Schlagwort-Archive: Bepreisung

Das Unwort des Jahres als Waffe im „Kampf gegen Rechts“

Nach Definition von Wikipedia ist

„das Unwort des Jahres eine sprachkritische Aktion, die in Deutschland 1991 von dem Frankfurter Sprachwissenschaftler Horst Dieter Schlosser ins Leben gerufen wurde. Bis 1994 wurde das „Unwort des Jahres“ im Rahmen der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) gewählt. Nach einem Konflikt mit dem Vorstand der GfdS machte sich die Jury als „Sprachkritische Aktion Unwort des Jahres“ selbstständig.

Das Unwort des Jahres als Waffe im „Kampf gegen Rechts“ weiterlesen