Schlagwort-Archive: Allgida

Obergünzburg dämonisiert „Allgida“

Ein Breites Bündnis aus Verwaltung, Medien, Gewerkschaften und Besten der Guten tut alles, um die Teinehmer einer Veranstaltung in Obergünzburg im Allgäu, die unter dem Namen „Allgida“ gegen die Masseneinwanderungspolitik in dortigen Dörfern demonstrierten, im Geiste bunter gruppenbezogener Menschenfreundlichkeit als dumpfe „Menschenfeinde“, „Neonazis“ und dergleichen ins rechte Licht zu rücken und eventuelle Sympathisanten einzuschüchtern. Dazu wird behauptet, der Allgäu lebe von uneingeschränkter Personenfreizügigkeit und jeder Protest hiergegen werden die Einkünfte der Tourismusbranche schmälern. „Der Schock sitzt tief“, resümiert der Buntfunk, denn eine Demonstration im Allgäu erzeuge viel mehr Aufmerksamkeit als in München, zumal eine unangemeldete, bei der gut 150 Demonstranten nur weniger als 50 Störer gegenüberstanden.
Obergünzburg dämonisiert „Allgida“ weiterlesen