Nutella in den Mülleimer!

In den Mülleimer mit Nutella und anderen zivilcouragierten Zensurvehikeln! Der französische Sender TV Libertés zeigt, wie es geht. Nutella-Produzent Ferrero hat keinen Respekt vor Qualität. Ferrero heult mit den Wölfen. Ferrero gehört zu den geistigen Brandstiftern, die gerade die Vorlesung von Prof. Bernd Lucke verunmöglichten. Im gleichen Ungeist fordert Ferrero den Ausschluss des brillianten Schriftstellers, … Nutella in den Mülleimer! weiterlesen

Verfassungsgericht kassiert Avia-NetzDG wegen Maaslosigkeit

Das französische NetzDG (Avia-Gesetz) wurde vom französischen Verfassungsgericht als maaslose Strangulierung der Redefreiheit zurückgewiesen. Dieses Gesetz legt die zahllosen seit 1970 erlassenen französischen Maulkorbesetze, die bisher in der Hand von Richtern lagen, in die Hand von Medienfirmen wie Facebook und Google und zwingt diese mit Millionen-Geldbußen zu vorauseilender Zensur. Dabei bemühte sich die afrofranzösische Gesetzgeberin #LaetitiaAvia darum, nicht den extremen deutschen Weg zu gehen sondern vielmehr auch ungerechtfertigte Löschungen zu ahnden. Das Avia-NetzDG sollte die EU-konforme Version des Maas-NetzDG werden. Dieser Weg ist jetzt vorerst blockiert, aber der Gummmibegriff „Hass“, den die Pariser Richter als unbrauchbar verwarfen, erfährt gerade durch deutsche Richter eine Aufwertung.

Finkielkraut über die „Maulkorbmedien“: „Freude über Großen Austausch ist erwünscht“

Frankreichs Maulkorbmedien verzeichnen einen Erfolg. Eric Zemmour wurde wegen Islamophobie und Bedauerung des Großen Austauschs von RTL verjagt, wenngleich die Diskussionssendung Z&N (Zemmour et Naulleau) vorerst bleibt. Ungefähr gleichzeitig tötet ein muslimischer Polizist eine Reihe von Kollegen und Innenminister Christophe Castaner zieht mit Maulkorbmedien an einem Strang, um den Fall zu vertuschen.

Weiße Adoption weicht schwarzer Eroberung

Für den einen gilt die Unschuldsvermutung, für den anderen die Rassismusvermutung. Beide gelten auch nach einem eventuellen Urteilsspruch weiter, denn auch für den Richter gilt die Rassismusvermutung. Rassismus 2.0 ist fast das Gegenteil des Rassismus 1.0, nämlich ein oftmalls von Rassenhass motivierter Angriff auf die meritokratische Zivilisation der Alten Weißen Männer. Besonders gründlich erklärt es #EricZemmour anhand der französischen Version von #BlackLiesMatter.

Eric Zemmour: nicht der FN sondern Marine Le Pen ist gescheitert

Eric Zemmour wäre vielleicht Präsident geworden, wenn er kandidiert hätte. Als Autor von Sachbüchern wie „Der Französische Selbstmord“ genießt er in Frankreich ein ähnliches Ansehen wie bei uns Thilo Sarrazin und eine höhere Glaubwürdigkeit als alle aktiven Politiker. Zugleich weiß er, dass Autoren ihre Glaubwürdigkeit verlieren, sobald sie in die Niederungen der Politik steigen. Politik … Eric Zemmour: nicht der FN sondern Marine Le Pen ist gescheitert weiterlesen

Napoleon lebt in allen echten Franzosen weiter

Napoleon Bonaparte ist laut Éric Zemmours großem Geschichtsbuch: „Le Déstin Français“ der Zenit der Geschichte Frankreichs, nach dem sein Niedergang beginnt, und, trotz aller Polemiken, die insbesondere derzeit aus der Anglosphäre auf Frankreich einprasseln, ein Held, an dessen Grab ein richtiger Franzose weint. Am 5. Mai vor 200 Jahren starb Napoleon auf St. Helena im … Napoleon lebt in allen echten Franzosen weiter weiterlesen

#JeSoutiensZemmour: Pressefreiheit gegen Leitmedien verteidigen!

In Frankreich blasen Leitmedien zum großen Halali gegen den philosophisch und rhetorisch überragenden Einwanderungs- und Islamkritiker und Autor mehrerer Besteseller, Éric Zemmour, und gegen die Meinungsfreiheit, die Zemmour zu stark ausgeweitet hat. Dank seines Fleißes, Intellektes und seiner algerisch-jüdischen Wurzeln hat Zemmour sich mehr als jeder andere in Frankreich und vielleicht Europa um die Offenheit … #JeSoutiensZemmour: Pressefreiheit gegen Leitmedien verteidigen! weiterlesen

Transatlantiker befeuern Erdoğan

Ein bestens informierter griechischer Experte für Internationale Beziehungen namens Thanasis Drougos (Θανασης Δρουγος) erklärt hier, dass Erdogan mit seiner Krawalltaktik bislang Erfolg hat, da die Angloamerikaner dies ermutigen. Sie sehen darin die Chance, die Türkei gegen Russland in Stellung zu bringen und an sich zu binden. Auch Merkel und Seehofer stünden auf der Seite der … Transatlantiker befeuern Erdoğan weiterlesen

Beleidigung der EU-Flagge wird strafbar

Die Bunte Republik schwächelt nicht. Sie sagt den rechten Schwaflern, wie ne Gesellschaft auszusehen hat, und zeigt ihnen, wo der Hammer hängt. Während Ursula Von-der-Leyen einen „Kommissar für die Verteidigung der Europäischen Lebensart“ mit globalistischem Kreuzzug beauftragt, bringt der Bundesrat für den gleichen Kreuzzug völlig hemmungslos neue Zensurgesetze auf den Weg und macht in seiner … Beleidigung der EU-Flagge wird strafbar weiterlesen

Oxford gegen klassische Musikkultur der Alten Weißen Männer

Die Universität Oxford will sich von der Musik weißer Komponisten aus der Epoche der Sklavenhalterei lossagen und mehr in Richtung der Musik der künftig maßgeblichen Bevölkerungsgruppen gehen. Die Fünfliniennotation wird als ausgrenzend bezeichnet, offenbar weil die künftige Musikultur mit weniger Komplexität auskommen und somit inkulsiver werden soll. Die klassische Musikkultur wird als exklusiv, kompliziert und … Oxford gegen klassische Musikkultur der Alten Weißen Männer weiterlesen