Alle Beiträge von pfundshammel

Volksverhetzung: AFD mit Hilfe falscher Facebook-Posts verfolgt

ARD/BR schmuddelt mit Fakenews. Bunte Kräfte verbreiteten als rechte Volksbeobachter  „im Rahmen einer Uni-Studie“ Fake-News, um die Schuld von BR/ARD wegzuschieben. Denn das sind ja schließlich die Qualitätsmedien.

In Zeiten von Lügenpresse bzw. Fake-News ist es nicht verwunderlich, daß auch Fake-EMails und Fake-Gruppen eingesetzt werden, um missliebige Personen und Gruppen  zu diffamieren. So können bei Facebook beispielsweise „Profile“ einfach zu Gruppen hinzugefügt werden. Die Betroffenen selbst bekommen davon in der Regel nichts mit. So kann ein Trumpkritiker  zu einer Trumpfangruppe hinzugefügt werden, und  ein Merkelkritiker zu einer Merkel-Fan-Gruppe. WEGEN dieser Nicht-Aussagekraft kommen solche Meldungen dann in der Qualitätspresse unter dem Stichwort „Rechtsextremismus“. Volksverhetzung: AFD mit Hilfe falscher Facebook-Posts verfolgt weiterlesen

Kein Bock auf Rauchverbot und buntes Tempolimit: Österreich wird frei

70 kann zu schnell sein bei Glätte, Nässe und dichtem Verkehr, und zu langsam bei guter Sicht und freier Bahn. Das würde dafür sprechen, daß ein selbstverantwortlicher Kraftfahrzeuglenker die Lage vor Ort besser beurteilen kann als ein pauschales Verbotsschild.

Bei den Koalitionsverhandlungen in Österreich überrascht die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) derzeit mit Forderungen, die auf eine Aufbrechung des bunten Verbotsstaates hinauslaufen und den Bürgern wieder mehr Freiheiten ermöglichen können. Das eine betrifft die vielen unnötigen Entschleunigungen des Verkehrs mit Hilfe von Tempolimits, die zu Bremsvorgängen und Staus führen.  Demnach können zukünftig auf Österreichs Autobahnen wieder bis zu 160km/h  erlaubt werden. Auch der Entschleunigung wegen der Aluhut-CO2-Angst auf Autobahnen wird eine Absage erteilt. Bislang gilt  deshalb an vielen Stellen der österreichischen Autobahnen, beispielsweise bei Salzburg oder beim Knoten Haid in Oberösterreich ein Tempolimit von 100 oder gar nur 80 Stundenkilometern.  Kein Bock auf Rauchverbot und buntes Tempolimit: Österreich wird frei weiterlesen

Beispiel bunter Gemeinde zeigt, daß wir Obergrenze brauchen

Mazedonien wehrt sich gegen die EU unter Merkel und Tusk. Das letzte , was Mazedonier daher benötigen, ist Zwangsbeglückung durch toleranzbesoffene Deutsche.

Ein Ort in Deutschland faktisch ohne Obergrenze. Albaner und Mazedonier als „Flüchtlinge“ willkommen. Dabei ist das gegen Zwangsislamisierung und Spaltung kämpfende europäische Mazedonien  zweifellos ein sicheres Herkunftsland. Mazedonien hat selbst ein Sozialsystem, es wurde offenbar bereits 2015 umgerechnet  um die 40 Euro im Monat bezahlt wie Grüne auf „Klimakiller“Reisen festgestellt haben. Und ein Bürgermeister vor Ort schätzte laut dem grünen Reisebericht, daß 60% von seinem Ort von Sozialhilfe leben.  Kaum zu glauben, daß es daher verfolgte Fachkräfte sind, die nach Deutschland kommen müssen. Ähnlich schaut es in  Albanien aus.  Es gilt sogar als Urlaubsgeheimtipp.

Beispiel bunter Gemeinde zeigt, daß wir Obergrenze brauchen weiterlesen

Weil Dreisatz nicht verstanden -Staatsjournalist ruft Polizei

Weil der bezahlte Staatsjournalist  und bunte Bestsellerautor Rayk „Eure Dummheit kotzt mich an“ Anders vom „Jugendangebot von ARD und ZDF“ bzw. FUNK den Dreisatz nicht verstanden hat, hat dieser bei der BKA-Polizei angerufen, um herauszufinden, wie es denn sein kann , daß islamkritische Personen   anhand der BKA-Statistik auf 700 tatverdächtige Algerier pro 100.000 Einwohner (circa mittelgroße Stadt) kommen.

Hier nachfolgend das komplette manipulative Video vom Berliner Rayk Anders, der mit GEZ-Gebührengeldern finanziert wird. Weil Dreisatz nicht verstanden -Staatsjournalist ruft Polizei weiterlesen

Angst vor Neuwahl: Jamaika um jeden Preis?

Da sich die SPD vor der Verantwortung gedrückt hat, und die anderen Parteien nicht mit der AFD wollen, kann es  – will man keine Neuwahlen – wohl nur Jamaika geben. Die Angst vor Neuwahlen dürfte bei den Etablierten wachsen, denn INSA, das schon bei der Bundestagswahl am nähesten am tatsächlichen Ergebnis dran war, prognostiziert inzwischen der AFD einen lange nicht gesehenen Höchststand von 13.5% der Stimmen, fast 1% mehr wie zur Bundestagswahl, während die Merkel-Union und die Grünen weiter absacken. Die  CDU/CSU käme demnach nur noch auf 31% der Stimmen und die Grünen nur noch auf 8.5%. FDP und Linke lägen jeweils bei 10.5%, die SPD käme auf 22% und auf die Sonstigen entfielen 4%. Der Gang der SPD in die Opposition hat also in Bezug auf die AFD nicht den gewünschten Effekt gehabt. Offenbar haben die Bürger schon jetzt ihre Schnauze wegen dem Jamaika-Chaos gestrichen voll.

Österreich: Norbert Hofer Außenminister – Ex-Grüner Pilz nun auch nicht im Nationalrat?

Die Bundespräsidentschaftswahl hat die Freiheitliche Partei in Österreich mit ihrem Kandidaten Norbert Hofer in der entscheidenen Stichwahl nur knapp verloren.  Nun jedoch könnte er letzlich doch einen interessanteren Posten erhalten. Das Außenministerium.

Österreich: Norbert Hofer Außenminister – Ex-Grüner Pilz nun auch nicht im Nationalrat? weiterlesen

Buntes Berlin: Spielen unterm Halbmond

Zwischen Bolzplatz und Häuserwänden mit dem Graffiti „Hölle“ befindet sich in Berlin  ein neuer bunter Spielplatz.  Er hat 200.000 Euro gekostet.  Enthalten ist ein orientalischer Bau, eine Art Moschee oder Islamkuppel mit Halbmond. Bewacht wird der Orientbau von klischeehaft braunfarbigen freundlichen Männern aus Holz, fast so wie man es von NPD-Plakaten her kennt. Weibliche Personen wurden „zufällig“ vergessen, ebenso wie Menschen in anderen Holzfarben. Das alles hilft Jungen, die die Regeln der Moschee kennen, dies den weiblichen Spielfreunden zu erklären. Ihr dürft nicht zusammen mit Jungs in die Spielmoschee und beten.

Mit politischer Indoktrination  hat das, ähnlich wie das Kinderprogramm „logo“ des öffentlich-rechtlichen Staatsfernsehens, natüüüürrrlich nichts zu tun. Es gibt ja auf der anderen Seite ja auch uuuunzählige Spielplätze in Form einer Kirche und blonden Familien aus Holz.