Schlagwort-Archive: Landtag

Hessenwahl mit Liveticker: Anfang vom Ende der GroK.O. ?

Hessen wählt heute einen neuen Landtag. Letzte Umfragen  sagen drastische Verluste für SPD  und CDU voraus. Ob es für Schwarz-Grün oder Rot-Rot-Grün noch reicht ist unklar.  Für die GroK.O. ist es eine Wahl, die über das Schicksal von Angela Merkel und Andrea Nahles entscheiden könnte.

Es gibt einen überraschenden Trend bei dieser Landtagswahl. So fällt die Wahlbeteiligung geringer aus als vor 5 Jahren. Bei den letzten Wahlen, z.b. Bayern ist die Wahlbeteiligung stets gestiegen.  Ferner vermutete man eine höhere Wahlbeteilung, weil die Medien stark die Grünen gehypt haben. Gestiegende Wahlbeteiligung gab es zuletzt auch bei Erfolgen der AFD in Mitteldeutschland.

Unser Liveticker: Hessenwahl mit Liveticker: Anfang vom Ende der GroK.O. ? weiterlesen

„Rassismus“-Vorwürfe gegen Boris Palmer : Grüne zerfleischen sich selbst

Der beim Bürger beliebte grüne Oberbürgermeister der Stadt Tübingen Boris Palmer wird inzwischen massiv von den eigenen Parteifreunden angegriffen. Der Grund ist natürlich  nicht der anbiederische sinnlose* „Stoppt-Rassismus“ Button, sondern der Text der darunter steht.

Dieser soll angeblich „rassistisch“ sein. Aha.

Ich erkläre das mal , was aus meiner Sicht  dahintersteckt:  „Rassismus“-Vorwürfe gegen Boris Palmer : Grüne zerfleischen sich selbst weiterlesen

Österreich und Niedersachsen: Mehr Mandate für FPÖ und AFD erwartet

Hannover, Sitz des Landtages von Niedersachsen.

Kommenden Sonntag wird in Niedersachsen gewählt.Die Partei der neuen Mitte, die AFD soll laut Umfragen klar zulegen und wird sicher in das nächste Landesparlament einziehen.  Sie kann somit mit 10 neuen Mandaten rechnen.  Die bisherige Landesregierung von SPD und Grünen in Niedersachsen wird abgewählt werden. Letzte Umfragen zeigen zwar, daß sich die SPD  mit 32-33% halten bzw. sogar leicht zulegen kann, jedoch stürzten die Grünen in allen Umfragen von 13.7% auf unter 10% deutlich ab. Österreich und Niedersachsen: Mehr Mandate für FPÖ und AFD erwartet weiterlesen

Debakel für RotGrün – Machtwechsel in NRW

NRW: Im bevölkerungsreichsten Bundesland im Westen Deutschlands wurde gewählt.

Die Wahlbeteiligung war höher als bei der letzten Landtagswahl in NRW.  Nun liegt die erste Prognose vor. Die SPD stürzt ab und liegt deutlich hinter der Union. Die FDP legt zu. Grüne halbieren sich. Die Piraten werden pulverisiert. Die Linke verpasst den Einzug in den Landtag.. Deutlich drin ist hingegen die AFD. Sie wird als schwarzes Schaf behandelt. Schwarzgelb hat eine knappe Mehrheit.

Endergebnis: Linke draußen, -20% für Linksbunt, Schwarzgelb wahrscheinlich

Immer genauere Hochrechnungen bis hin zum vorläufigen amtlichen Endergebnis, in Reihenfolge des Eingangs: ARD 19:26, Lübecker Nachrichten, BZ Berlin, Focus, Tag24, WAZ, Welt, BILD, DLF, Spiegel, SZ, Yahoo, FAZ, Focus.

Partei Anteil Änderung Sitze
CDU 33% +6,7% 72
SPD 31,2% -7,9% 69
FDP 12,6% +4,0 28
AfD 7,4% +7.4% 16
Grüne 6,4% -4,9% 14
Linke 4,9% +2,4% 0
Piraten 0,9% -6,9% 0
Sonstige 3,4% -0,9% 0

Somit hat Schwarzgelb mit 100/199 eine knapp aber klar regierungsfähige Mehrheit, die allein schon aufgrund naheligender Machtkalküle zustande kommen dürfte.

Screenshot aus ZDF-Live TV

Melonige halbiert und demoralisiert

Abwanderung Grüne NRWDie Grünen verloren die meisten ihrer Wähler gen Rechts, viele auch gleich direkt an CDU, FDP und AfD. Boris Palmer ist nicht der einzige Umwelt- und Klimaschützer, der gemerkt hat, dass melonig-bunte Politik seinen Zielen diametral entgegensteht.

