Schlagwort-Archive: Humanitärfrömmler

Klartext-Innenminister Herbert Kickl: Kein Asylantrag mehr auf österreichischem Boden!

Fünf Morde in 15 Tagen durch Migranten in Österreich. Auch Österreich leidet unter den Konsequenzen der Willkommenskultur von Weltuntergangssekten aus dem Piefke-Land.
Allerdings mit der Perspektive, daß Innenminister Kickl – ähnlich wie Salvini und Orban – die Faxen jetzt dick hat und andere Saiten aufspannt: eine funktionierende Zurückweisungskultur und Abschieds-Jodler für Schein-Asylanten.

Kein Asylantrag mehr auf Österreichischem Boden.  Rumms! Schnellverfahren – am Ende negativer Asylbescheid. Rumms!  Dir steht es frei zu gehen, aber Österreich ist nicht der Boden, auf dem du dich bewegst! Rumms!  Verkürzt, aber so haben wir es verstanden.  Und daher wundern wir uns auch nicht über die zahlreichen positiven Kommentare unter dem  Fellner- Interview. Österreich feiert seinen Klartext-Innenminister Herbert Kickl.

Beispielhafte Kommentare unter dem Video auf YouTube, Auszug: Klartext-Innenminister Herbert Kickl: Kein Asylantrag mehr auf österreichischem Boden! weiterlesen

Klartext-Politiker Hans-Peter Friedrich über Buntblödel-Demo in Augsburg: „Linksfaschisten“

Rummms! Diesen Klartext möchte das Volk hören. Der  bekannte bayerische Politiker und Ex-Minister Hans-Peter Friedrich setzt mit der Charakterisierung gewaltbereiter bunter Schreihälse als „Linksfaschisten“ Akzente und ist offenbar entsetzt „Wie konnte er glauben..“ über bunte Wirrungen von CSU-Kollegen. Noch wichtiger und  auf jeden Fall 100% treffend ist zudem die Entlarvung des bunten humanitärfrömmlerischen breiten Buntblödel-Bündnisses (Plakate: Menschenrechte statt rechte Menschen)  als Anti-demokratisch.  Wörtlich heißt es auf Twitter: Klartext-Politiker Hans-Peter Friedrich über Buntblödel-Demo in Augsburg: „Linksfaschisten“ weiterlesen

Was ist eigentlich Buntstasi? – Wie das Lexikon Mundmische das Wort definiert

Das Wörterbuch der deutschen Umgangssprache, bzw. Spaß an Umgangssprache mit Sprichwörtern, so stellt sich die Mundmische auf ihrer Webpräsenz vor.  Sie verfügt bereits über viele Einträge und mehr als 6300 Gefällt mir Angaben auf Facebook. Nutzer können Begrifflichkeiten einführen und damit unsere lebendige Sprache als Kulturgut weiterentwickeln, und bei besonders häufigen Aufrufen  bzw. besonders gefragte Begriffe können diese es sogar in die Rubrik „Total im Trend“ schaffen. Auch Begrifflichkeiten, die gehäuft auf bayernistfrei.com auftauchen bzw. verwendet werden, werden hier erklärt. Beispiel Buntstasi. Doch was ist das überhaupt? Die Kurzerklärung von Mundmische lautet so:
Was ist eigentlich Buntstasi? – Wie das Lexikon Mundmische das Wort definiert weiterlesen