Schlagwort-Archive: Antideutsch

Mann aus Bayern aus unbekannten Gründen in VAE inhaftiert

Landau an der Isar: Seit Oktober 2017 wird ein bayerischer Staatsbürger mit dreihundert anderen Häftlingen wie ein Tier im Gitterkäfig gehalten.  Ort des Schreckens: Die Vereinigten Arabischen Emirate, ein wichtiger Handelspartner Deutschlands. Die Gründe warum er nach dem Scharia-Recht festgehalten wird, sind nach wie vor nicht offenbart worden. Kaum ein Qualitätsmedium berichtet über das dramatische Schicksal. Stattdessen springt die Bundesregierung für den Antideutschen Deniz Yücel in die Presche, nur weil dieser in der Türkei unter anderem wegen Verdachts der Volksverhetzung in Haft sitzt.  Die in Bezug auf Meinungsdelikten im Verhältnis zur BRD  fortschrittliche Türkei ließ Yücel trotz schwerwiegender Vorwürfe wie eben „Volksverhetzung“  bereits nach einem Jahr frei, während in Deutschland Leute wegen Meinungsdelikten auch schon mal 5 Jahre inhaftiert werden ( Beispiel: Ernst Zündel) .

Obwohl droht, daß der 39-jährige aus Bayern stammende Mann aufgrund der Haftbedingungen der schleichende Tod heimsuchen kann,  ist die öffentliche Aufmerksamkeit zu diesem Fall nahezu bei Null. Es scheint das niemand der über den Fall weiß,  „von sich aus“ tätig wird.   Die Mutter wandte sich inzwischen  per Petition auf Change.org  nochmal an „unsere“ Regierung. Auf der Petitionsseite steht:  Mann aus Bayern aus unbekannten Gründen in VAE inhaftiert weiterlesen

Volksverhetzung: AFD mit Hilfe falscher Facebook-Posts verfolgt

ARD/BR schmuddelt mit Fakenews. Bunte Kräfte verbreiteten als rechte Volksbeobachter  „im Rahmen einer Uni-Studie“ Fake-News, um die Schuld von BR/ARD wegzuschieben. Denn das sind ja schließlich die Qualitätsmedien.

In Zeiten von Lügenpresse bzw. Fake-News ist es nicht verwunderlich, daß auch Fake-EMails und Fake-Gruppen eingesetzt werden, um missliebige Personen und Gruppen  zu diffamieren. So können bei Facebook beispielsweise „Profile“ einfach zu Gruppen hinzugefügt werden. Die Betroffenen selbst bekommen davon in der Regel nichts mit. So kann ein Trumpkritiker  zu einer Trumpfangruppe hinzugefügt werden, und  ein Merkelkritiker zu einer Merkel-Fan-Gruppe. WEGEN dieser Nicht-Aussagekraft kommen solche Meldungen dann in der Qualitätspresse unter dem Stichwort „Rechtsextremismus“. Volksverhetzung: AFD mit Hilfe falscher Facebook-Posts verfolgt weiterlesen