Schlagwort-Archive: Konstantin Kilminik

Russland-Kollusions-Märchen gegen Trump war kriminelle Rufmordkampagne von CIA und Leitmedien

Aaron Maté, der schon die westlichen Lügen über syrische Chemie-Angriffe akribisch dokumentierte, geht hier noch einmal einer Spur auf den Grund, auf die sich das zusammenbrechende Russiagate der westlichen Lügenpresse stützte. Sie steht im Zentrum des Berichts des Sicherheits-Kommittees des US-Senats. Wer den Bericht mit offenen Augen las, konnte erkennen, dass die Person Kilminik zum Aufbau von Propagandalügen benutzt wurde. Maté hat dies nun durch Befragung von Konstantin Kilminik noch ausführlicher bestätigt. Journalisten der Lügenpresse (z.B. NYT, WaPo, FAZ, SZ, Spiegel) haben das Gegenteil getan, nämlich die hingeworfenen Insinuationen der Geheimdienstlügner aufgenommen und zu dem intendierten Narrativ ausgeschmückt. Wir sehen hier noch ein weiteres Schulbeispiel jener westlichen Publikative und Korrektive, die sich als Faktenchecker und Wahrheitswächter ausgibt, um Andersdenkende als Undemokraten zu verunglimpfen und aus Sozialen Medien auszusperren.
Russland-Kollusions-Märchen gegen Trump war kriminelle Rufmordkampagne von CIA und Leitmedien weiterlesen