Schlagwort-Archive: Zensur

Zensur und Unterdrückung: Aktuelles GEZ-Urteil, Kika-Lovestory, Martin Sellner uVm

Der Krieg der freien Bürger gegen die Rundfunkanstalten mit einem aktuellen Urteil hierzu. Der Kanal „Grosse Freiheit“ berichtet:

Doch schon im Vorfeld war klar, daß die eigentlichen Gewinner ohnehin die Verweigerer selbst sind, denn… Zensur und Unterdrückung: Aktuelles GEZ-Urteil, Kika-Lovestory, Martin Sellner uVm weiterlesen

Buntstasi abgeschaltet: Wenn Zensurgesetze nach hinten los gehen

Als das Zeigen der deutschen Flagge mit Adler verboten wurde, hat das niemand interessiert . Man war ja ohnehin keiner der eine deutsche Flagge öffentlich zeigen will. Als das Hissen des  bayerischen Flagge untersagt wurde, weil nur Auserwählte das nützen dürfen, hat das niemand interessiert, man war ja ohnehin keiner der mit einer weißblauen Heimat etwas anfangen kann. Und als die maaslose NetzDG erlassen wurde, hat das s niemanden interessiert… ja bis nun die Auswirkungen dieses Gesetzes sich nun gegen sie – die Bunten –  selbst richten. So wurden nun auf Facebook mehrere Anti-FPÖ Seiten gesperrt. Sie hatten über 70K ‚Gefällt mir Angaben. Buntstasi abgeschaltet: Wenn Zensurgesetze nach hinten los gehen weiterlesen

Facebook-Zensur eskaliert, VK wächst

Heiko Maas liegt im Trend. Sein NetzDG war nur die erste Welle. Einflussreiche humanitärfrömmlerische Leitmedien fordern nicht nur in Deutschland einschneidendere Maasnahmen gegen Soziale Medien, und Facebook gibt gibt sich ob polarisierender Wirkungen ihres Geschäftsmodells zerknirscht. Mithilfe von Algorithmen, mit denen unerwünschte Äußerungen früh erkannt und klein gehalten werden können, versuchen Facebook & Co stärkeren Zensurforderungen zuvor zu kommen. Es ist sicherlich im Interesse aller, von „viraler“, brühwarmer Gerüchteweitergabe abzusehen und hygienischer zu arbeiten.  Dabei erweist sich VK als gute Basis zur Aufbereitung von Quellen, die dann in Blog-Artikel zitiert werden.   Ein Facebook-Freier Sonntag kann dabei helfen.




volksbetrug.net

Binnen weniger Wochen wurden durch Facebook Profile RECHTSWIDRIG und
OHNE Nennung von Gründen GESPERRT. Facebook beschäftigt in mehreren
Lösch-Zentren HUNDERTE LMitarbeiter die verhindern sollen, dass die
deutsche Bevölkerung die WAHRHEIT über die ausufernde Migrantengewalt
und Korruption der Volksverräter erfährt.

Damit macht sich Facebook zum Handlanger eines faschistoiden
Regimes in Berlin, dass weltweit ihresgleichen sucht.

In Zukunft… https://vk.com

Zum Einstieg sind hier einige Seiten die täglich betrieben
werden und über die WAHREN Zustände in diesem Land und das
bisher noch ZENSURFREI informieren :

Widerstands Seiten im VK :

1. Bürgerbewegung Bautzen

2. Meinungsfreiheit Art 5 GG

3. Islam gehört NIEMALS zu Europa!

4. GfD-Gemeinsam für Deutschland

5. anonymousnews

6. Widerstand (Art. 20 GG)

7. Tägliche Einzelfälle

8. COMPACT-Magazin

9. PI-News

10. Deutschland aktuell 2.0

11. Erfurt sagt „Nein“

12. Ignaz Bearth (Offiziell)

13. Michael Mannheimer (Offiziell)

14. David Berger (Offiziell)

15. Journalistenwatch

16. halle-leaks

17. BayernIstFREI

18. Merkels kulturinkompatible Fachkräfte

19…

Ursprünglichen Post anzeigen 126 weitere Wörter

Facebook-Sperre für Lob einer feminismuskritischen Frau

Heiko Maas, Reichszensurminister (nicht nach Amtsbezeichnung, wohl aber nach Amtsführung), Verfassungsfeind und AfD-Hasser, hat mit seiner Maulkorb-Kampagne gegen Facebook und seinem „Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken“ (NetzDG – Netzwerkdurchsetzungsgesetz, auch „Facebook-Gesetz“ genannt) (Wikipedia) genau das bewirkt, was er bewirken wollte: Eine Einschränkung der Meinungsfreiheit durch extreme Einschüchterung und Verunsicherung privater Unternehmen, die er zur Meinungsüberwachung verdonnert hat.
Facebook-Sperre für Lob einer feminismuskritischen Frau weiterlesen

