Schlagwort-Archive: Österreich

Humanitärmigrantische Massenschlägereien in Bozen werden zum Politikum

In der Hauptstadt Südtirol kommt es regelmäßig zu Massenschlägereien zwischen Humanitärmigranten verschiedener Nationalitäten.  Sehr oft vertragen sich Afghanen nicht mit anderen Nationalitäten wie z.B. Gambiern.
Humanitärmigrantische Massenschlägereien in Bozen werden zum Politikum weiterlesen

Streit, Austritte: Pilz halbiert Grüne in Österreich

Österreich – Wenige Monate vor den wichtigen Nationalratswahlen  stürzten die Grünen in der Alpenrepublik  rapide ab.  Aus bis zu 12% in den Umfragen sind nur noch 6% übriggeblieben. Tendenz weiter fallend. Der Wiedereinzug in den Nationalrat ( 4 % Hürde) steht auf den Spiel.  Was ist geschehen? Streit, Austritte: Pilz halbiert Grüne in Österreich weiterlesen

Österreich-Wahl: Schwarz-Blau so gut wie sicher – Grüne stürzen ab

Neue Umfrage: Gift“grüne stürzen auch in Österreich ab!

Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich gehen die Umfragewerte für die Grünen zurück. Aktuell würden bei einer Nationalratswahl noch 9% der Österreicher Grüne wählen. Bei der Nationalratswahl 2013 lagen die Grünen noch bei 12.42%. Die ÖVP unter ihrem rechtsgerichteten Kanzlerkandidaten Sebastian Kurz käme auf 30-33%, ein Plus von mindestens 6% gegenüber der Nationalratswahl 2013. Die FPÖ käme auf Österreich-Wahl: Schwarz-Blau so gut wie sicher – Grüne stürzen ab weiterlesen

Analysen zur Wahl in Österreich

Bildschirmkopie Internetseite Innenministerium (siehe Link im Artikel)
Die Seite für Inneres vermeldet das vorläufige Endergebnis inklusive Briefwahlstimmen

Die Entscheidung zur Bundespräsidentenwahl ist gefallen. Der grüne Präsident Alexander Van der Bellen kam laut dem vorläufigen Endergebnis  inklusive Briefwahlstimmen des Innenministeriums auf 53,8% , der Kandidat Norbert Hofer auf 46,2%.

Analysen zur Wahl in Österreich weiterlesen

Gesunkene Wahlbeteiligung nützt Van der Bellen

traurig3000Wird das nun ein kurzer Wahlabend?** Die niedrige Wahlbeteiligung ( u.a. deutlich weniger Wahlkarten als beim 1. Urnengang) hat Van der Bellen nun offenbar zum möglichen Sieg bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich verholfen. Van der Bellen scheint laut ORF auf circa 52%-53% der Stimmen zu kommen. In den ausgezählten Gemeinden wie Pickafeld oder Kaunertal hat Van der Bellen im Trend jeweils 1-3% zugelegt, so der ORF. Deshalb verkündet der ORF gar schon  den Sieg von Van der Bellen. Wir gehen weiterhin eher von einem knapperen Ergebnis aus, da die Anzahl der Briefkartenwähler wesentlich geringer ist als noch bei der 1. Wahl.

Anhang:

  •  Ohne Briefwahlstimmen ist das Ergebnis deutlich knapper. Van der Bellen dort bei nur knapp über 51%.
  • Die FPÖ hat zwar die Niederlage eingestanden, trotzdem haben Bürger wieder Vorgänge entdeckt,  die wir uns nicht erklären können (Video von Euronews unten eingebunden)wahlen30000
  • FPÖ-Wahlkampfleiter Kickl gratuliert Van der Bellen. FPÖ sagt, daß trotzdem fast die Hälfte der Österreicher „freiheitlich“ gewählt haben.
  • Stimmenkauf bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich berichtet heute.at .        Doch dies wären tatsächlich wohl Einzelfälle und es erklärt nicht, warum im Innenministerium selbst das Ergebnis sich so änderte.
  • Auf Youtube ist seit kurzem ein neuer Blogger an den Start gegangen, der den Begriff „Rechts“ versucht zu erklären und was er bedeutet: Bösmensch
  • Wieder einmal zeigt sich, wie wichtig es ist, zur Wahl zu gehen.  Höhere Wahlbeteiligungen helfen in der Regel immer den patriotischen oder alternativen Parteien, wer nicht wählen geht, stützt in der Regel das System.
  • Spannend bleibt es jetzt noch in Italien. Bayern ist frei berichtete.

Itaxit durch Verfassungsreferendum?

italieneu2
Wenn Italien wie erwartet Nein zum Verfassungsreferendum sagt, dräuen den Machteliten noch schlimmere Szenarien als beim Brexit.
600000 Arbeitsplätze würden dann nächstes Jahr wegbrechen, prognostiziert etwa der italienische Industriellenverband Confindustria.
US-Präsident Barack Obama warb neulich in Rom für ein Ja zur Renzi-Boschi-Reform, mit der Premierminister Matteo Renzi sein politisches Schicksal vernküpft hat.
Umgekehrt hat sich in Italien Euroskepsis breit gemacht, und die sehr laut und zahlreich gewordenen Befürworter des Austritts aus der Eurozone verbinden ihre Hoffnungen im allgemeinen mit dem Nein.

Itaxit durch Verfassungsreferendum? weiterlesen

Bundespräsidentenwahl: Bessere Karten für Norbert Hofer

Wenn in Österreich bei der kommenden Wahl (4. Dezember) alles mit rechten Dingen zugeht und die Meinungsumfragen ausnahmsweise einmal richtig liegen, dürfte Norbert Hofer sich gegenüber den grüngefärbten Alexander Van der Bellen durchsetzen. So liegt der freiheitliche Kandidat Norbert Hofer in fast allen Umfragen mit 2-6 % vor Alexander van der Bellen. Die letzte von „Gallup Österreich“ vom 17.11.2016 bescheinigt Norbert Hofer 52%, während Van der Bellen bei 48% taxiert. Bundespräsidentenwahl: Bessere Karten für Norbert Hofer weiterlesen