Haldenwangs tragische Ladehemmung nach links

Verwüstete Straßenzüge, geplünderte Discounter, zerschlagene Fensterscheiben, brennende Fahrzeuge und Autoreifen, Attacken auf Leib und Leben von Zivilisten und Polizisten, Bedrohung von Wirten, Journalisten, Politikern und Andersdenkenden durch Linksextremisten gehören in Deutschland zum Alltag. Die GRÜNEN schweigen dazu. Beim Stichwort linke Gewalt scheint in den Köpfen von Katharina Schulze oder Claudia Roth Ladehemmung zu herrschen. Von der LINKEN gar nicht zu reden. Ganz ohne Konsequenzen darf sich eine LINKE vor Kameras und Mikrophonen Gewaltphantasien hingeben und die Vision ventilieren, erst einmal 1% der Reichen zu erschiessen. Was LINKEN-Chef Riexinger auffällig zahnlos kommentierte, es würde ja genügen, sie „nützlichen Arbeiten zuzuführen“ – was im Klartext bedeutet: Zwangsarbeit und Konzentrationslager. Genossin Manuela Schwesig (SPD) verniedlichte linke Gewalt als „aufgebauschtes Problem“, und die gewaltverherrlichenden Antifoniker von „Feine Sahne Fischfilet“ haben beim Genossen Bundespräsident Steinmeier pathologischerweise glatt einen Stein im Brett. Da verwundert es nicht, daß die quasi von oberster Stelle abgesegnete linke Gewalt kein MAAS und Ziel mehr kennt. Am 16. Mai wurden in Stuttgart drei Demonstranten von 50 Linksextremisten überfallen und lebensgefährlich verletzt:

In solchen Fällen gellt ein Aufschrei durch die öffentlich-rechtlichen Leit- und Zwangsmedien. Nichts von alledem. Auch keine Anne Will oder Markus Lanz, die den Charakter hätten, ihrer journalistischen Pflicht nachzukommen. In Tagen wie diesen legt Anne Will verstärkten Wert auf eine gendergerechte Sprache und macht den Gast vom „Bund der Steuerzahler“ zur Mücke. Immerhin tamponiert Frau Bockmist von den GRÜNEN ebendiesen durch Überkompensierung mittels Inkontinenz im Wortschatz und fabriziert den Gender-Brüller „SteuerInnenzahler“ statt SteuerzahlerInnen.

Auf Schleichfahrt war einmal mehr auch Thomas Haldenwang, oberster Hüter unserer offenbar ziemlich situationselastischen Verfassung. Nach linken Gewaltexzessen imponiert der Mann mit dem NAPOLA-Bürstenschnitt traditionell durch eine geradezu idyllische Stille. In letzter Konsequenz macht sich Haldenwang durch seine skandalöse Beißhemmung nach links zum klammheimlichen Komplizen linker Gewalt.

Ein Augenzeuge linker Gewalt schildert seine Eindrücke wie folgt:

Ben Frieden : „Nachdem ich mir ein Bild von der Demonsration mit 35.000 Menschen, auf den Stuttgarter Wasen, vor einer Woche gemacht habe, mir genau anschaute, was seitdem vorgefallen ist, gedanklich die Entwicklungen seit 2014 Revue passieren ließ und beobachtet habe, wie nahezu alle großen Medien, seit letzter Woche nicht mehr aus dem Hetzen herrauskamen, komme ich nun zur folgenden Erkenntnis, die mir sicherlich viel Hass, Spott und Gegenwind einbringen wird. Ich kann es aber nicht mehr länger unterdrücken und muss es so deutlich niederschreiben.

Die EINZIGE Gewalt, die ich in meinen über sechs Jahren als Aktivist und auf über 300 Demonsrationen wahrgenommen und gesehen habe, ging ausschließlich und ohne Ausnahme von angeblichen Linken (meistens mit Schaum vor dem Mund) und sogenannten – wahrscheinlich eingebildeten – Anti-Faschisten aus.

Pauschalisieren, Einschüchtern, Gewalt-Aufrufe, Steine werfen, Morddrohungen aussprechen, Autos anzünden, krankenhausreif prügeln und Lkw’s in die Luft sprengen – um sich dann als Helden zu feiern, weil man so großartig Nazis weggeklatscht hat, die aber in Echt keine waren – und das bezeuge und schwöre ich, wenn nötig, sogar auf mein Leben!

Das ist also eurer Kampf für eine Welt ohne Faschismus, wenn ihr Menschen Unrecht, Leid und Gewalt antut? Das nennt ihr eine gute Tat, wenn ihr Veranstaltungen sprengt und Veranstalter ruiniert?

