Schlagwort-Archive: Indonesien

Australischer Premier: Zurückweisung schützt vor Invasion

An Britanniens Stränden kommen derzeit Tausende Flüchtlinge aus Frankreich an, die nicht zurückgebracht werden dürfen. Tony Abbott ist der australische Premierminister, der Australiens Politik der Zurückweisung von Migrantenbooten („No Way“) etablierte. Der Vater des Brexit Nigel Farage bittet Abbott aus gegebenem Anlass um Rat. Abbott erklärt, dass vor seinem Amtsantritt 2013 eine weiche Willkommenspolitik zum schnellen Anschwellen des Stroms aus Afrika geführt hatte, der auf eine „Friedliche Invasion“ („peaceful invasion“) hinauslief, woraufhin er die Migranten in der Nähe der indonesischen Küste aufgegriffen und in Schlauchboote gesetzt habe, die nur für eine Rückfahrt nach Indonesien ausgerüstet gewesen seien. Davon habe auch Indonesien letztlich profitiert. Zwar habe es Ärger mit Afrikanern bekommen, die jahrelang Djakarta verunsicherten, aber letztlich sei der Zustrom aus Afrika versiegt und das sei auch für Indonesien das ideale Ergebnis. Wer gutes tun will, dürfe sich nicht von den Emotionen leiten lassen, mit denen die MenschenrechtlerInnen in Australien jahrelang Abbotts Zurückweisungspolitik zu sabotieren versuchten.
Australischer Premier: Zurückweisung schützt vor Invasion weiterlesen