Afghane ersticht 16 jähriges Mädchen in Steyr

Ein angeblich 17 jähriger afghanischer Menschenrechtsbotschafter und Günstling der Willkommenskultur beendete am letzten Adventssonntag gewaltsam das Leben eines 16 jährigen Mädchens. Im oberösterreichischen Steyr, einem beschaulichen 38.000 Einwohner zählenden Städtchen erstach eine männliche Person namens „Saber Akhondzada“ (oder wie auch immer die tatsächliche Identität lauten mag) die erst 16 jährige Michelle Fahrngruber in ihrem Kinderzimmer. … Afghane ersticht 16 jähriges Mädchen in Steyr weiterlesen

München: sechs Afghanen sollen 15 jährige vergewaltigt haben

Ende September – also vor vier Wochen – sollen nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks vom 30.10.2018 sechs Afghanen ein 15 jähriges Mädchen sexuell mißbraucht haben. Möglicherweise ein sogenannter „lover boy“-Fall. Migrantische Männer und Jugendliche verführen naive Mädchen bis zur völligen Hörigkeit. Dann zeigen sie ihr wahres Gesicht und zwingen sie durch Gewalt zu sexuellen … München: sechs Afghanen sollen 15 jährige vergewaltigt haben weiterlesen

München: Sechs Afghanen sollen 15 Jährige vergewaltigt haben

Ende September – also vor vier Wochen – sollen nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks vom 30.10.2018 sechs Afghanen ein 15 jähriges Mädchen sexuell mißbraucht haben. Möglicherweise ein sogenannter „lover boy“-Fall. Migrantische Männer und Jugendliche verführen naive Mädchen bis zur völligen Hörigkeit. Dann zeigen sie ihr wahres Gesicht und zwingen sie durch Gewalt zu sexuellen … München: Sechs Afghanen sollen 15 Jährige vergewaltigt haben weiterlesen

Vergewaltigungsvorwurf: Afghane freigesprochen

Der Prozess um einen mutmaßlich gewaltsamen Übergriff auf eine Frau  ist zu Ende gegangen. Die Staatsanwaltschaft hatte dem jetzt 20-jährigen Afghanen  vorgeworfen, im Juni 2017 eine Frau in deren Wohnung gewaltsam zum Sex gezwungen zu haben.Nach der Einnvernahme zahlreicher Zeugen, der Anhörung von 2 medizinischen Gutachtern und der Regener Jugendgerichtshilfe forderte Staatsanwältin Janine Krzizok wegen … Vergewaltigungsvorwurf: Afghane freigesprochen weiterlesen

Fulda: Afghanen-Demo zeigt sich freundlich gegenüber Passanten

Das einst katholische, heute bunte Fulda ist aufgebracht. Nachdem ein 19-jähriger Afghane   in einem Bäckereigeschäft mehrere Personen schwer verletzt hatte, ist Bunt-Fulda auf die Straße gegangen. Natürlich nicht, um sich mit den Opfern des Afghanischen Flüchtlings zu solidarisieren, sondern um ihr Bedauern zum Ausdruck zu bringen, daß bei den Attacken im Bäckereigeschäft der Täter … Fulda: Afghanen-Demo zeigt sich freundlich gegenüber Passanten weiterlesen

Vereinigte Bunte: Afghanen werden gezwungen, ein falsches Geburtsjahr anzugeben

Na wie geht das denn? Vater Ahmed ist am 1.1. geboren, seine Frau auch, und seine Kinder auch. Und sogar alle noch im gleichen Jahr.  Das Alter, berechnet nach islamischen Kalender oder dem Aussehen. Auf der Suche nach einfachen Schuldigen macht es sich die Vereinigte Bunte leicht. Laut der Welt sei angeblich der 1.1. ein … Vereinigte Bunte: Afghanen werden gezwungen, ein falsches Geburtsjahr anzugeben weiterlesen

Dank sozialer Netzwerke bekannt geworden: 16-Jährige in Bayern von drei Afghanen vergewaltigt

Die bayrische Polizei schönt humanitärmigrantische Kriminalität an der Quelle. Wir bemerkten es immer wieder, aber so deutlich war es selten zu sehen. Erst durch soziale Medien wurde der Fall bekannt. Dank Kampagnen gegen „Fakenews“ ist aber auch das schwieriger geworden. Im Fall des Chemnitzer Stadtfestes löschte Facebook Zeugenaussagen. Die Polizei berichtet auf Anfrage: Eine 16-jährige … Dank sozialer Netzwerke bekannt geworden: 16-Jährige in Bayern von drei Afghanen vergewaltigt weiterlesen

Die Renaissance der Balkanroute und das Schweigen der Volksparteien

In Bosnien an der Grenze zu Kroatien lagern zur Zeit zum Zwischenstopp geschleppte illegale Rotations-Bürger – im Slang von Markus Söder sogenannte „Sekundärmigranten“ vormals Asyltouristen – aus Nordafrika und islamischen Ländern wie Syrien, Afghanistan und Pakistan auf dem Wege nach Buntland. Von sicheren Außengrenzen kann in diesen Tagen keine Rede sein. Bosnien ist damit zu … Die Renaissance der Balkanroute und das Schweigen der Volksparteien weiterlesen

Unwissenheit ist Stärke. Wie brisante Nachrichten frisiert werden.

Um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen verpflichten sich manche Branchen nicht immer ganz freiwillig und nicht mit voller Überzeugung über besorgniserregende Entwicklungen im Merkelstaat Stillschweigen zu bewahren. Dies könnte nämlich die Faktenvernebelung Schutzsuchenden gegenüber empfindlich stören oder sogar, Gott bewahre, dem strukturellen Rassismus Vorschub leisten. Also lassen sich Polizisten bespucken, verletzen oder umbringen, Lehrer beleidigen … Unwissenheit ist Stärke. Wie brisante Nachrichten frisiert werden. weiterlesen