Schlagwort-Archive: Preise

Taktik der Leitmedien zur Wiesn: Andrang erfinden, um gegen AFD zu hetzen

Am 21.09.2014 vor der Flüchtlingskrise  titelte die Münchner Abendzeitung:

Erstes Wochenende: Eine Million Wiesn-Besucher

Und das, so geht aus der dpa-Meldung hervor, trotz tristem Herbstwetter.

Nun im Jahr 2017 meldet Quer, die stromlinienförmige Querdenker-Sendung des Bayerischen Rundfunks, daß gut 600.000 am ersten Wochenende zum Oktoberfest gekommen sind. Gegenüber der Million, die 2007-2015 meistens kam, also ein Rückgang von circa 40%, und das trotz deutlich besserem Wetter als im Horrorjahr 2016, wo 500.000 kamen. Taktik der Leitmedien zur Wiesn: Andrang erfinden, um gegen AFD zu hetzen weiterlesen

MVV erhöht Preise: Pro Halt 70 Cent

bahn2000Wie teuer darf die Stadt „wirtschaften?“ Die städtischen MVV -Betriebe erhöhen seit Jahren überproportional zur Inflation die Preise. Eine Einzelfahrt für Erwachsene kostet zukünftig 2,80 Euro (statt 2,70), für Kinder 1,40 Euro(statt 1,30).  Das entspricht einer Preissteigerung 3,7 bzw. 7,7%. Bei einer Kurzstrecke für 1,40 Euro, mit der man 2 Haltestellen mit der Bahn fahren darf ( Stationen sind im Schnitt knapp 1 Kilometer auseinander) blecht man somit 70 Cent pro Station und Kilometer.   MVV erhöht Preise: Pro Halt 70 Cent weiterlesen