Schlagwort-Archive: 2 Millionen

Bayern ist frei – am 7. Juli 2019 ist die 2-Millionen-Marke geknackt

Seit 2016 liefert BAYERN IST FREI neben vielen anderen alternativen Blogs den Sand für´s Getriebe gegen die Relotiusmedien und die durch ARD, ZDF, BR und angeschlossenenen volkspädagogischen Sendeanstalten angebahnte Meinungsdiktatur.

Vielleicht nur ein Tropfen auf einen heißen Stein.

Wir werden weder durch Zwangsbeiträge nach Schema GEZ noch durch private Mäzene finanziert. Wir sind eine kleine Gruppe unabhängiger Autoren, die als Dissidenten aus der Merkelschen Hurra-Willkommenskultur ausscheren und die andere Seite der Medaille beleuchten.

BAYERN IST FREI setzt auf andere Lösungen als der Mainstream.

Bildschirmfoto 2019-07-07 um 15.02.07
BAYERN IST FREI – Lösungen

Details dazu finden sich auf unserem Blog.

Zwei Millionen Mark

Heute, am 7. Juli 2019, haben 2 Millionen Leser auf die bisher 2520 Artikel auf dem Blog von BAYERN IST FREI zugegriffen. Wir danken für das Interesse unserer Leser.

Bildschirmfoto 2019-07-07 um 14.57.40
BAYERN IST FREI überspringt die 2 Millionen-Marke am 7. Juli 2019

Manchen mögen wir ein Dorn im Auge sein, weil wir uns nicht in den Gleichschritt der Willkommenskultur einreihen. Andere aber sehen uns gerade deswegen als Refugium und Balsam für die Seele für Andersdenkende.

Als Non-Konformisten wollen wir uns in Zeiten der Indoktrination und Dauer-Berieselung durch wahrheitscheue Medien, Politiker, Kleriker und Staatskünstler den Opportunisten, Trittbrettfahrern und Claqueuren nicht anschließen.

Auf Facebook können wir dies momentan nicht kommunizieren.

Die Autoren von BAYERN IST FREI sind entweder von Facebook derzeit gesperrt oder stehen wegen beruflicher Inanspruchnahme vorerst nicht zur Verfügung.

Grund der aktuellen Sperre ist ein Facebook-Posting vom 31.12.2017 (!):

Bildschirmfoto 2019-07-05 um 15.58.45
Facebook Sperre

Die Arbeit der Buntstasi und Meldemuschis erinnert an die Diktaturen, als totalitäre Strukturen in Deutschland bereits Konjunktur hatten.

Identitäre
Douglas Murray

Akif Pirincci, Pegida, die Identitären, Asylkritiker und andere Verweigerer des Mitläufertums werden kraft des Maaschen „Netzwerkdurchsetzungsgesetzes“ de facto kriminalisiert und an der freien Meinungsäußerung gehindert. Im Migrationspakt steht ausdrücklich, daß über Migration positiv zu berichten ist. Alles was sich nicht im linksgrünen Korridor positioniert wird dämonisiert und kriminalisiert.

Merkel-Deutschland stützt sich auf das Skelett seiner Jubelperser und vorauseilenden Egalitärfrömmler wie Bedford-Strohm oder Campino.

Auch ohne Facebook stehen wir unseren Lesern weiterhin auf vk oder im Blog zur Verfügung. Wie gewohnt honorarfrei.

China reagiert auf die Diffamierungen von ARD, Tagesschau und Süddeutscher Zeitung damit, daß sie diese manipulativ-indoktrinierenden Medien aus dem Internet in China ebenso unterdrücken wie Dissidenten in Deutschland hierzulande mundtot gemacht werden.

Der Moralismus und die Tugendhuberei in Deutsch-Buntland ist pure Heuchelei. Sogenannten Schurkenstaaten oder China, der Türkei, Ungarn oder Rußland die Beschneidung der Meinungsfreiheit vorzuwerfen lenkt von den üblen Zuständen im angeblichen Rechtsstaat Deutschland im Jahre 14 nach Merkel ab, in welchem Andersdenkende individuell kriminalisiert oder als Partei wie die AfD kollektiv stigmatisiert werden. Der Alterspräsident des Bundestags hätte nach jahrzehntelangen Gepflogenheiten einem AfD-Parlamentarier zugestanden. Im Bundestag oder Bayerischen Landtag wird die Wahl eines Bundestags- bzw. Landtags-Vizepräsidenten von den sogenannten demokratischen Parteien mit fadenscheinigen Gründen verhindert. Für die Wahl in Sachsen werden AfD-Kandidaten von den Wahllisten gestrichen. Daß wir in prä-totalitären Zeiten leben beweist die Lex AfD.

Daß unsere Autoren unter Pseudonym schreiben (müssen), hat nichts mit Feigheit zu tun. Die Zerstörung beruflicher Existenzen und mögliche Attacken auf Familienmitglieder, die persönliche Unversehrtheit und linksextreme Übergriffe auf Hab und Gut sind der Grund. Udo Ulfkotte und andere mahnen.