Der Hypermoralismus krallt sich die Kinder der Terrorpaten

Der unerbetene deutsche Exportschlager Hypermoralismus krallt sich nun sogar die Kinder von IS-Kämpfern, um sie heimzuholen ins Reich der Humanitärbigotterie.

Eigentlich ein absurder Gedanke, der jeder Beschreibung spottet. Aber die Idee wird mittels einer einflußreichen Asyl-Lobby durchgesetzt. Deutschland muß sterben, damit importierter religiöser Fanatismus zwischen Flensburg und Konstanz eine Zukunft hat.

Jedem halbwegs vernünftig denkenden Mensch kommt das kalte Grausen ob der aggressiven Naivität im rotgrünmerkelbunten Deutschland.

Besonders Außenminister Heiko Maas (SPD), der im Falle des gefangenen Journalisten Billy Six keinen Finger krumm gemacht hat, legt im Falle der Terroristen-Kinder erstaunliche Aktivitäten an den Tag.

Heiko Maas (SPD)
Quelle:FB Heiko Maas

Als eine Stimme von vielen zählt die Stimme

von Imad Karim

„Holt sie alle heim ins Reich!
Holt unsere Kinder zurück!
Holt sie wieder hierher!

Es sind unschuldige und harmlose Kinder!
Und wenn sie aus Versehen einem Ungläubigen im gottlosen Deutschland einen Kopf kürzer machen, so wir hier im Video, dann wird das ein bedauerlicher Einzelfall sein.
https://www.bild.de/…/isis-kind-erschiesst-gefangene-393366…

Einzelfall, das wissen wir alle inzwischen, was ein Einzelfall ist.
Wer kennt die tausenden Einzelfällen in unserem bereicherten Alltag nicht?

Auch ihre bösen Eltern sind arme, manipulierte Menschen, die nur Ungläubige töteten, weil sie nicht wussten, dass man nicht töten soll. Auch diese in der Irre geleiteten müssen gerettet werden. Sie dürfen nicht die Todesstrafe bekommen. Sie sind Deutsche und dadurch besondere privilegierte Verbrecher, die im Irak keinesfalls nach dem irakischen Strafgesetzbuch bestraft werden dürfen. dafür zahlen wir an den Irak 20 Milliarden Euro. Oh Allah, sind wir human!!!!!!!!!!!!!
https://frankfurter-erklaerung.de/…/bpk-20-milliarden-euro…/

Was können diese Kinder für ihre bösen Eltern, oder sollen sie für die Machenschaften ihrer verbrecherischen Eltern für Generationen büßen, so wie man mit den Nachfahren der Deutschen seit 74 Jahren macht?

Nein, holt sie alle heim ins Reich!“

https://www.welt.de/…/Wie-der-Islamische-Staat-aus-Kindern-…

 

Anhang:

https://de.sputniknews.com/politik/20190819325624748-bundesregierung-will-weitere-is-kinder-holen/

2 Kommentare zu „Der Hypermoralismus krallt sich die Kinder der Terrorpaten“

  1. Es wird nicht mehr lange dauern, bis den Gesinnungsethikern und Hypermoralisten ihre eigene Brut an die Kehle geht. Wenn erst die Vollversorgten nicht mehr vollversorgt werden können, weil in diesem Lande alles kahlgefressen ist, werden auch sie diejenigen sein, die von den herbeigelockten Geistern heimgesucht werden. Wird spannend. Musels Seit an Seit mit der Antifa gegen den Rest der noch wehrfähigen und wehrwilligen Deutschen. Richten wir uns drauf ein. Alles nur eine Frage der Zeit. Wetten?

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.