Schlagwort-Archive: Osaka-Modell

G7-Japan in Corona-Krise

In Osaka und anderen japanischen Städten sind die Intensivstationen überlaufen, Kollaps und Triage stehen vor der Tür. Einige Operationen, auch außerhalb des CoViD-Bereiches, müssen entfallen, da die Kapazitäten nicht reichen. Hier wird anhand eines Krankenhauses aus Osaka im Detail gezeigt, wie der Ansturm Tag für Tag anstieg und die Grenze überschritt. Bezüglich CoViD-19 steht Japan in Ostasien eher als Sorgenkind da, und jetzt kann es sich sogar wieder an euro-amerikanischen Vorbildern orientieren. G7-Japan in Corona-Krise weiterlesen

Infektions-Obergrenze bringt Rationalität in die Politik

Die Landesregierungen schwenken in der Coronakrise mithin immer mehr auf die FDP-, AfD- und Laschet-Linie ein, also gegen die vor- und umsichtige Merkel-Söder-Strategie. Das wird von vielen Fachleuten, wie Prof. Christian Drosten, Prof. Melanie Brinkmann, Prof. Karl Lauterbach, führenden außeruniversitären Forschungsorganisationen, wie der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Leibniz-Gemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft sowie Wissenschaftsjournalisten, wie Dr. Mai Thi Nguyen-Kim, Ranga Yogeshwar und vielen anderen, also von tausenden mit der Materie beschäftigten Wissenschaftlern eher skeptisch gesehen. Aber was tun, wenn die Leute nur noch fragen, wann sie dies oder jenes wieder dürfen? Infektions-Obergrenze bringt Rationalität in die Politik weiterlesen