Schlagwort-Archive: Elternrechte

Urteil bestätigt: EU-Menschenrechte sind Zwang – Bayerisches Recht(s) ist frei

Kinder haben laut den EU-Menschenrechten kein Recht auf Mama und Papa. Viel mehr gehören die Kinder dem Staat, in den meisten Fällen also Jugendamtmitarbeiter_Innen, die über gar keine (vertraute elterliche) Beziehung zu „ihren“ Kindern verfügen können.  Die EU-Menschenrechte begründen das mit dem fiktiven Recht der Kinder auf staatliche Bildung, ohne dabei zu erwähnen, daß dies kein Recht, sondern ein Zwang ist und daher kein Rechts darstellen kann. Globale pseudohumanitäre anonyme Beamte als Ersatzsorgeberechtigte  – mit „christlichem Menschenbild“ hat dieses bunte Menschenrechtsunterfangen also nichts mehr zu tun. Was war passiert? Urteil bestätigt: EU-Menschenrechte sind Zwang – Bayerisches Recht(s) ist frei weiterlesen

Illegal reisende bayerische Familien an Flughäfen geschnappt – Freiheitsstrafe möglich

Bayerische Familien haben eine begrenzte Urlaubskasse. Fehlt das Geld, fällt der Urlaub aus. Dann kann Max und Heidi nicht mit Ali und Aische am Strand in Zypern spielen. Bunt macht traurig.

Buntregel: Kein Mensch und keine Reise ist illegal, es sei denn, es handelt sich um bayerische Familien. 20 Familien, darunter mindestens 11 bayerische Familien wurden mitsamt ihrer Kinder beim Versuch, den Weißwurstaquator bzw. den Freistaat Bayern zu verlassen, an den Flughäfen von der Polizei aufgegriffen. Die Eltern wurden bei dem „Verbrechen“ ertappt, mit ihren Kindern zu guten Preisen in den Urlaub fliegen zu wollen. Illegal reisende bayerische Familien an Flughäfen geschnappt – Freiheitsstrafe möglich weiterlesen