grad Magistra Artium in den Fächern Politikwissenschaft und Öffentliches Recht.

BERLIN: Hammer an einer Kita! Eltern sollen 120 Euro im Monat zuzahlen, oder ihr Kind erhält kein Frühstück, keinen Nachtisch und keinen Musikkurs! O.K. Orientalische Klänge in der Kita muss nicht unbedingt sein, aber bitte, bitte nicht den Nachtisch verweigern. Da sind schon ganze Flüchtlingsheime abgefackelt, weil was mit dem Pudding nicht stimmte! [3]

[3] In der Charlottenburger Kita Girasoles-Sonnenblumen werden monatlich 120 Euro für den Förderverein verlangt. Obwohl das nicht erlaubt ist!

Täglich frisch zubereitetes Essen, bilinguale Betreuung, Yoga, musikalische Früherziehung, Ausflüge und Sport – das Angebot der Charlottenburger Kita Girasoles-Sonnenblumen klingt gut. Gilt aber nicht für alle der 202 Kinder! Eine Gruppe von Mädchen und Jungen soll ab Januar ausgeschlossen werden. Begründung: Ihre Eltern sind nicht dem Förderverein beigetreten. >>> weiterlesen

JUSTIZ: Europäischer Gerichtshof entscheidet: Deutscher Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig! Konnte man kommen sehn! Reschke, Welke und Kleber im Glück! Ausgesorgt bis zum Sankt Nimmerleinstag und links wie Bolle. Armes Deutschland, meine Fresse ääääh Presse!

SAGA: Und morgen erzählen wir Euch das Märchen vom [Kramp-Karrenbauers] erfolgreichen Saarland, dem Silicon-Valley der Besitzlosen!

Feddich
ERIC Clapton (I Shot The SCherif but I did not shoot the deputy) [Ich habe den Sheriff erschossen, aber nicht den Stellvertreter (Cherif Chekatt: Weihnachtsmarkt-Attentäter von Straßburg)

Elmi am 14. Dezember um 23:34

elmi_tschüss_hamburg

Ab diesem Samstag, kein moinbrifn am Wochenende mehr. Nur noch Mo-Fr! Man kann den Wahnsinn nur noch mit Pause ertragen! Ich werde die Zeit nutzen und meiner Frau ein Kettenhemd häkeln. Man weiß ja heutzutage nicht mehr, wer einem so alles entgegen kommt in der Fußgängerzone. Entspanntes Wochenende Euch allen! ELMI P.S. Morgen nach dem Schwimmen, Katzenfüttern und Frühstück werde ich die Daten durchgeben, für Freunde die ein handsigniertes Buch haben wollen.

Elmi am 15.Dezember 2018 – 22:24 Uhr

Zufällig wiedergefunden! 1975 in London!

1. GIG Fünf Zuschauer [GIG: Auftritt]
2. GIG rausgeflogen! Zu laut, zu hart.
Wir waren zu früh dran! Spaß gemacht hat’s trotzdem
Good, loud memories

elmar_hörig_courtshipLondon 1975: Elmi mit seiner Heavy-Metal-Band „Courtship“ – Elmi war der Sänger

Elmi am 16. Dezember um 13:19

Achtung Promotion!! Gestern und bis heute über 100 Bestellungen für signierte Bücher. Grrrrrreat! Ich bereite alles vor, ab dem 27.12. Wird zurückgeschickt! Danke! Und immer dran denken, nicht verweilen, teilen!!! – „Freiluftklapse Deutschland“ „Germany kaputt“

Elmis moinbrifn am 17.12.2018

BRÜSSEL: Über 5000 Demonstranten in der Hauptstadt gegen diesen unsäglichen Migrationspakt, den Wischi-Waschi Lappen der vagen Formulierungen. EU Gebäude sollte gestürmt werden. Polizei schreitet massiv ein. Wieso formt sich eigentlich immer nur massiver Protest in unseren Nachbarländern und wir gucken weiter Sportschau? [weil etwa 87 Prozent der Deutschen gehirnamputiert sind! vor allem die rot-grünen Deutschlandhasser]

AIRBUS: Zwischenfall im Kanzler-Airbus bleibt rätselhaft. Laut Untersuchungsbericht konnte Ursache für ausgefallenes Funksystem nicht gefunden werden. Wahrscheinlich arbeitet der selbe Typ dran, der vergessen hat wo der Hauptschalter fürs Licht im BER-Flughafen ist! [Schade, … viele hätten sich gefreut, wenn die Maschine so richtig ins Strudeln geraten wäre und Angela ihren Hosenanzug…. Ein Stauffenberg unter den Technikern?]

BADEN-BADEN: Im Vorbeigehen bei BILD aufgeschnappt: „Die Pensionskasse der ARD soll in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sein.“ Interner Stresstest soll mehr als lausig ausfallen. Na Bravo! Da bin ich mal froh, dass ich dort nie eingezahlt habe! [Müssen wir wohl die GEZ erhöhen, damit Kleber seine klebrige Schleimspur weiter verbreiten kann!] – Neue Finanzlöcher bei ARD: Drohen uns höhere Rundfunkgebühren?

