Schlagwort-Archive: Infektions-Obergrenze

Wuhan: Mega-Party sorgt für leitmediales Entsetzen

Wuhan kann große Menschenansammlungen erlauben, weil das“Wuhan-Virus“ da seit Mai nicht mehr vorhanden ist. Ebenso wie das „China-Virus“ in China durch Abwesenheit glänzt. Wenn es in China irgendwo wieder auftaucht, wird die betroffene Gegend abgeriegelt und kleinteilig überwacht, desinfiziert und quarantäniert, bis dort wieder Parties steigen können. Im Übrigen sind in China ähnlich wie in Russland schon erste Impfstoffe auf dem Markt, aber noch nicht großflächig eingeführt.
Wuhan: Mega-Party sorgt für leitmediales Entsetzen weiterlesen

Infektions-Obergrenze bringt Rationalität in die Politik

Die Landesregierungen schwenken in der Coronakrise mithin immer mehr auf die FDP-, AfD- und Laschet-Linie ein, also gegen die vor- und umsichtige Merkel-Söder-Strategie. Das wird von vielen Fachleuten, wie Prof. Christian Drosten, Prof. Melanie Brinkmann, Prof. Karl Lauterbach, führenden außeruniversitären Forschungsorganisationen, wie der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Leibniz-Gemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft sowie Wissenschaftsjournalisten, wie Dr. Mai Thi Nguyen-Kim, Ranga Yogeshwar und vielen anderen, also von tausenden mit der Materie beschäftigten Wissenschaftlern eher skeptisch gesehen. Aber was tun, wenn die Leute nur noch fragen, wann sie dies oder jenes wieder dürfen? Infektions-Obergrenze bringt Rationalität in die Politik weiterlesen