Schlagwort-Archive: Lügenpresse

Hessenwahl: Rot-Rot-Grün kündigt massive Preiserhöhungen für Sprit (+20 Cent) und Lebensmittel an

Rot-Rot-Grün droht in Hessen,  spätestens dann wenn es für Schwarz-Grün nicht reicht. Doch was haben die Sozialisten vor? Preise hoch! –  Nicht verplappert, sondern bereits eiskalt auf Bundesebene durchgerechnet. Bislang ist aufgrund geringerer Steuern der Preis für ein Liter Diesel an der Tankstelle circa 10-20 Cent günstiger als der Preis für ein Liter Benzin. Im Vierkampf zur Hessenwahl gibt nun die Spitzenkandidatin der Linken, Janine Wissler ab Minute 35:40 unumwunden zu, daß man diese Sparmöglichkeit an der Tankstelle abschaffen möchte. Wörtlich heißt es: Hessenwahl: Rot-Rot-Grün kündigt massive Preiserhöhungen für Sprit (+20 Cent) und Lebensmittel an weiterlesen

Wahlprüfstein Bayern: Mutter aller bunten Mietpreisbremsen ist 1936

Ewiggestriger als die Roten und Grünen geht es kaum. Doch Beginnen wir von vorne.  Wer hat eigentlich die radikale Mietpreisbremse erfunden? Die Natascha-Kohnen SPD? Die Katharina Schulze-Grünen?  Nein, es waren die Nationalsozialisten von 1936.  Die Berliner Zeitung gibt unüberwunden zu: Wahlprüfstein Bayern: Mutter aller bunten Mietpreisbremsen ist 1936 weiterlesen

DITIB-Moschee in Köln eröffnet – Türken sorgen dabei für Sicherheit

Weitere Teile Kölns sind inzwischen ein Ergebnis von BUNT geworden. So sperren türkische Sicherheitsleute die Straße ab, von der deutschen Polizei ist weit und breit nichts zu sehen. Spielt ja auch für Bunt keine Rolle, denn alle Menschen sind gleich.

Die Versammlung, die angeblich im Vorfeld verboten wurde, wird auch nicht aufgelöst. Entweder schwindelt die Presse, oder das Recht Buntlands wird eben nicht durchgesetzt DITIB-Moschee in Köln eröffnet – Türken sorgen dabei für Sicherheit weiterlesen

Lügenpresse fordert: Köthen soll kein zweites Chemnitz werden

Die antideutsche Stimmungsmache der etablierten Meinungsmacher hört nicht auf. Während in Paris gerade ein Messerattentäter wahllos auf Passanten einsticht, kann Köthen bereits das nächste junge deutsche Opfer beklagen.  Körperverletzung mit Todesfolge lauten da die Ermittlungen, obwohl doch auch denkbar wäre, daß doch auch der Versuch einerTötung strafbar ist und der Tod des Opfers von den Angreifern möglicherweise billigend in Kauf genommen wurde. Lügenpresse fordert: Köthen soll kein zweites Chemnitz werden weiterlesen

Fake News bei Anne Will: NPD hat im Saarland 7,2% bei der letzten Bundestagswahl erzielt

Anna Will Sendung. Eine Sendung, die vorgibt ernste und seriöse Gäste einzuladen.  Zu Beginn wird zu Unrecht die CDU in die Pfanne gehauen – eine Zahl im mittleren tausender Bereich  sind nicht 8000 oder darüber –  und nach weiteren Fakes (Hetzjagd, mutmaßlich in Bezug auf Messerattacke usw) kann dann der Spitzenkandidat der „Satire“-Partei „DIE PARTEI“ Serdar Somuncu seinen Quark zum Besten geben. Wieder einmal beweisen Bunte, daß sie mit Zahlen nicht umgehen können.  Felsenfest untermauert Somuncu auch noch sein Argument mit dem Satz: Fake News bei Anne Will: NPD hat im Saarland 7,2% bei der letzten Bundestagswahl erzielt weiterlesen

Experte im Focus: ARD hat mit Journalismus nichts zu tun

Um festzustellen, daß die ARD nichts mit Journalismus zu tun hat, muss man kein Experte sein. Journalisten können rechnen und recherchieren.  Sie sind in der Lage neutral und unvoreingenommen das Wesentliche mitzuteilen, und nicht die Bürger mit einer penetranten Informationsflut zu nerven:

Schon im Titel (Screenshot, Abriss von Focus) stellt der Experte fest: Experte im Focus: ARD hat mit Journalismus nichts zu tun weiterlesen

Leitmedien: Für Trump wird es immer enger

USA ist für die Presse „England“ geworden. Es wird immer enger, vor allem für den Präsidenten. Eng, Engel, Trump, oder was? Man hofft wohl, wenn man jahrelang sowas predigt, irgendwann auch mal Recht zu haben.

 

Bei den anstehenden Midterm-Wahlen rudert die Presse mit dem „eng“ werden jedenfalls schon mal kräftig zurück. Leitmedien: Für Trump wird es immer enger weiterlesen

Bayerische Abschiebungen: So dreist macht Frontal21 SPD-Propaganda für die am 1.1. geborenen Geflüchteten

Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist ein für den Steuerzahler teures Projekt der SPD, das unter anderem den Marxismus in höchsten Tönen lobt. Ein sozialistisch-marxistisches Staatsfernsehen, das für die SPD Propaganda machen möchte, übernimmt natürlich 1:1 die Propaganda der Marxisten. Der Plan der Propagandastrategen vor der Landtagswahl: Auch AFD und CSU Wähler sollen ins Grübeln kommen, denn nun werden ja auch integrierte und „echte“ Flüchtlinge abgeschoben. Bayerische Abschiebungen: So dreist macht Frontal21 SPD-Propaganda für die am 1.1. geborenen Geflüchteten weiterlesen

Aufstand der Anständigen: Umvolkt uns – Deutsche sollen absaufen und abgeschafft werden

Wie muss man sich das vorstellen? Da steht der Buntmensch  gegen Mittag auf, schaltet ARD und ZDF ein, und am Abend schreibt man dann einen Artikel, bei dem man sich wünscht, daß die Deutschen doch bitteschön abgeschafft und ausgerottet werden sollen.  Wie entmenschlicht muss man sein?  Mit anderen Worten wollen die Bunten also sagen

„die Deutschen saufen ab und das ist gut so“

Aussagen, wofür sich die Bunten damals noch geschämt haben  und es dann im Nachhinein teilweise als Satire hingestellt wurde, oder es maximal in der TAZ erschien, Aufstand der Anständigen: Umvolkt uns – Deutsche sollen absaufen und abgeschafft werden weiterlesen

15-jähriger tot – Bunte verbreiten antideutsche Fake-News zu Passau

Das war wieder einmal klar. Kaum stirbt ein 15-jähriger deutscher Junge, haben die etablierten Leitmedien wieder einmal nichts anderes zu tun,  als Fake-News zu verbreiten und Mutmaßungen anzustellen. An Rechts-staatliche Prinzipien wird sich dabei nicht gehalten – und man merkt es wohl nicht einmal. Wir berichteten hingegen von Anfang an ohne diese Mutmaßungen und hielten uns an den Polizeibericht.

Beispiele für Fake-News der Bunten gefällig?

PNP titelt:

Zu Tode geprügelt – und alle schauen zu

15-jähriger tot – Bunte verbreiten antideutsche Fake-News zu Passau weiterlesen