Archiv der Kategorie: Europa

Friedensprojekt EU: Bomben auf Zivilbevölkerung – Asow marschiert

Komm wir bauen ein neues Europa. Das Europa der westlichen Wertgemeinschaft.  Oder anders gesagt: Bomben auf die Zivilbevölkerung,  Krieg gegen die eigene Bevölkerung.

Zerstörtes Haus vor wenigen Tagen:

Dann lässt man noch die Seperatisten des Asow Battallions in Uniform aufmarschieren. Anzeichen dafür, daß sich die Ukraine dem Westen annähert?

Aufmarsch vor wenigen Tagen:

Bomben auf Menschen sind Unrecht.  Sicherlich, die Suche nach so genannten Unrechts-Extremisten  fällt in diesen Tagen  besonders schwer. Da muss man schon lieber die MH17 Geschichte wieder aufkochen, bevor man über Unrechts-extreme Netzwerke und die Annäherung der Ukraine an die westliche Wertegemeinschaft berichtet.

„Nazisraus“: Nach Sozi-Absturz u. Rechten Aufschwung verliert Umfrageportal die Nerven

Ja gut, es sind extrem Rechte. Welche die aus der Nato aussteigen wollen. Und aus der EU. Und sie könnten stärkste Kraft werden. In der Slowakei.  Aber den Aufstieg der Rechtsextremen in der Slowakei haben sich die Bunten  selbst zuzuschreiben. Vor wenigen Wochen ist ein Parteiverbot vor dem höchsten Gericht gescheitert. Lagen die Rechtsextremen vor dem Verbot eher unter 10%, so sind es heute 14, manche messen auch 16 Prozent. Die Sozialdemokraten liegen ebenfalls bei um die 16-20  Prozent. Zwei rechtspopulistische Parteien, liegen bei je um die 8-10% ( SNS, Sme R), egal wie stark die LSNS wird. Das bedeutet: Die LSNS profitiert vor allem von den Sozialisten(Sozis), kann aus diesem Bereich Wähler gewinnen.

Europe Elects schimpft sinngemäß:

Die Sozialdemokraten tendieren dazu schlecht zu performen. Nicht unwahrscheinlich, daß die Neonazi Partei LSNS stärkste Partei wird. 85% der Slowakischen Wähler schämen sich , daß die Wahlbeteiligung so schlecht ist.

Dann wechselt das Portal die Sprache vom Englischen ins Deutsche und auf  nimmt den Hass-Tag

#Nazisraus.

Wenn es also um „Nazis“ geht, sind plötzlich Slowaken Deutsche, oder wie? Ja. Der Deutsche bleibt halt wohl der ewige Bösewicht.

 

EU-Wahl: 60 Prozent + X : Orbans Fidesz-Partei mit Traumwerten

Man traut seinen Augen kaum:

Außer Fidesz keine Partei zweistellig. EU-Wahl: 60 Prozent + X : Orbans Fidesz-Partei mit Traumwerten weiterlesen

Spanische Parlamentswahl: Richtig rechte Vox punktet

Bei den Parlamentswahlen in Spanien hat es Verschiebungen im linken Lager gegeben. Die Sozialisten der PSOE kommen auf rund 30%  und legen rund 7 Prozentpunkte zu.  .  Die Sozis dürften vor allem von der linkspopulistischen Podemos-Partei Stimmen zurückgewonnen haben, die um mehr als 6% nachgibt. Im rechten Lager können die von Leitmedien unisono als rechtsextrem verfemten VOX-Demokraten hingegen knapp 10% hinzugewinnen. Die regionalen CS-Rechten gewinnen rund 2 Prozent. Die Christdemokraten PP verlieren mit 16 Prozent Minus rund die Hälfte der Stimmen, Die Regierungsblldung wird schwierig, da die Sozialisten klar die Mehrheit verfehlten.

Das Ergebnis im Detail nach der Auszählung von 50% der Stimmen: Spanische Parlamentswahl: Richtig rechte Vox punktet weiterlesen

Demonstrative Zerstrittenheit der Linken vor der EU-Wahl: SPD attackieren Grüne

Auweia! Eigentlich wäre es mal an der Zeit, der schwarzen Dominanz  eine rot-rot-grüne Opposition entgegenzustellen.  Seit Gründung der BRD hat fast immer die „Union“ regiert. Doch wenn es nun schon in aller Öffentlichkeit ein Hauen und Stechen gibt, wird das nichts mit einer Wachablösung.

