Archiv der Kategorie: Deutschland

Wegen Kopftuchverbot und religiöser Neutralität: Verein erhält Drohungen

Ein Sportverein möchte  gesellschaftliche Regeln des Hausrechtes durchsetzen und religiöse Neutralität wahren. Deshalb sollte eine Muslima ein Kopftuch abnehmen. Ein Unding in Zeiten, in denen wir doch viel von den Menschen lernen können, die zu uns kommen und in der wir unsere Bunt-Regeln der Menschlichkeit und der religiösen Toleranz auch gegenüber Muslimen zu wahren haben.  

Multi-Kulti ist eine Bereicherung und es stellt sich natürlich daher schon die Frage, ob so eine Hausordnung der religiösen Neutralität überhaupt Gültigkeit hat, wenn doch das bunte Menschenrecht der Religionsfreiheit über allem steht. Das der Verein offenbar Drohungen* wie Wegen Kopftuchverbot und religiöser Neutralität: Verein erhält Drohungen weiterlesen

Nach Auto-Mordattacke: Fahndung nach dem Spanier Ali Mohand Abderrahman

Die Polizei scheint inzwischen zu wissen, wer in der Silvesternacht, am morgen des 1.1.2018 auf drei Türsteher der Diskothek „Nachtresidenz“  in Düsseldorf zuraste, bei dem ein Mitarbeiter überrollt und schwer verletzt wurde.  Obwohl damit gezielt in eine Menschenmenge vor der Diskothek gefahren wurde, ist von Terror nicht die Rede. Schließlich war die Silvesternacht bis auf zahlreiche sexuelle Übergriffe und Belästigungen, Diebstählen, Rauben, sowie Mord und Totschlag verhältnismäßig  ruhig gewesen. Hinter dem Steuer soll ein spanischer Staatsbürger namens Ali Mohand Abderrahman gesessen haben.   Er soll  22 Jahre alt sein. Auf der Informationsseite OrakelDebakel heißt es:

Vereinigte Bunte: Afghanen werden gezwungen, ein falsches Geburtsjahr anzugeben

Fiktive BRD-Geschichte aus der Lügenpresse: Ich wurde gezwungen, anzugeben, daß ich erst 15 Jahre alt bin. Bei den Behörden. Die wollten mich zuvor beleidigen, und sagten, ich sehe wie 80 aus. (Symbolbild)

Na wie geht das denn? Vater Ahmed ist am 1.1. geboren, seine Frau auch, und seine Kinder auch. Und sogar alle noch im gleichen Jahr.  Das Alter, berechnet nach islamischen Kalender oder dem Aussehen. Auf der Suche nach einfachen Schuldigen macht es sich die Vereinigte Bunte leicht. Laut der Welt sei angeblich der 1.1. ein Volksgeburtstag in Afghanistan. Die bösen Behörden zwingen die armen Afghanen, ein Geburtsdatum anzugeben, beispielsweise bei der Beantragung von Visa.  Auch böse soziale Netzwerke würden die Afghanen dazu zwingen. ein Geburtsdatum anzugeben.Damit bringt die Leitmediumspresse mal wieder Äpfel mit Birnen zusammen. Vereinigte Bunte: Afghanen werden gezwungen, ein falsches Geburtsjahr anzugeben weiterlesen

Purer Zufall: Fund von Munition am Weihnachtsmarkt

Symbolbild

Dank Alarmierung durch  einen  aufmerksamen Anwohner fand die Polizei 200 Schuss scharfe Munition unter einer Tiefgarage einer Berliner Moschee. Diese befindet sich nur wenige Meter weg vom Weihnachtsmarkt in Charlottenburg. Die Munition befand sich in einer Tüte. Die darin enthaltene Munition vom Kaliber 7.65 mm wird oft mit der halbautomatischen – aus tschechischer Produktion stammenden – Schnellfeuerpistole „Skorpion vz 61“  verschossen. Dabei handelt es sich wohl um eine beliebte Waffe bei Terroristen.  Nach Aussagen des Polizeisprechers sei es „reiner Zufall“, dass sich der Fundort der noch original verpackten Projektile in der Nähe des dortigen Weihnachtsmarkt befindet. Es habe nichts mit einem möglichen Anschlag zu tun.

Anhang:

Mißglückter Anschlag in New York durch 27 jährigen aus Bangladesh:

https://www.nzz.ch/international/berichte-ueber-explosion-in-new-york-ld.1338052

 

 

Landesmuseum klärt auf: Ohne Klimawandel gäbe es uns nicht

Eine Sonderausstellung  zum Klimawandel und den Klimagewalten im Landesmuseum in Sachsen-Anhalt (Halle an der Saale) kommt angesichts diffuser Panikmache vor der angeblich menschengemachten Klimaerwärmung und den bunten Aluhut-Verschwörungstheorien zur rechten Zeit.  Landesmuseum klärt auf: Ohne Klimawandel gäbe es uns nicht weiterlesen

Dämonisieren, Denunzieren, Diffamieren(3D): Geförderte Buntstasi gegen AFD

Wie der Kanal Sergant Meinungsfrei auf Youtube aufzeigt, werden nach dem Einzug der Alternative für Deutschland – AFD – in den Buntestag offenbar die Buntstasi-Gruppen aktiver. So soll eine Gruppe mit dem  Namen „Bundestag Nazifrei- AFD stoppen“ daher kommen, die unter anderem  demokratiefeindliche Aktionskidtts unter die humanitärfrömmlerischen Menschen bringen möchte. Gefördert wird das bunte Programm mit dieser bekannten 3D-Technik (Dämonisieren, Denunzieren, Diffamieren), wie soll es auch anders sein laut Sergant Meinungsfrei von offiziellen Stellen wie dem „Land Brandenburg“:

Die Buntstasi, die unter anderem mit Aussagen wie „Wir sind die 87%“ mobil macht, bekennt sich damit offiziell zu einem Kampf für eine gespaltene Gesellschaft „Wir 87% gegen die 13%“.  Antispalterische Bewegungen  werben hingegen eher mit  „100% Deutschland  – Wir sind ein Volk“.

München: Dank Patrioten – Wintermarkt wird wieder Weihnachtsmarkt

Spätzünder würden die einen sagen, die schon länger wissen, was in Deutschland passiert. Andere widerrum wie Mimikama ( bekannt für zuerst schreiben, dann recherchieren), deren Redakteure nach eigenen Angaben  selbst schon Fake-News veröffentlicht haben,  sagen, daß sei hingegen alles kein Beleg für eine Abschaffung christlicher Traditionen. Weil schließlich gibt es den Lichtermarkt in Elmshorn schon seit 7 Jahren, ebenso wie natürlich die Umbenennung von dem Sankt Martins Fest in „Sonne Mond und Sterne“ Fest. Andere sind hingegen dankbar, daß die Junge Union München in Bezug auf den Ausverkauf unserer Kultur immer wieder aufmerksam macht:

Auch Bayern ist frei hat es auf Facebook zur Diskussion gestellt, wenn auch nicht mit ganz so drastischen Worten wie die Junge Union:

Und nur weil wir in Bayern Vorreiter mit solchen Warnungen sind, ist es uns auch gelungen, ein Stückchen Kultur zurückzugewinnen.

So heißt der Weihnachtsmarkt am Münchner Flughafen nun nicht mehr wie noch in den letzten  Jahren München: Dank Patrioten – Wintermarkt wird wieder Weihnachtsmarkt weiterlesen