Bergamo, Nord-Italien
(c) Wikipedia

BERGAMO: Der Verkauf einer leerstehenden Kirche hat in der italienischen Stadt viel Staub aufgewirbelt. Muslime haben das katholische Gotteshaus ersteigert! Tja, wenn man halt pennt, passiert so was! Dabei hätten sie mal vorher das Handbuch für Mokkatassenmaler aus Jericho studieren sollen. Da steht unter Regel Nummer Eins: „Zuerst Claim abstecken, Boden sichern, danach gebärmuttern wir sie weg!“ Einfach mal wieder Karl May lesen! Das nennt man auch frühorientalische Salamitaktik halal. Jeden Tag ein bissel mehr an der Dattel drehen…

CDU: Also, was diese Partei zur Zeit zu bieten hat, ist ziemlich Laschet! Die Trümmer die uns Madame Migrapack [Merkel: „Deutschland verrecke“!] hinterlässt, werden aus dem einstigen EL DORADO Europas ein Aleppo für Transferfetischisten [Sozialschmarotzer] machen. Dagegen war Berlin 1945 ein Luftkurort!

Feddich
ELMI (Klimaschutzbeauftragter der Swinger-Club-Sauna in Castrop Rauxel)

Siehe auch:

Nächstes Straßburg-Opfer erliegt seinen schweren Verletzungen (Kopfschuss)

Zensur: YouTube löscht über 58 Millionen Videos

Video: Jürgen Braun (AfD): „Der Islam stellt die Scharia über die Menschenrechte“ (08:44)

Video: Beatrix von Storch (AfD): „Babymörderfraktion“ (06:42)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Gandhi und die Gelbwesten – der Weg zur Befreiung (07:36)

Bremen: Muslimische Frauen schließen Mann vom Eltern-Kind-Baden aus

Warum wir ein Recht auf Widerstand gegen die Massenmigration haben

Afrikaner: Wir werden weiße Kinder schlachten


 

https://nixgut.wordpress.com/2018/12/18/elmar-hrig-i-shot-the-scherif/

 

Alte, weiße Männer aufgepaßt! Von der Leistungsgesellschaft zu buntem Stümpertum

Von der Leistungsgesellschaft zur Luschengesellschaft, oder: Alte, weiße Männer aufgepaßt!

(www.conservo.wordpress.com)

Eine Polemik von Maria Schneider

Männer, Ihr müßt noch so einiges lernen, sonst werdet Ihr komplett von den Jungs aus Arabien und Afrika ersetzt, die mit Frauen wie Annegret Krrramp-Karrenbauer, Merkel, Göring-Eckardt, Roth(-weiler) und weiteren qualifikationsfreien Komintern-Mitarbeitern wie Katja Kipping, Petra Pau und Ska Keller mit den uncoolen, christlichen Vornamen „Franziska Maria“ in naher Zukunft genauso umspringen werden, wie sie es verdient haben. Das ist zwar ein schwacher Trost, hilft aber im Moment nicht weiter.

Inzwischen bin ich soweit, dass sogar ich als Frau so manche Frau zurück an den Herd wünsche. Kein intelligenter, alter, weißer Mann hätte je solche Kerle aus Shithole-Ländern zu uns ins Land geholt, wenn es nicht den Cem und den Joschka, den Habeck und den Hofreiters Andi gegeben hätte.

Ihr alten, weißen Männer, wacht endlich mal auf. Warum laßt Ihr Euch von diesen Luschen über den Tisch ziehen? Bitte etwas mehr Strategie und Härte! Bitte mal den Ehrenmann ablegen und den Studienabbrechern zeigen, was sie sind, nämlich genau das: Studienabbrecher, die sich mit List und Tücke an unserer Leistung bedienen, weil sie selbst zu blöde und zu faul zum Arbeiten sind.

Dass die Mädels von den neuen Lustknaben begeistert sind, versteht sich doch von selbst, denn welche Frau, die mal eine Familie gründen will, möchte jeden Tag ihr Alter Ego mit Dutt, Mädchenarmen und dünnen Beinchen sehen, das politisch korrekt Tofu ißt und Sojalatte aus der selbstgetöpferten Tasse nippt? Ist doch sonnenklar, dass sie sich lieber entweder gleich eine Frau samt schwulem Samenspender oder eben einen Neuimport aus Afrika oder Arabien nimmt, der Kinder toll findet und auch den Rest des Lebens stressfrei ohne Political Correctness durchregelt, so dass Frau endlich mal wieder zwischen den vielen Geburten durchatmen kann.

Man, Männer, es ist höchste Zeit! Wacht endlich auf und holt Euch Eure Macht zurück! Dreht den Esoterik- und Ökofrauen den Geldhahn zu. Redet endlich mal Tacheles mit den leistungslosen Politikern, die schon eine Kerbe in ihre weichen Sessel gesessen haben.

Übernehmt endlich wieder Eure Rolle als Verteidiger der Familie. Macht den Waffenschein, werdet Reservist und nehmt Euch ein Beispiel an den Generälen in Frankreich, die Präsident Macron in einen Brief die Leviten gelesen haben.