Anstatt  Politik zu machen oder sich an der Diskussion zu beteiligen attackiert die SPD  in einem aktuellen Tweet den bekannten Repräsentanten  der Grünen  bzw. den Oberbürgermeister Boris Palmer mit Diffamierung und Dämonisierung, , weil dieser eine vermeintlich politisch-inkorrekte  Frage gestellt hat.

Fragen stellen ist im bunten Lager der Weltoffenheit und Toleranz nämlich verboten. Wer sich nicht dran hält, dem wird im besten Fall noch Spaltung der Gesellschaft oder Rassismus vorgeworfen, im Schlimmsten Fall werden die  „Täter“ von fast allen Medien ausgeblendet und ausgegrenzt bzw.  es werden strafrechtliche Ermittlungen angestrengt. Demonstrative Zerstrittenheit der Linken vor der EU-Wahl: SPD attackieren Grüne weiterlesen

Dutzende Tonnen mehr CO2 als Diesel: Das grüne EU-Klimakiller-Elektroauto

C02 ist an sich lebensnotwendig für die Pflanzen, Tier- und Menschenwelt. Reiner Sauerstoff schädigt Herz und Hirn.  Doch Leugner des natürlichen Klimawandels und der Medizinforschung behaupten, daß CO2 nicht nur zu einer Erderwärmung führt,  sondern daß eine leicht höhere CO2 Konzentration (z.B. Äste und Zweige auf dem Waldboden)- auch noch gefährlich und schädlich sei.  Zu den maßgeblichen Leugner_Innen des natürlichen Klimawandels  gehört die EU. Sie behaupten, der Klimawandel sei menschengemacht. Deshalb müsse man CO2-neutrale Produkte auf den Markt werfen. Alles andere werde nach dem Buntem -„Vielfalt“ und „Progressiv“- Prinzip hoch besteuert und/oder verboten. Also erzwingt man sich am Ende eine energielose Wirtschaft und Gesellschaft. Als CO2 neutrales Fahrzeug lobt die EU das Elektroauto und plant neue EU-Steuersätze (sozialistisch-einheitlich) aufs Klima. Dutzende Tonnen mehr CO2 als Diesel: Das grüne EU-Klimakiller-Elektroauto weiterlesen

Niederlande: Rächzpopulisten verdoppeln Stimmenanteil

In den Niederlanden haben bei den Provinzialratswahlen die Rächzpopulisten ihren Stimmenanteil von 12% auf 24% verdoppelt.
Dabei sank der Anteil der Wilders-Partei PVV, während rechts von ihr eine neue Partei, das Forum für Demokratie FvD, aus dem Stand die zweitstärkste des Landes wurde.
Was Baudet auch von vielen anderen Führern rächzpopulistischer Parteien unterscheidet, ist, dass er selbst auch schon mehrere Bücher geschrieben hat. Zwar ist auch sein FvD den Sachzwängen des politischen Tagesgeschäfts und der Wählermaximierung unterworfen, die zu einer entsprechenden Verkürzung von Aussagen zwingt – dennoch lässt Baudet auch ein substanziiertes weltanschauliches Konzept hinter seiner Politik erkennen. Niederlande: Rächzpopulisten verdoppeln Stimmenanteil weiterlesen

Bunte Selbstgerechtigkeit inspiriert neue Terroranschläge

In Mailand demonstrierten neulich Medienberichten zufolge über 200.000 Menschen ihre moralische Überlegenheit, indem sie gegen die „rassistische“ Politik von Matteo Salvini und für Einlass aller Schutzbedürftigen demonstrieren. Zur Rechtfertigung dienten sowohl allerlei esoterische bis asoziale Sprüche als auch der Verweis auf heilige Ratschlüsse höchster RichterpriesterInnen. Bunte Selbstgerechtigkeit inspiriert neue Terroranschläge weiterlesen