Genau genommen ist DAS Faschismus!!! Und man sieht immer deutlicher, dass für einige Anhänger des linken Spektrum, Angriffe auf andere Menschen aus anderen Lagern, kein Tabubruch mehr ist. Schwarz gekleidet, aggressiv und vermummt tretet ihr auf und verkloppt die Menschen, die ganz offen ihr Gesicht auf den Demos zeigen, dialogbereit sind, friedlich agieren und oft mit ihren Kindern zu den Veranstaltungen kommen.

Ihr seid keine Helden, ihr seid auch keine Anti-Faschisten… nein, ihr seid lediglich verbitterte, selbsthassende und verletze Kinder, die alles kaputtschlagen wollen, was nicht in ihr Weltbild passt. Und ganz ehrlich, ihr tut mir fast schon leid und gehöre nicht zu denjenigen, die euch unbedingt bestraft oder eingesperrt sehen wollen oder euch gar Gegengewalt wünsche, sondern bete für euch und wünsche euch aus dem tiefsten Herzen, Erkenntniss, Heilung und Selbstachtung.

Ben Frieden

Antifa



Die Idee der AfD, Haldenwang anzuzeigen, war mehr als richtig. Aber statt am Ball zu bleiben, verhedderst sich die AfD, indem sie das Krokodil Haldenwang mit Parteiausschlüssen füttert, statt geschlossen gegen ihn vorzugehen.

Als Chef des Verfassungsschutzes hat Haldenwang die Pflicht, gegen jegliche Gewalt vorzugehen. Haldenwangs Beißhemmmungen gegen Links und Islamisten dürfen nicht länger kritiklos hingenommen werden.

5 Gedanken zu „Haldenwangs tragische Ladehemmung nach links“

  1. Jetzt mal Hand aufs Herz, jeder Politiker der diese Wesen frei rumlaufen lässt, macht sich schuldig seinen Amtseid verraten zu haben. Ich war einmal so frei, den genauen Wortlaut rauszusuchen:„Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“
    Ein Richter, EIN RICHTER, ein richtiger echter Richter, der sich für seinen Aufgabe berufen fühlt, würde hier keine Schwierigkeiten haben, etwas zu finden, um Afa und Minister oder Kanzler für immer unschädlich zu machen, ergo wegzusperren. Hier wird nicht das Wohle des Volkes gemehrt, oder Schaden von ihm abgewendet. Von den Schaden die die armen traumatisierten Goldstücke anrichten will ich hier nicht noch extra eingehen ;). Da reicht der Platz garnicht.
    Also wenn das hier wirklich ein Rechtsstaat wäre, wäre mit dem Pack nach Hamburg und sicher schon weit davor schluß gewesen und wir hätten nie wieder von denen gehört. Naja außer, dass sie wieder im Knast Probleme gemacht haben, aber das würde das Volk jetzt nicht überraschen 😀
    Es ist ganz klar ein Fall von Inlandsterrorismus. Leider hat unsere innere Sicherheit mehr damit zu tun Oppositionelle zu jagen, einzusperren oder Feuchteaugenvideos für die Völkerwandelstrategen zu drehen. Nebenbei wird mit fadenscheinigen, aus dem Zusammenhang gerissenen Anhaltspunkten deine Meinung diskreditiert, mit Billigung von ganz oben. So siehts aus im Spechthaus.
    (An sich ist es ein schöner Amtseid, nur leider ist er mit jeder Silbe eine Lüge, wenn die Worte so ein BRD Verräterpolitiker ausspricht).

  2. Kleiner Nachtrag:
    Da ja von den Damen-und Herrschaften angestrebt wird, die gerade existierende Ordnung abzuschaffen gilt §81 StGB:

    § 81
    Hochverrat gegen den Bund

    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    Minderschwerer Fall ist in meinen Augen der Versuch. Tja Frau Roth, sie dürfen schonmal ihren Hut nehmen :D.
    Ich bin kein Freund der BRD. Zu abhängig, zu verdorben, zu… es läßt sich vieles finden, aber mit dem was die (Politiker wie Afa) bis jetzt an Gewalt (physisch wie psysisch) gegen Volk und Einrichtungen begangen haben, ist meine Wut nicht vergleichbar.

  3. Ein sehr guter Artikel. Auch die Worte von Ben Frieden haben mir außerordentlich gut gefallen. Schön, dass du sie hier veröffentlicht hast. Habe den Namen vorher noch nie gehört. Scheint wohl ein Psyeudonym zu sein. Ich google gleich mal. Ich habe auch nicht gewusst, dass die AfD Thomas Haldenwang angezeigt hat.

Kommentare sind geschlossen.