Schlagwort-Archive: Sachsen Anhalt

Landesmuseum klärt auf: Ohne Klimawandel gäbe es uns nicht

Eine Sonderausstellung  zum Klimawandel und den Klimagewalten im Landesmuseum in Sachsen-Anhalt (Halle an der Saale) kommt angesichts diffuser Panikmache vor der angeblich menschengemachten Klimaerwärmung und den bunten Aluhut-Verschwörungstheorien zur rechten Zeit.  Landesmuseum klärt auf: Ohne Klimawandel gäbe es uns nicht weiterlesen

Nächste Landtagswahlen: Linke und Grüne leiden unter Aufschwung der Patrioten

Wenn man etwas aus der aktuellen repräsentativen Wahlumfrage für die kommenden Landtagswahlen 2016 in Sachsen-Anhalt herauslesen kann


CDU 33% (+0,5%), SPD 19% (-2,5%),  Grüne 5% (-2,1%), Linke 19% (-4,7%) und AFD 15% (+15%) und Sonstige 9% [ Zahlen in Klammern sind der Gewinn und Verlust gegenüber der letzten Landtagswahl], dann vermutlich, daß der Aufschwung auf Seiten der AFD nicht zu Lasten der bürgerlichen Kräfte geht, sondern eher zu Lasten der ahnungslosen Bunt-Parteien. So bleibt die CDU mit 33% stabil bzw. legt sogar leicht zu, während die SPD, Grünen und Linken zusammengenommen laut Umfrage knapp 10% an Stimmen einbüßen.

Eine ähnliche Entwicklung hat man auch schon – unabhängig von den Umfragen und real-  bei der Oberbürgermeisterwahl in Dresden gesehen, bei der PEGIDA-Frontfrau Tatjana Festerling besonders in ehemalig linken Hochburgen stark war.

Dies zeigt, daß patriotische Bürgerbewegungen und Parteien eben nicht – wie von den pseudohumanitären Massenmedien oft behauptet – nur bei Wählern der  verstaubten rechten CDU/CSU hin Potential abgreifen können, sondern vor allem eben auch bei Wählerschichten aus dem sozial-freiheitlichen Spektrum.

Auch in Bayern zeigt sich ja bekanntlich ebenfalls, daß die CSU hier bei um die 47% in Umfragen bleibt, egal wie stark Parteien wie die AFD zulegen.

PEGIDA wirkt offenbar richtig, die Gesellschaft wird patriotischer, und das ist gut so.