Schlagwort-Archive: Messerangriffe

Nürnberg: dritter Messerangriff am Samstag in der SPD-Stadt

Nürnberg, 11.5.2019

Zusätzlich zu den bereits zwei Messerangriffen am Samstag ergänzt nun ein dritter Messerangriff die Kriminalstatistik.

Der Bayerische Rundfunk berichtet über die blutigen Vorfälle:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/erneut-messerattacke-nuernberg-mann-lebensgefaehrlich-verletzt,RQFkfIg

 

In Offenbach fiel eine 42-jährige „Deutsch-Marokkanerin“, die ihren 13-jährigen Sohn mit dem Auto von einer Kampfsportschule abholen wollte, aus einem fahrenden Auto durch einen Marokkaner (44) durch einen Halsschuß getötet.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/in-porsche-in-offenbach-erschossen-als-frau-ihr-kind-abholen-wollte-61812580.bild.html

Damit ist die Liste der Gewaltexzesse noch nicht zu Ende. Ein Messerangriff im Görlitzer Park in Berlin erhärtet den Ruf Berlins als weltoffene und tolerante Stadt.

Neu-Buntland ist immer einen Abstecher wert.

Man stumpft ab.

Tote und Verletzte bei Messerangriffen in Nürnberg und Regensburg

Bayern, 11. Mai 2019

Großeinsätze der Polizei am Samstag in Bayern: der Bayerische Rundfunk berichtet von Tumulten im Ankerzentrum Regensburg nach dem Tod einer 31 jährigen Schwarzafrikanerin. Die im Einsatz befindlichen Beamten wurden von aufgebrachten Schutzsuchenden mit Steinen und Flaschen beworfen.

Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.36.01
BR screenshot 11.5.2019

In der Gemeinschaftsunterkunft Nürnberg-Südstadt verletzte ein Schutzsuchender (30) einen anderen Asylbewerber (33) durch mehrere Messerstiche in den Oberkörper. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der tatverdächtige Geflüchtete befindet sich auf der Flucht.

Am frühen Samstagmorgen fanden Passanten am Nürnberger Fenitzerplatz einen durch Schnittwunden schwer verletzten „Mann“ (27). Ein besonders interessiert wirkender Schaulustiger (20) mit Blutspuren wurde von der Polizei festgenommen. Der Tatverdächtige hat die Tatvorwürfe inzwischen gestanden.

Links:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/zwei-lebensgefaehrlich-verletzte-messerangriffe-in-nuernberg,RQA3GRU

https://www.br.de/nachrichten/bayern/raedelsfuehrer-nach-tumult-im-ankerzentrum-identifiziert,RQAmc46