Schlagwort-Archive: Tradition

Solidarität mit Martin Sellner – Identitären-Demo in Wien

(Titelbild) Der 13.4.2019 – ein Tag der in die österreichische Geschichte eingehen wird.  Der Tag, an dem hunderte Identitäre symbolisch für die gesamte österreichische Jugend gegen den großen Austausch und für die Meinungsfreiheit auf die Straße gegangen sind. Der Tag, an dem die gesamte Meinungsindustrie und Staatsmacht auf die Identitären einprügelt hat, während sie selbst von den Leuten, für die sie Partei ergreifen und als Verteidiger der Demokratie und des Rechtsstaates sehen – die Bunten –  mit Gegenständen beworfen werden.

Solidarität mit Martin Sellner – Identitären-Demo in Wien weiterlesen

Bleigießen verboten! EU ist Silvester ohne Tradition

Europa der Regionen, die Vielfalt wird bewahrt, die Traditionen werden erhalten – so versprechen es uns die EU-Diktatoren. Gleichzeitig aber erachten Sie Nationalismus als das größte Gift der EU –  ein Widerspruch in sich. Denn wenn der regionale und nationale Patriotismus als schädlich angesehen wird, dann führt dies zwangsläufig zur bunten Einfalt. Und so verwundert es nicht, daß  mit immer neuen verbindlichen EU-Richtlinien, die die nationalen Mitgliedsstaaten zu erfüllen haben, eine gleichgeschaltete bunte Zwangsgesellschaft, die so genannte EUDSSR erschaffen wird.  Die germanische und bayerische Tradition des Bleigiessenes ist in der EU inzwischen auch an Silvester verboten, die brüsseltreue Presse feiert es als „zurecht“.  Aber nein, wir sind ja gar nicht gegen Traditionen. Wir wollen ja nur die Bürger schützen. Ach nee, ist klar. Bleigießen verboten! EU ist Silvester ohne Tradition weiterlesen

Industriestädte mit 20% für AfD: Dingolfing, BMW-Standort, und Salzgitter-Lebenstedt, Stahlstadt

Der Bürgermeister der Autostadt Dingolfing erträgt nicht, dass ausgerechnet seine Bürger die AfD bevorzugten. Die AfD darf nämlich nur von Abgehängten gewählt werden, und die darf es nur im Rostgürtel (z.B. Ex-DDR) geben, und so einer ist Bayern noch nicht, wenngleich die Vereinigten Bunten daran arbeiten. Dass Bürger, besonders solche mit bäurisch-ländlicher Tradition, im Gegensatz zu Politikern auch manchmal daran denken, welche Saat welche Ernte bringt, und das auch auf bayrischer und deutscher Ebene, will den frommen Lernmuffel-Eliten nicht in den Kopf. Ihnen macht es nichts, wenn bald alles wie in Salzgitter aussieht, aber den Bürgern des ländlichen Bayern vielleicht schon. In allen Flächenländern ergaben sich schwarzblaugelbe Mehrheiten. In der modernen anonymen Großstadt (Bremen, Hamburg, Berlin) herrschen weiterhin die „modernen Großstadtparteien“, wie die CDU seit 20 Jahren eine werden will. In München kommen die Grünen auf Platz 2.
Genaueres ist den bayrischen Wahlstatistiken und amtlichen Wahlergebnissen zu entnehmen.