Schlagwort-Archive: Olaf Scholz

SPD-Mitgliederentscheid – der Fall in die Bedeutungslosigkeit

Wer zuletzt auch immer das Kommando auf dem buntgeschmückten Narrenschiff Utopia der SPD hatte steuerte seinen Seelenverkäufer immer noch verbissener in das Verderben. Die Parteisoldaten und Funktionäre der SPD haben sich vor allem durch ein gestörtes Verhältnis zur Realität ausgezeichnet. Weltfremdheit ist ein Gut, das in der SPD wie Unkraut wuchert. Lebenslügen sind die Aktien der Genossen, Illusionen deren Währung, Traumtänzer deren Botschafter. Die SPD verfügt über ein gewaltiges Medien-Imperium, das für die „Lufthoheit über den Kinderbetten“ (Olaf Scholz) sorgt. Die Anetta-Kahane-Stiftung streckt ihre Tentakeln aus bis in Kitas und Schulen. Trotz einer bis in alle Poren reichenden Indoktrination von der Wiege bis zur Urne ist es der SPD nicht gelungen, das Volk bis ins letzte Glied zu dressieren. Seit Linke in Hochschulen und Medien die Deutungshoheit ausüben geht es der grundgesetzlich verbrieften Meinungsfreiheit schlecht. Sozen erstarren im blindwütigem Dogma der Gleichheit aller Menschen. Menschen mögen gleiche Rechte haben, aber die Ungleichheit der Köpfe, Werte und Mentalitäten und die Inkompatibilität verschiedener Kulturen sind Fakt. Ein Umstand, den Linke vehement negieren. Sie verrennen sich in lebensuntauglichen Idealen und überkommenen Methoden der Inquisition, Stigmatisierung und Denunziation, die sie für alle Abweichler zum Zwecke der Exkommunikation in ihrem Folterkeller bereit halten. Ein perfides System, das an seine Grenzen gerät. Die Spaltung der Gesellschaft liegt zu einem nicht unbedeutenden Anteil an den fatalen Wirkung ihrer Handlanger, die politische Gegner entweder durch brachiale Gewalt wie die Antifa, durch Denunziation mittels Buntstasi beim Arbeitgeber, Schulen, Vereinen und Universitäten gesellschaftlich ausgrenzen. Manchen Mitmenschen haben die Spitzel, Pöbler und Denunzianten der SPD ihre berufliche Existenz ruiniert. Linke Scharlatane predigen den Hass auf alles Deutsche, Patriotische und auf das Vaterland. SPD-Mitgliederentscheid – der Fall in die Bedeutungslosigkeit weiterlesen

SPD gegen braunen „Verschissmuss“

Was stimmt nun: Linksgrünversifft oder hat es linksrotbunt verschiss..?

SPD gegen braunen „Verschissmuss“ weiterlesen

Lufthoheit über Chemnitz

Von jeher war für Linke die ideologische Lufthoheit das Fundament, um den politischen Gegner zu zerschmettern. Das beginnt bei Karl Marx, führt über Lenin, Trotzki und Stalin, zieht sich fort bei Mao, Tito und Pol Pot und endet nicht selten mit Säuberungen, Gulags und Killing Fields.
Olaf Scholz (SPD) machte von sich reden, als er als Jungspund die „Lufthoheit über den Kinderbetten“ forderte.
Lufthoheit über Chemnitz weiterlesen