Schlagwort-Archive: Nürnberger Christkind

Söder und Herrmann führen das Zepter auf dem Atoll der Empörten und Entsetzten

Das Aussterben der Intellektuellen in der Union geht dem Aussterben der Union als konstruktive Kraft voraus. Die letzten Intellektuellen in der Union scharen sich derzeit in einer Art Reservat, der Werte-Union. Die Vorgänge in der Union erinnern an den Niedergang der Sterbenden Partei Deutschlands (SPD), in der sich kluge Köpfe wie Thilo Sarrazin, Heinz Buschkowsky oder Klaus von Dohnanyi zunehmend als Außenseiter fühlen mußten. Beobachter wie der Kommentator der „Neuen Zürcher Zeitung“ sehen für die SPD und Union nur noch eine Zukunft als Ramschware auf dem Wühltisch. Spätestens nach den Wahlen 2019 in Thüringen war die Implosion der Mitte keine Fata Morgana mehr.

Söder und Herrmann führen das Zepter auf dem Atoll der Empörten und Entsetzten weiterlesen