Schlagwort-Archive: Freilassing

Grenzschließaktion in Freilassing

Buntfunk wirbt für kreative Exkrement-Krawalltaktik

 

Auf der Hinfahrt hören wir im Bäurischen Buntfunk, dass wir „Rechtsextremisten“ sind und dass gegen uns ein buntes Bündnis „kreativer“ Menschenfreunde auf die Straße geht, welches mit einer besonders pfiffigen Idee aufwartet: „mit Besen braunen Dreck wegkehren“. Fast so kreativ wie neulich die Kollegen in Dresden, die eine einsame Medien-Ente mobilisierten, oder die vielen Adepten der Taktik des weltoffenen Arsches, die sich von der Weltstadt mit Herz aus bis nach Berlin und Brüssel verbreitet hat. Grenzschließaktion in Freilassing weiterlesen

Diesen Samstag: Grenzschließung in Freilassing

Am kommenden Samstag schließen wir grenzüberschreitend und gemeinsam die Grenze zwischen Deutschland und Österreich in Freilassing. Damit sind wir symbolisch der Politik voraus, die ebenfalls nun Obergrenzen und Grenzschutz diskutiert. Der Treffpunkt ist die Martin-Oberndorfer-Straße 8, die sich direkt in der Nähe der bekannten St. Rupert Kirche in Freilassing befindet. Als Redner sind verschiedene Personen von PEGIDA Deutschland und der Identitären Bewegung angekündigt. Bei den letzten Demonstrationen in Freilassing schlossen sich spontan hunderte von Anwohnern an, so daß der ursprüngliche Demonstrationszug auf über 600 Personen anwuchs. Kommenden Samstag hat man sich nun das ehrgeizige Ziel gesetzt, die 1000-Teilnehmer Marke zu knacken.

Die letzte Aktion in Freilassing:

Bei PEGIDA wird manchmal

„Thilo Sarrazin hat Recht; der Große Austausch der ist echt“

gerufen. Was damit gemeint ist, erklärt aber nicht Thilo Sarrazin sondern unser aktueller Bericht über das Berliner Demografieforum.


PEGIDA Bayern diskutiert auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation politischer Interessen.