Die Identitären – Der neue Trend zum Konservativen

Fernsehen in der Schweiz ist teuer. So betragen die Radio- und Fernsehgebühren inzwischen 451,10  Franken pro Jahr.  Dies entspricht circa 413 Euro pro Jahr, bzw. 34 Euro pro Monat. Allerdings hat sich das Schweizervolk in einer Volksabstimmung freiwillig dafür entschieden. Die Berichterstattung unterscheidet sich jedoch teilweise erheblich von dem, was den bundesdeutschen Mediennutzern vorgesetzt wird.

Die Identitären – Der neue Trend zum Konservativen weiterlesen

Künast: auch legale Pöbeleien müssen weg, Netzbetreiber verantwortlich

Grüne verpassen der Köterrasse einen Maulkorb

Im Fall von Björn Höcke oder Akif Pirincci wurden viele Lügen und böswillige Interpretationen in den Umlauf gebracht. Daher kassierten  Gerichte z.B. im Fall Björn Höcke die Anzeigen wegen Volksverhetzung in Bezug auf seine Dresdner Rede wieder ein. Sie fällt unter die Meinungsfreiheit. Den herrschenden Demokratieskeptikern gefällt das nicht. DIe Vorsitzende des zuständigen Bundestagsausschusses betont jetzt, dass in Zeiten der sozialen Netze eine Zensur statt finden muss und zwar auch gegenüber Äußerungen, die nicht strafbar sind.

Künast: auch legale Pöbeleien müssen weg, Netzbetreiber verantwortlich weiterlesen

Sex-Mob: EU-Facebook bestraft Opfer

Schild "Das Maas ist voll"Abdullah K. belästigt per Privatmitteilung auf Facebook Frauen auf sexueller Basis ( Ich glaube du brauchst mal einen richtigen …..)  und das „soziale“ Netzwerk sperrt das Opfer. Hier geht es zur Bildschirmkopie des Vorfalls. Facebook hat in Europa zuletzt auf Druck von SPD- Maas und der Bundesregierung reagiert.Zuletzt bekam der Facebook-Chef Marc Zuckerberg in der bayerischen Landeshauptstadt München Ärger mit der Justiz bzw. Ermittlungsbehörden( Bayern ist frei berichtete)

Die betroffene Anabel Schunke ist traurig, denn sie hat eine Weihnachtsspendenaktion u.a. für die Obdachlosenhilfe und das örtliche Tierheim bei Facebook geplant, um unter anderem den Schwächsten in der Gesellschaft zu helfen:

Hier geht es zur Facebook-Seite von Anabel Schunke.

 

Anhang:

  • Die Zahl der Obdachlosen betrug in Deutschland vor der so genannten Flüchtlingskrise 248.000 Menschen (2010) und stieg nun 2016 auf  335.000 obdachlose Menschen. Die letzten sechs Jahren unter Angela Merkel bedeuteten damit einen Anstieg der Zahlen um 35% – in Worten fünfunddreizig – Prozent! Der soziale Abstieg der Deutschen vollzieht sich somit im rasantem Tempo. Der Nordbayerische Kurier geht jedoch davon aus, daß es „Menschen gibt, die sich für ein Leben auf der Straße“ entscheiden. Es wird der Eindruck erweckt, der Staat/Regierung (bzw. die Stadt) könne nichts dafür, denn diese könne ja nur Einschreiten, wenn Gefahr für Leib und Leben besteht. Die ist also im kausalen Zusammenhang dann wohl nicht gegeben, wenn  Menschen bei Minusgraden  sich angeblich dafür „entscheiden“, im Freien zu Übernachten. In der Region Höxter kam ein Mensch ums Leben, als er versuchte, aufgrund der Kälte zu heizen, nachdem ihm der Strom abgestellt wurde.
  • Im aktuellen Artikel in Tichys Einblick gibt Anabel Schunke eine Antwort auf die Frage nach dem Warum.
  • Die Slowakei hat beschlossen, den Islam auf Dauer nicht als Religionsgemeinschaft anzuerkennen. Epoch Times berichtet.
  • Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer reagiert  zum aktuellen  Fall Maria, die mutmaßlich von einem eingereisten Migranten vergewaltigt und ermordet wurde ( alle Hintergründe zum Fall ), und vertagt den Beschluss der CSU zum so genannten Flüchtlingspapier.