Glaubt Ihr ernsthaft, die französischen Generäle hätten es jemals zugelassen, dass eine Edeldame, die erst einmal herumstudiert (Archäologie, VWL, Politik) und dann doch ihr Medizinstudium abgeschlossen und tatsächlich eine Weile als Ärztin gearbeitet hat, ihre Armee befehligt? Mon dieu! Absolument non!

Angst vor den Schreitiraden und Beleidigungen à la „Nazi“, „Populist“ und „Rassist“ von Seiten der durchgeknallten, aggressiven Weiber ohne Berufsabschluss? Hier ein kleiner Tipp: „Shit in, Shit out“, Zepter der Macht ergreifen und aus die Maus.

Vladimir Putin
(c) Wikipedia

Männer, Frauen wie ich zählen auf Euch. Und davon gibt es Gott sei Dank noch ganz schön viele. Denn Frauen wie ich lieben alte, weiße Männer und geben einen Sch… auf Politische Korrektheit, Gender, Binnen-I und Frustlieseln in ökologisch korrekten Biolappen, über die sich 3.-Welt-Bauern sowieso nur halb totlachen.

Millionen Frauen wie ich wissen noch, was Zusammenhalt zwischen Mann und Frau bedeutet und interessieren sich Null dafür, ob zwei Männer, zwei Frauen oder sonst wer sich miteinander vergnügen, solange die berufliche Leistung stimmt, die beiden glücklich dabei sind und der Mensch sich fair verhält. Denn was im Schlafzimmer passiert, sollte auch dort bleiben und nicht in die Öffentlichkeit gezerrt werden, um es den Normalos als Diskriminierung für das Abgreifen leistungsloser Vorteile zu verkaufen.

Wir bauen auf Euch, alte, weiße Männer und seid Euch gewiß: „Zwischen uns paßt kein Blatt!“ Wir bauen auf die Zeit und die Macht der Wahrheit. Und wenn mir so eine ehemalige Stasi-Mitarbeiterin mit rotem Haar in einer Inquisitionsbroschüre für Kitas erzählt, dass Zöpfe „nazi“ sind, dann kann ich nur leise lächelnd über meinen Nazizopf streichen, da vor gar nicht allzu langer Zeit in einer anderen Inquisitionsbroschüre stand, dass Frauen mit rotem Haar „hexe“ seien und flugs auf dem Scheiterhaufen zu verfrachtet wären.

Also, traut Euch, Männer und denkt daran: „Shit in, shit out.“ Und als letzten Tipp: Laßt Euch gefälligst nicht mehr von diesen Weibern und krakeelenden Minderheiten so verladen.

www.conservo.wordpress.com     12.12.2018

Eine Steilvorlage von unserem Partner-Blog CONSERVO

https://conservo.wordpress.com/2018/12/12/von-der-leistungsgesellschaft-zur-luschengesellschaft-oder-alte-weisse-maenner-aufgepasst/

Polen: Rächtzzzextreme Regierung kürzt Politiker-Diäten um 20% und führt Obergrenze ein

Kein Scherz! Nun hat die rechte und total autoritäre Regierung in Polen endgültig ihre Maske fallen lassen. Nach dem Umbau des Justizwesens und der Zurückweisung ausländischer humanitärfrömmlerischer  NGOs, die sich in innere polnische Angelegenheiten einmischen wollen, nagen sie nun auch noch an den Grundfesten der EUDSSR und deren Menschenrechte: Die Politikerdiäten. Jahrzehntelang hat die EU für diese Freiheit gekämpft, nämlich das im EU Parlament wesentlich mehr verdient wird, als in den nationalen Parlamenten. Doch anstatt die Diäten in den nationalen Parlamenten auf EU-Menschenrechtsniveau anzupassen, wehren sich die Polen dagegen und wollen sogar noch die im Vergleich zum EU-Parlament geringen Diäten auch noch um ein Fünftel kürzen. Ferner soll es eine Obergrenze für Politiker-Diäten geben. Obergrenze? Spätestens jetzt dürfte bei allen Bunten und Menschenrechtlern die Alarmglocken schrillen. Polen: Rächtzzzextreme Regierung kürzt Politiker-Diäten um 20% und führt Obergrenze ein weiterlesen

Linker Selbsthass zum Jahresauftakt

Oskar Lafontaine erklärt beim Linken-Neujahrsauftakt den Terrorismus ähnlich wie die Völkerwanderung zu einer Art Notwehr der von uns Kapitalismusprofiteuren ausgebeuteten Verdammten der Erde. Damit sollte man dem linken Selbsthass genug Tribut gezollt haben, aber weit gefehlt. Denn diese Position ermöglicht im Umkehrschluss der Restvernunft eine letzte Existenznische. Vorsichtige Forderungen Wagenknechts, man müsse fremde Notwehr dennoch hierzulande nicht bedingungslos ertragen, lösen einen innerparteilichen Aufstand der Anständigen aus. Menschen auszuweisen, sei nicht linke Politik, meint der Parteivorstand einhellig. Linker Selbsthass zum Jahresauftakt weiterlesen