Tripolis ist kein sicherer Hafen? Strände voller Touristen

Der Artikel erschien zuvor auf „Indexexpurgatorius´s Blog“:

sea
Tripolis Strände voller Touristen

Nachdem die Sea Watch Libyen um einen sicheren Hafen gebeten hat, weigert sie sich, die Fracht in Tripolis von Bord zu lassen:

Bildschirmfoto 2019-06-23 um 15.20.29
Sea Watch:   Shuttle Service für Schiffbruchwillige

Erst fragen sie, dann retten sie sie in Ausflüchte. Sie hofften, dass sie „nein“ sagen würden.

Es gibt keinen Krieg in Tripolis.

In einem Wüstengebiet südlich der libyschen Hauptstadt kommt es zu Zusammenstößen zwischen Clans. Der Rest von Libyen ist friedlich.

NGOs setzen bekanntlich auf ätzende Skandalisierung: dies ist die angebliche  „Strafanstalt“ für illegale Einwanderer in der Nähe von Tripolis, in der diejenigen der Sea Watch landen würden:

Bildschirmfoto 2019-06-23 um 15.25.08
Entgegen der NGO-Skandalisierungen werden Migranten mit allem Notwendigen versorgt: Kleidung, Decken, Unterbringung, Mahlzeiten

Es gibt auch die UN!

Inzwischen in Tripolis. Es ist ein Angriff auf die Strände. Von Urlaubern.


Es ist offensichtlich, dass sie mit uns ficken. Nicht so sehr, weil die libyschen Flüchtlinge bumsen, weil die Libyer nicht auf Lastkähne steigen (gerade weil es in Libyen keinen Krieg gibt, sondern Stammesgefechte, die in diesen Breitengraden normal sind), sondern weil sie uns zwingen wollen, Afrikaner und Bengalen zu nehmen, die das Land benutzen Libyen als Transitbasis nach Europa, mit dem Scherz, dass es nicht sicher ist, sie zurückzuschicken.

Wenn jemand aus Nigeria und Bangladesch nach Libyen reist und ein Boot nimmt, dann sind das seine Schwänze, wenn es gefährlich ist, sie zurückzuschicken. Vor allem aber ist es nicht einmal gefährlich. Abgesehen davon, dass sie von einigen Jetskis getroffen werden könnten.

 

Artikel zuvor auf

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2019/06/14/tripolis-ist-kein-sicherer-hafen-straende-voller-touristen/

Querverweise:

https://www.faz.net/aktuell/politik/staatsaufbau-in-libyen-die-italiener-tun-es-einfach-besser-15757961/ein-hauch-vom-doce-fare-15758005.html

2 Kommentare zu „Tripolis ist kein sicherer Hafen? Strände voller Touristen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.