Schlagwort-Archive: Aluhut

Münchens Aluhut-CO2-Angst Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“

Kühe killen in den Köpfen von etablierten Verschwörungstheorikern das Klima.

Menschen sind ein Klimakiller, weil Menschen beim Ausatmen das klimafeindliche CO2 produzieren. Kühe sind noch  schlimmere Klimakiller als ein Mensch mit Auto wird in den Aluhut-Leitmedien etc. erklärt:

Eine moderne Hochleistungsmilchkuh wiegt 700 Kilo, frisst täglich 50 Kilo Grün- und Kraftfutter und gibt 8.000 Liter Milch im Jahr. Der BMW stößt 128 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer aus. Bei 15.000 gefahrenen Kilometern im Jahr bläst der BMW also rund 2 Tonnen CO2 in die Atmosphäre. Die jährliche Luftverschmutzung durch das Methan der Kuh entspricht aber einer CO2-Menge von 3 Tonnen. Die Kuh ist im Vergleich zum Auto also der größere Klimakiller.

Klimakiller, Luftverschmutzung –  Fakten interessieren im Geschäft mit der Angst nicht.Und so baut auch der morgige Bürgerentscheid in München auf den Aluhut-Wahn auf.

Es wird über folgende Frage abgestimmt:

Sind sie dafür, dass der Block 2 (Steinkohlekraftwerk) des Heizkraftwerks Nord bis spätestens 31.12.2022 stillgelegt wird?

Die Seite der Vertretungsberechtigten des Bürgerbegehrens, die JA sagt, führt unter  anderem als Argument an Münchens Aluhut-CO2-Angst Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“ weiterlesen

Putin bringt Westmedien aus der Fassung

Der russische Sender RT  Deutsch analysierte neulich die naiv-manipulativen Methoden bunter Leitmedien am Beispiel Maybrit Illner  in sehr dezent-unterhaltsamer und zugleich prägnanter und scharfsinniger Weise.  RT zeigt, wie Medienkritik geht.   Kanzleramtsminister Peter Altmaier („hunderttausende Millionen Syrer“, „friedliche und demokratische Rebellen in Ost-Aleppo“) trägt zum Unterhaltungswert bei.

Auch Wladimir Putin zeigt, wie es geht. Als Gegensatz  zu Altmaiers windigem Geschwätz führe man sich die tiefsinnige und zugleich humorvolle Rede und Diskussionsteilnahme des russischen Präsidenten  beim Diskussionsklub von Waldai vom 27. Oktober noch einmal zu Gemüte.  Er verkörpert die Diskurstugenden, die RT zum ernsthaften Konkurrenten westlicher Medien werden ließen, und er erklärt sehr gut, wie letztere ihr Vertrauenskapital verspielen und zugleich in Aluhutmanier Russland zum Sündenbock machen.

Der YT-Kanal „Deutsch-Russische-Freundschaft“ hat ein paar Auszüge mit Untertiteln (zumeist Übersetzungen mit Kommentaren in Klammern) versehen und passende Auszüge aus einer Trump-Rede beigefügt. .