Schlagwort-Archive: Jared Taylor

T-Mobile gesteht Rassismus und kämpft für Zensur

Auf Youtube wurden Videoblogger, die auf abstrakter Ebene und hohem wissenschaftlichem Niveau der herrschenden egalitären Rassenhetze widersprechen, in einer Nacht- und Nebel-Aktion ohne Angabe von Gründen gelöscht, aber es ist zu erkennen, dass Google damit ein Breites Bündnis von Großkonzernen zu besänftigen sucht, das sich für Rassenhetze, Bilderstürmerei und Zensur stark macht. An vorderster Front knieen und zensieren deutsche Konzerne wie Adidas und T-Mobile mit, die für hauseigenen „Rassismus“ Buße tun, indem sie Rassismus-Verharmloser*innen in den eigenen Reihen feuern und Mensch*innen von Farbe in Führungspositionen bringen und zugleich als Inserenten all diejenigen Medien boykottieren, die sich der Agenda von Black Lives Matter in den Weg stellen. T-Mobile gesteht Rassismus und kämpft für Zensur weiterlesen

Egalitarismus zwang das Abendland in die Kniee

In den USA werden weiterhin diejenigen aus ihren Ämtern in Staat und Wirtschaft gejagt, die auch in ihrem Privatleben irgendwo leise gegen Black Lives Matter aufmucken. Es genügt mitunter, etwas gegen Plünderungen zu sagen oder zu fordern, dass nicht nur schwarze sondern alle Leben zählen sollen. Die Eselspartei kniet vor Black Lives Matter, um die Elefantenpartei und die USA in die Knie zu zwingen. 3 Jahre lang versuchten sie das gleiche mithilfe von rechtswidrigen Russland-Hexenjagden ohne Erfolg. Aber diesmal gelingt die Hexenjagd. Zwar knien bisher nur wenige Republikaner, aber die meisten verbeugen sich. Die Präsidentin der als extrem rächz verschrieenen Kulturerbe-Stiftung (Heritage Foundation) erklärt Amerika für durch und durch rassistisch. Republikanische Gouverneure öffnen ihre Gefängnisse, weil dort angeblich zu viele Schwarze einsitzen. Donald Trump selber lobt die „friedlichen Protestierer“ und verspricht Polizeireformen. Selbst der harte Sheriff Rudy Giuliani beteiligt sich an der Vorverurteilung von Polizisten. Der letzte aufrechte leitmediale Kommentator, Tucker Carlson von Fox News, meint angesichts dessen, die Wähler der Elefantenpartei bräuchten neue Politiker, denn die bisherigen hätten sie schmählich im Stich gelassen.
Egalitarismus zwang das Abendland in die Kniee weiterlesen

Afrikaner dominieren Paris und Minneapolis

Mitten in der Pandemie marschierten heute wütende Afrikaner im Bündnis mit MenschenrechtlerInnen durch Paris und fordern eine Aufenthaltsberechtigung für ihre papierlosen Brüder und Schwestern, obwohl die Regierung diese Demo verboten hatte. Von dem bei Gelbwesten üblichen harten Durchgreifen war keine Spur zu sehen. Die Polizei war lammfromm. Afrikaner dominieren Paris und Minneapolis weiterlesen

Europa gemeinsam stark gegen Jared Taylor

Jared Taylor, Vorsitzender von American Renaissance, einer Organisation, die auf hohem wissenschaftlichen Niveau mit aller gebotenen Vorsicht über die Ungleichheit von Rassen spricht und für das Recht der Weißen auf ihr Territorium eintritt, wurde von der polnischen Regierung aus Europa verbannt. Aufgrund einer polnischen Entscheidung wurde er zum Verbrecher gestempelt, der nicht in die Schengen-Zone einreisen darf. Über die Grunde war nichts zu erfahren. Einspruch ist unmöglich. Zutritt zu Europa könnte Taylor bekommen, wenn er sich schwarz anmalen und in eine Gummiboot setzen würde. Europa gemeinsam stark gegen Jared Taylor weiterlesen