Schlagwort-Archive: Hotel

Ägypten-Hurghada: Touristen-Todesserie geht weiter

Britisches Ehepaar tot. Man kann nur empfehlen: Abreisen, nicht umbuchen lassen.  Buntmedien berichten immerhin, vermutlich weil es  Briten sind, und zwar von Mysteriös, Rätsel – vergesst es. Buntland schläft

Niemand kann die Gefahrenlage unserer Meinung nach richtig einschätzen. Da gibt es einen ungewöhnlich hohen Krankenstand in einem Hotel.  Wird wohl ein Virus sein. Dann ist ein britisches Ehepaar gestorben. Ja, die haben halt beide quasi gleichzeitig einen Herzinfarkt bekommen.  Und selbst wenn man  Terror   mit eigenen Augen sieht,  nehmen solche Medienmanipulierten bunten Augenzeugen es als Rettung wahr. Als Einschätzung wird daher dann empfohlen, aus Sicherheitsgründen das Hotel umzubuchen. Die naheliegende Möglichkeit, dass Anhänger des Islamischen Staates oder anderer Islamistenorganisationen beispielsweise das Wasser in Hotels gerade verunreinigen, zieht kaum jemand in Betracht. Islamisten-Attacken auf Luxushotels kommen  immer mal wieder vor, aber der Öffentlichkeit wird es nicht kommuniziert.  Auf NTV heißt es: Ägypten-Hurghada: Touristen-Todesserie geht weiter weiterlesen

Rape-Flashmob: Urlauberin Magda (27) in Ägypten getötet

Magdalena Zuk (links) in Hurghada. Rechts der Detektiv Krzysztof Rutkowski, der in dem Fall weiter recherchiert.

Obduktionsergebnisse, Reisewarnung, Chronik. sowie Kameraaufzeichungen, Fakten zum Täternetzwerk. (neu!) Ein grauenhafter Mordfall. Magdalena Zuk (27) aus Breslau machte ihrem Freund Markus eine Überraschung zum Geburtstag: Ein gemeinsamer Urlaub in Ägypten sollte es werden. Eine kunterbunte Regenbogenreise mit „Rainbow Tours“. Der Wert der Reise: 4000 Zloty, umgerechnet 1000 Euro für ein 4 Sterne namens Hotel Three Corners Equinox Resort Beach.

Rape-Flashmob: Urlauberin Magda (27) in Ägypten getötet weiterlesen