Hauptmann von Köpenick – wieder unter uns

Hexenverfolgung war im Mittelalter ein richtiger Volkssport. Die Denunzianten waren umtriebig, ihre Pilotfische waren die Voyeure. Damals brannten die Scheiterhaufen, heute gibt es BILD.

Jeder, der heute viel Meinung hat, aber wenig weiß, stellt eine Anzeige wegen Volksverhetzung. An vorderster Front die GRÜNEN. Volker Beck und Jürgen Kasek von den GRÜNEN wetteifern um das Primat in der Stahlhelm-Fraktion der Denunzianten. Hauptmann von Köpenick – wieder unter uns weiterlesen

PEGIDA in DRESDEN: BILDBERICHT „Festung Europa“

 „Festung Europa“ mit vielen PEGIDA-Veranstaltungen in ganz Europa und in der Welt war eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir zeigen euch ein paar atemberaubende Eindrücke aus der wunderbaren Elbmetropole Dresden. Der Gänsehautfaktor ist garantiert.

Wir berichteten aus Prag.


PEGIDA Bayern diskutiert und fördert in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation politischer Interessen.

Münchner Abendspaziergang 8. Februar 2016

bild5Gestern abend Montag den 8. Februar 2016 ab 19.00 gab es beim Montagsspaziergang ab Odeonsplatz Süd (Nähe Feldherrnhalle und Theatinerkirche) sehr gehalt- und kraftvolle Reden von Fabian, Doro und Stefan.

video zum spaziergang
Die Höhepunkte vom Abendspaziergang. Zum Anschauen auf Bild klicken!

Obwohl die Polizei ihren Job gut machte, gelang es einer Gruppe von Gegendemonstranten dennoch, von der Feldherrnhalle aus Flaschen auf uns zu werfen. Vor unseren Füßen zersplitterte das Glas auf dem Asphalt. Besonders tat sich ein Blonder mit Pferdeschwanz hervor, der auch durch versuchte Sitzblockaden auffiel. Fabian eröffnete und moderierte das Programm gewohnt unbekümmert. Heinz zeigte eine Videoshow über das Europa der Vaterländer. Heute im Rampenlicht: Ungarn.

bild4Danach hielt Fabian eine Rede, in der er einerseits die Dekadenz der lärmenden Opponenten kritisierte, andererseits den Gegnern auch das Mikrophon anbot, um ihre Argumente dort und nicht mit Dezibel an den Mann zu bringen. Es meldete sich: NIEMAND aus den gegnerischen Pulk. Die Einladung wurde während des Abends mehrfach provozierend wiederholt, und nie fand sich ein Mutiger in den Reihen der Zivilcouragierten vom Dienst. Das kennen wir auch aus der Bundespolitik. Münchner Abendspaziergang 8. Februar 2016 weiterlesen

BR -je weniger Fakten, desto mehr Stimmungsmache

Immer dann, wenn sie der Hafer sticht, üben sich die Redakteure des BR – Sparte Politik – im Kampf gegen Windmühlen.

don quixote

Zuletzt haben sie ein umfassendes verschwörungstheoretisches Dossier über das Zusammenwirken von AfD, Pegida, Putin und anderen finsteren Mächten beim Anschlag auf die Glaubwürdigkeit von ihresgleichen gesponnen.

Wir werden uns noch damit näher befassen.

Am 13. März ist Wahltermin. Der BR sieht dunkle Wolken heran ziehen. Erstmals seit langer Zeit scheint ein Machtgefüge, in dem man es sich bequem machen konnte wie die Made im Speck, in Gefahr. BR -je weniger Fakten, desto mehr Stimmungsmache weiterlesen

Medien-Enten kreativ gegen PEGIDA

einsameente
Laut MOPO „kreativer Protest“. Kreativität beim Erzeugen und Verbreiten von Medienenten?

Auweia, das war wohl nichts. Ein einsames Plastikentlein schwimmt auf der Elbe. Darauf die bekannten warmherzigen Hass-Sprüche. Der große Protest gegen die europäische Bürgerbewegung PEGIDA ist buchstäblich ins Wasser gefallen.  Während im Hintergrund Menschenmassen von PEGIDA zu sehen sind, scheint das unechte Entlein nicht einmal einen Ruderer zu interessieren, der offenbar daran vorbei paddelt. Nur die pseudohumanitären Propagandaorgane des Staatsfernsehen klammern sich an das Entlein, geraten ins Schwimmen und werden zum Gespött von besorgten Bürgern:

Das war klar, daß die Medien wieder jede Ente aufgreifen, um sie zu verbreiten. Die brauchen eben jeden Tag eine Ente, die sie für ihre Propaganda nutzen.

Medien-Enten kreativ gegen PEGIDA weiterlesen

Prager Demo für Festung Europa gegen Islamisierung

Zur Prager Demonstration für Festung Europa (Pevnost Evropa) gegen Islamisierung am 6. Februar 2016 15-17.00 am Burgbergplatz versammelten sich nach erster Polizeischätzung 15.000 Personen. Wahrscheinlich waren es eher 7-10k. Ähnliches fand in Dresden und einem guten Dutzend europäischer Städte statt. Wir berichten zeitnah aus Prag. Prager Demo für Festung Europa gegen Islamisierung weiterlesen

von humanitärem Schwindel – auch in Gaststätten und Hotels!