So rechts wählte die EU: Hochrechnungen, Analysen, Kommentare

Konservative, Nationalisten und Rechte im Aufwind. In vielen großen Ländern wie Ungarn, Polen, Frankreich und Italien sind die Nationalisten stärkste Kraft. Als Bremsklotz wirkt Deutschland, daß wieder mal aus der Reihe tanzt.

60933971_10156639978673155_8466711232953450496_n
Salvini oben im Bild: Vereinigte Flaschen von Europa

Liveticker:

Korrektur: LE PEN bei 28 Prozent. 27 Prozent ausgezählt. Macron bei 19.9. Wird das ein schöner Abend? Qualitätsmedien melden, LE Pen läge knapp vorne 🙂

LE PEN VOR MACRON 23, 2 % für Le Pen. Nur 21.2% für Macron. (TV France)

Kroatien: NHR-ENF gewinnt überraschend einen Sitz. Die Anti-EU Partei Zivi Zid ebenfalls, sowie die EU-kritische HKS. Sozis kommen auf 3 Sitze.

 

Ergebnisse aus Belgien (Flandern)- Zwischenstand:

Vlaams Belang (plus 13 Prozent) – Rechtspopulisten, Salvini

Zypern: Erstmals ELAM (Ableger der griechischen Goldenen Morgenröte) laut Exit Poll im EU-Parlament. 9 Prozent.

 

 

3 Gedanken zu „So rechts wählte die EU: Hochrechnungen, Analysen, Kommentare“

  1. Nur der deutsche Doof Michel wählt CDU und GRÜNE….
    Wenigstens sind SPD und Linke abgestraft. Aber hier zeigt sich wieder wie weit hier zu Lande die Msnipulativen Medien den Ton angeben…

Kommentare sind geschlossen.