Archiv der Kategorie: Europa

Beispiel bunter Gemeinde zeigt, daß wir Obergrenze brauchen

Mazedonien wehrt sich gegen die EU unter Merkel und Tusk. Das letzte , was Mazedonier daher benötigen, ist Zwangsbeglückung durch toleranzbesoffene Deutsche.

Ein Ort in Deutschland faktisch ohne Obergrenze. Albaner und Mazedonier als „Flüchtlinge“ willkommen. Dabei ist das gegen Zwangsislamisierung und Spaltung kämpfende europäische Mazedonien  zweifellos ein sicheres Herkunftsland. Mazedonien hat selbst ein Sozialsystem, es wurde offenbar bereits 2015 umgerechnet  um die 40 Euro im Monat bezahlt wie Grüne auf „Klimakiller“Reisen festgestellt haben. Und ein Bürgermeister vor Ort schätzte laut dem grünen Reisebericht, daß 60% von seinem Ort von Sozialhilfe leben.  Kaum zu glauben, daß es daher verfolgte Fachkräfte sind, die nach Deutschland kommen müssen. Ähnlich schaut es in  Albanien aus.  Es gilt sogar als Urlaubsgeheimtipp.

Beispiel bunter Gemeinde zeigt, daß wir Obergrenze brauchen weiterlesen

Österreich: Norbert Hofer Außenminister – Ex-Grüner Pilz nun auch nicht im Nationalrat?

Die Bundespräsidentschaftswahl hat die Freiheitliche Partei in Österreich mit ihrem Kandidaten Norbert Hofer in der entscheidenen Stichwahl nur knapp verloren.  Nun jedoch könnte er letzlich doch einen interessanteren Posten erhalten. Das Außenministerium.

Österreich: Norbert Hofer Außenminister – Ex-Grüner Pilz nun auch nicht im Nationalrat? weiterlesen

Katalonien erklärt seine Unabhängigkeit

Das katalonische Parlament hat seine Unabhängigkeit erklärt. Die Zentralregierung in Madrid  beschloß als Gegenmaßnahme die Absetzung der Regierung in Katalonien. Die EU stellte sich in der Frage der Unabhängigkeit auf die Seite Madrids. Ob dies die Kräfte, die sich nicht abhängig von der EU machen wollen innerhalb der Seperatistenbewegung stärkt, bleibt abzuwarten. Echt unabhängig kann man bekanntlich nämlich nur sein, wenn man sich nicht Normen , Richtlinien und Gesetze von Brüssel diktieren lässt.

Der Moment der Unabhängigkeitserklärung im katalanischen Parlament:

Das ist die Nationalhymne der Katalanen:

Deutschland verkauft U-Boote und zahlt Kaufpreis selbst

So etwas macht keiner, der gute Deals machen will, nur jemand, der nicht frei entscheiden kann oder will. Doch von vorne: Angeblich, so hatte es der SPD- Fake-Kanzlerkandidat Martin Schulz vor der Wahl angekündigt, seien ihm – Herrn Schulz-  die bundesdeutschen Ausgaben für die Rüstung der NATO zu hoch. Er wolle das 2%  Ausgabenziel der Nato kippen. Doch nun, nach der Wahl ist alles anders. Nun hat die  rotschwarze Bundesregierung  dem „Verkauf“ von drei weiteren deutschen U-Booten an das offizielle neue Natoland Israel „zugestimmt“. Die Kosten für diese Rüstung werden auf circa 1.7 Milliarden geschätzt. Deutschland werde sich mit rund 30% des Geschäftsumfanges  (also Deutschland zahlt hier beispielhaft viel mehr als nur 2%) an den Kosten beteiligen.    Deutschland verkauft U-Boote und zahlt Kaufpreis selbst weiterlesen

Tschechien: Sozis knapp über 5%, Rächz vor Machtergreifung und EU-Austritt

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Abgeordnetenhauswahl_in_Tschechien_2017#cite_note-1

Donnerschlag bei den  zwei Wahltagen in Tschechien! Wir ahnten es bereits, was sich nun bestätigt.  Die regierenden Sozialdemokraten  CSSD nach Hochrechnung  mit 7.27% noch knapp über der 5% Sperrklausel. Der „tschechische Trump“ mit seiner Partei der „besorgten Bürger“ ANO bei rund 30% hat den Regierungsauftrag. Die rächzradikal-islamkritische  SPD des japanischstämmigen Tomio  Okamura zweistellig bei knapp 11%  ist  mit anderen zweitplazierten Parteien auf Augenhöhe. Tschechien: Sozis knapp über 5%, Rächz vor Machtergreifung und EU-Austritt weiterlesen

Unabhängiges Katalonien: Polizei prügelt auf Wähler ein

Beim katalonischen Referendum geht es um die Loslösung Kataloniens von Spanien. Es bleibt zu hoffen, daß die EU bei einer erfolgreichen Durchführung der Abspaltung Katalonien nicht in die EU aufnimmt. Nur so könnte das Land wirklich frei, stark  und unabhängig werden.  Doch leider ist davon auszugehen, daß weder Spanien, noch deren Herrscher in Brüssel, überhaupt eine demokratische Abstimmung akzeptieren.

Das  Menschenrecht des Superstaates EU steht somit über dem Recht der Demokraten, sich selbst zu organisieren. EU-Recht bricht eben Bundesrecht, oder mit anderen Worten  EU-Recht bricht am Ende die Demokratie. Das sollte auch den stolzen Menschen in Katalonien klar sein. Die weitere Entwicklung dürfte interessant werden.

Klimawandel, Migration: Buntparteien und ihr Geschäft mit der Angst

Eisbären für Angstpropaganda missbraucht. Knut muss also sterben, weil wir zu viel CO2 ausatmen? Alle YT-Bilder in diesem Artikel ist ein Screenshot aus der Dokumentation : https://www.youtube.com/watch?v=5hehvjgIuPE

Niemand versteht das Geschäft mit der Angst besser, als Buntparteien und ihre Staatsmedien.  Eine Welt, die zur Ruhe kommt, ist nicht in ihrem Interesse, da man mit  Angst   gut Geld verdienen,Steuererhöhungen rechtfertigen und/oder der Bevölkerung ein schlechtes Gewissen einreden kann.  Das verhindert  zudem auch, daß die Bevölkerung guten Gewissens Patriotismus entwickeln kann und mit positiven Augen auf die Welt blickt. Klimawandel, Migration: Buntparteien und ihr Geschäft mit der Angst weiterlesen