Gegen Nordstream2 hilft nur noch Nowitschok

Im US-Kongress gerät Außenminister Anthony Blinken in Erklärungsnot, weil Nordstream2 noch immer nicht storniert worden ist. Der Druck auf jede einzelne Firma und jeden Experten, die an dem Proejkt mitwirken, wächst. Zertifizierungsfirmen werden genötigt, ihre Zertifikate zu widerrufen, damit die Leitungen nicht in Betrieb genommen werden. Aber auch das reicht wohl nicht, meint Alexander Rahr aus Berlin in der Sendung „60 Minuten“ von Rossia24.


Die einzige verbleibende Option ist ein Donbass-Krieg, in dessen Rahmen man einen Chemiewaffen-Einsatz konstruieren und Russland in die Schuhe schieben wird, befürchtet Nikolai Starikow, der als Historiker bei uns auch bekannt ist. Die Hebel zum Abbruch des Projektes liegen in Berlin, aber Blinken und Biden wollen trotz aller verbaler Russophobie die Beziehungen zu Berlin nicht verschlechtern, und Berlin will die Gasleitung vollenden und sogar, Gott bewahre, Sputnik V bestellen. Bodo Ramelow setzt sisch für letzteres ein und auch die Bundesregierung neigt dazu. Bloße Cancel Culture reicht zum Stornieren/Liquidieren nicht mehr. Jetzt bedarf es einer einer ABC-Wunderwaffe wie Nowitschok, um die Demokratie vor Putins Gas & Impfstoff zu retten. Die Hoffnungen richten sich auf das unabhängige MI6-Mundstück Bellingcat, dessen Donbass-Bericht gerade in der Ukraine sehnlich erwartet wird. Schon beim MH17-Passagierflug kam von dort die Rettung.


Auch Arcadi-Magazin beschäftigt sich mit den Intrigen um Nordstream.
Nordstream2 ist geeignet, das geopolitische Gleichgewicht erheblich zu Gunsten Deutschlands zu wenden, sofern dieses Europa in eine Art Achse Berlin-Moskau-Peking führt. Deshalb werden Angelsachsen und deren innerdeutsche fünfte Kolonnen weiter heftig dagegen kämpfen, was ihnen allerdings zunehmend schwer falle meint Pepe Escobar.
Maximilian Krah (MdEP, AfD) erklärt sehr schön, warum konservative Deutsche nicht nur Nordstream2 sondern auch die deutsch-russische Zusammenarbeit insgesamt fördern müssen und warum Transatlantizismus hingegen ein linksgrünes Anliegen geworden ist.
Die EU erklärt sich soeben zur „LGBTIQ Freedom Zone“. Die Erklärung des EP hat ebenfalls geopolitische Implikationen. LGBTQIA-Eifer spaltet die feministische Bewegung und stürzt die SPD in eine Krise.
Neben Bellingcat bekommen offenbar auch Medien wie BBC Geheimdienstgelder zur Verbreitung antirussischer Propaganda, und in Deutschland sind SZ und Spiegel privilegierte Partner. Im Moment scheint Sputnik-V wieder im Fadenkreuz zu stehen. Ein von Springer-BILD angeführtes Breites Bündnis schießt besonders massiv gegen RT DE. FAZ-Redakteur Ulfkotte schrieb schon viel früher über „Gekaufte Journalisten“.
Zum Zeitpunkt der extremen Verschlechterung der deutsch-russischen Beziehungen setzte die AfD mit einer erneuten Moskau-Reise ein Zeichen für Entspannung und pragmatische Kooperation. Der bayrische MdB Hansjörg-Müller, der perfekt Russisch spricht und die bilateralen Beziehungen bestens kennt, stieß mittendrin zu der Delegation aus Alice Weidl, Petr Bystron und Robby Schlund hinzu.
Tschechiens Präsident Miloŝ Zeman drängt auf sofortige Einfuhr von Sputnik-V.

3 Gedanken zu „Gegen Nordstream2 hilft nur noch Nowitschok“

  1. Eine Achse Berlin, Moskau, Peking würde die transatlantische Brücke beschädigen. Nicht nur dass der China-Virus die Wirtschaft in den USA schwächt, nicht nur dass die amerikanische Demokratisierung wie in Syrien, Libyen, Afghanistan gewaltige militärische und finanzielle Anstrengungen kostet, nicht nur dass China in Hongkong, Russland in der Ukraine den weltweit westlichen Export von Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit gewalttätig stört, nicht nur dass sich Russland unserem demokratischen Nato-Partner Erdogan als Waffenlieferant andient, Berlin will wie zum Fleiß und Trotz noch mehr Geschäft mit bösen Russen und Chinesen machen.

    Das werden die Guten und Gerechten im Auftrag von Gods Own Country zu verhindern wissen! Um mich all abendlich um 19.00 Uhr vor Grausen zu schütteln, sendet mir der Feindsender Russia Today per SAT-TV seine tägliche Propaganda. Gleichsam in Endlosschleifen kommen Filme von Aufständischen gegen die westliche Werte- und Wohlstandgemeinschaft, Filme wie von Antifanten oder Gelbwesten, Filme wie von endlosen Schlangen hungriger US-Bürger, die sich mit schweren Pickups einreihen, dass ihnen Wohltäter Lebensmittelpakete schenken, Filme wie von tapferen Antifanten, die gegen schwer gepanzerte Sicherheitskräfte mit Feuer und Faust marschieren, Filme wie von chaotischen Zustände bei der Versorgung mit Impfstoffen, Filme wie von überfüllten Krankenhäusern, Filme wie von frierenden Texanern, die sich bei laufenden Autos wärmen wollten und dann reihenweise sich mit Abgasen vergiften, kurz und schlecht Propaganda-Dreck vom Feind.

    Ein Autor wie Nikolai Starikow lebt davon, abstruse Theorien zu verkaufen. Politprofis wie von der AfD profilieren sich immer als Opposition – selbst wenn Mama Merkel mit ihren Paladinen uns als kreuzbrave Bürger vor dem China-Virus, vor Dieselabgasen, vor Atomstrom oder vor dem gereizten russischen Bären schützen will.

    Ja schlimmer noch: AfD-Politiker greifen gar Weibsvolk an, das Wahlen entscheidet und sich von der Terrortheorie à la Nowitschok mit Grausen abwendet.

    https://n0by.blogspot.com/2021/03/incel-mgtow-afd-deichmohle-borowski-zum.html

    Wie konnte es nur soweit kommen, dass ein hoch intelligenter Autor wie Floydmasika solchen Rattenfängern wie Starikow oder AfD-Politikern die Stange Hält?

    1. keine panik !
      präsidentin harris wird zur offenen kommunistischen diktatur übergehen für die da unten und mit mit israel,china+russland die
      lange geplante jüdische weltregierung durchführen als paradisisches kapitalistisches herrenleben für die da oben.
      kleinere techtelmechtel die das volk (500 milionen rest weltbevölkerung) angehen werden uninteresant sein .

Kommentare sind geschlossen.