Anhang

Mehr zum Thema

Die AfD schnitt in den Großstädten am besten ab, fast überall über 10%.
Kardinal Woelki ist erschüttert und hält eine Bußpredigt gegen Nichtwähler. Dafür, dass man seinen A. nicht hoch bekomme, fehle ihm jedes Verständnis.
Martin Schulz zeigt sich extrem frustriert, spricht von einer „krachenden Niederlage“, kündigt Konsequenzen für SPD-Bundestagswahlkampf an. „Meine Überpräsenz in den Medien war eher schlecht“, findet er. Das gilt aber wohl nur für Politiker, die als Popart-Figur aufgeblasen werden und an Reiz verlieren, sobald man sie wirklich kennen lernt.
JF berichtet.
David Berger berichtet.
Roland Tichy berichtet von einem katastrophalen persönlichen Misserfolg von Martin Schulz und einem ebenso großen persönlichen Erfolg von Christian Lindner. Ebenso katastrophal ist das Ergebnis der Grünen. Die AfD wurde durch die Dämonisierungskampagne der SPD geschwächt, aber wirklich abgestraft wurde auch dafür die SPD.
Allah empfahl die Schariapartei.
Auf der AfD-Endveranstaltung konnten Bunte die Spitzenkandidaten erfolgreich am Reden hindern.
Jürgen Fritz erklärt prägnant, warum Abwahl der Linksbunten jetzt von größter Wichtigkeit ist und warum Schwarzgelb das kleinere Übel ist. Ferner profezeit er die Jamaika-Koalition (Scharzgelbgrün). Die CDU/CSU wirbt um AfD-Stimmen mit dem Argument, es komme darauf an, Schwarzrot zu verhindern und mit AfD könne man ja nicht koalieren, und beschwört R2G-Gefahr. Davide Bendels, der bis vor kurzem den Konservativen Aufbruch der CSU leitete, hält die AfD für die einzige wählbare Partei.
Von „German Mut“ ist bei den Feigen Demokraten in NRW nicht viel zu bemerken, aber Lindner kann reden.
Compact fasst eklatante Fehlleistungen von Rotgrün in NRW zusammen.
Die Auszählung läuft. In Essen erhält die AFD circa 10.2%, in Köln 6.5%.

Buntgemischtes

„Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder der bayerischen SPD ihre bisherige Generalsekretärin Natascha Kohnen zur Top-Kandidatin bei der Wahl des neuen Landeschefs gewählt. Sie erhielt 53,8 Prozent der Stimmen.“ So berichtete Idowa vorgestern über die Wahl einer farblosen Kandidatin, die geschlossene Hilfe für den 100%-Spitzenkandidatin Martin Schulz verspricht.  Sie müssen das betonen, denn es herrscht Hauen und Stechen um die knapper werdenden Ressourcen.
Der israelische Militärhistoriker Martin van Creveld erklärt in einem neuen Buch, warum Von-der-Leyens Truppe nichts taugt. Von-der-Leyen steuert durch Entnazifizierungskampagnen, Anti-Wehrmacht-Nostalgie-Hexenjagden, Diversity am Hindukusch, Menschenrechte vor Libyen und Aufrüstung gegen Russland gegen.


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB. Wir fördern Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen. Helfen Sie uns dabei!





Saarland – Wahl: Rechtsrutsch erwartet

Die Wahl am kommenden Sonntag im kleinsten Flächenbundesland der Bundesrepublik Deutschland, dem Saarland, ist die Erste von insgesamt drei Landtagswahlen vor der Bundestagswahl. Am 7.05.2017 folgt dann die Wahl des Landtages im nördlichsten Bundesland Schleswig-Holstein, eine Woche darauf dann, am 14.05.2017, wird im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen die Zusammensetzung des Parlaments bestimmt. Letztere Wahl in NRW  gilt dann auch als so genannte „kleinere Bundestagswahl“.

Saarland – Wahl: Rechtsrutsch erwartet weiterlesen

Super-Wahlsonntag: Alle Ergebnisse, Prognosen, Analysen

dsc_0119.jpg
Wahlfälschungen in der BRD sind keine „Einzelfälle“: Die Kampagne Ein Prozent beobachtet die Wahlen.

Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und in Rheinland-Pfalz haben begonnen. Allen Prognosen zu Folge wird es zu heftigen Verschiebungen in der politischen Landschaft kommen. Den angeblichen „Volks“parteien SPD und CDU drohen zum Teil heftige Verluste. Der Alternative für Deutschland (AFD) werden hohe Zugewinne und der sichere Einzug in alle drei Landtage vorausgesagt.

Super-Wahlsonntag: Alle Ergebnisse, Prognosen, Analysen weiterlesen