Kalte Dusche für Vielfliegerin Katharina Schulze

Katharina Schulze ist nicht nur für ihren Stinkefinger sondern auch als Vielfliegerin berüchtigt. Gerade erst war die exaltierte Klima-Retterin exhibitionistisch zum Eis schlürfen in Kalifornien.

Für einen Becher Eis mit Plastiklöffel jede Menge Kerosin und 19.000 Kilometer – da darf ein armer Dieselsünder zur Kür schon mal mit einen Kavalierstart ausrasten.

Laut ihrem Instagram-Account düste die Stinkefinger- und pogromlustige Denkmalschänderin Katharina Schulze innerhalb weniger Jahre nach West und Ost gleichermaßen: nach Kuba, Bangalore (Indien), Arkansas (USA), Mongolei, China, Moskau, Washington und Portugal.

Um diese horrende Umweltverschmutzung wieder wett zu machen, fordern grüne Politiker im Gegenzug volkspädagogisch Fahrverbote für arme Schlucker und Bürger der niederen Kasten.

Der Aberglaube Klimaschutz grassiert und zirkuliert und als Evangelium von Bonusmeilenbetrügern wie Cem Özdemir und Konsorten.  Im Namen dieser Pseudo-Religion missionieren Baerbock, Göring-Eckardt, Schulze und Hofreiter bis die Birne glüht.

27458927_1745634605489440_5607526827488008624_n
Anton Hofreiter (Grüne) Renaissance der Glühbirne

Doch der Klimaschutz ist in Wirklichkeit Feigenblatt und Ablenkungsmanöver zugleich. Lässt man das Klima weg, entpuppen sich viele GRÜNE als  dubiose Linksextreme, Linksradikale, Demagogen und Denunzianten. Eine Partei, für die der Verfassungsschutz reichlich neues Personal einstellen könnte. Zum Wohle aller vernünftigen Bürger.

Katharina Schulze kokettiert vordergründig mit der Klima-Folklore, flirtet aber heimlich mit linksdrehenden Dumpfbacken und Sumpfbewohnern aus dem Milieu der Antifa und ähnlichen Gestalten reduzierter tageslichttauglicher Provenienz.

Katharina Schulze unterstützt gewaltaffine Gruppierungen und sympathisiert mit Aktivisten der Kategorie „Feuer und Flamme den Abschiebebehörden“. CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer hat in diesem Zusammenhang folgenden Brandbrief an die skandalbehaftete Grüne gerichtet: https://www.csu-landtag.de/index.php?ka=1&ska=4&idn=1393&fbclid=IwAR0awfOQPohMFWHaVGgvXC-6Ubgh13eKxsGY9tMy-DhSPsELd5vC3pIcC_o

Katharina Schulze (GRÜNE) als „Gegendemonstrantin“

Als die GRÜNEN im Vorfeld der Bayerischen Landtagswahlen am 14. Oktober 2018 in Umfragen gehörig Aufwind verspürten, dürfte das besonders dem Allüren nicht abgeneigtem Frollein mächtig zu Kopfe gestiegen sein.  Eine Art Popeye-Effekt. Ausgerechnet das sich als Antifa-Groupie geoutete gewaltverherrlichende  („Nazis auf´s Maul) Frollein Schulze („Liebe Antifa“) meldete offenbar im bewußtseinserweiternden Machtrausch robuste Ansprüche auf das Amt des Bayerischen Innenministers an.

Was Spekulationen nährt, daß sich Katharina die Blonde an Söders Seite bereits auf Augenhöhe gesehen haben mußte.

Innenministerin in spe
Katharina Schulze (GRNE)

Diese Fata Morgana beseitigte der CSU-Fraktionsvorsitzende Thomas Kreuzer am 27.9.2018 mit einer hörenswerten Rede und einer kalten Dusche für Katharina Schulze im Express-Verfahren:

Thomas Kreuzer (CSU)
(c) Wikipedia

„Wir wollen den wachsenden Rechtsextremismus massiv zurückdrängen, genauso wollen wir aber auch den Linksextremismus bekämpfen.

Leider muss ich feststellen, dass sich zum Linksextremismus im Unterschied zum Rechtsextremismus im Wahlprogramm der GRÜNEN kein einziges Wort findet.

Sie sind auf dem linken Auge vollkommen blind.

bildschirmfoto-2019-01-16-um-20.28.18.png
Katharina Schulze (GRÜNE): auf dem linken Auge vollkommen blind;  screenshot YOUTUBE BR

Die schlimmsten Krawalle und die meisten Verletzten gibt es bei linksextremen Auseinandersetzungen. Ich erinnere mich an die EZB-Eröffnung in Frankfurt und die gewalttätigen Ausschreitungen beim G-20-Gipfel in Hamburg, wo jeweils auch bayerische Polizisten verletzt worden sind. Das alles ist für Sie überhaupt kein Thema. Sie haben es nicht im Programm, und Sie reden nie darüber, Frau Schulze.

Katharina Schulze (GRÜNE) fühlt sich sichtlich wohl im Dunstkreis von Antifa und Buntstasi. Links: Markus Buschmüller (a.i.d.a.)

„An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!“ Sie von den GRÜNEN veranstalten Polizeikongresse im Landtag und verbünden sich mit Linksradikalen und Verfassungsfeinden wie der DKP, dem Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD und anderen. Sie unterschreiben Erklärungen und bilden Bündnisse mit Verfassungsfeinden. Sie laufen nicht nur neben denen her, sondern bilden Bündnisse mit denen. Das bedeutet, Sie grenzen sich vom Linksradikalismus nicht ab. Meine Damen und Herren, das verurteile ich.

ka5kvghqejc
GAME OVER KRAUTS Linkksradikale Gegendemonstranten aus dem Dunstkreis grüner Politiker

Das ist der Unterschied zwischen dem Anspruch und der heuchlerischen Wirklichkeit grüner Politik. Das gilt ganz besonders auch für Sie, Frau Schulze.

Kürzlich haben Sie in Dachau erklärt, Sie wollen bayerische In-nenministerin werden.

(Mechthilde Wittmann (CSU): Gott schütze das Land!)

Katharina Schulze (GRNE)
als „Gegendemonstrantin“ vorm „Hohenschwangauer Hof“ 2017

Das haben wir vernommen. Das kann jeder fordern. Um ein solches Amt bekleiden zu können, müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Sie beteiligen sich nicht nur an Demonstrationen – das ist Ihr gutes Recht –, sondern sie marschieren im Bündnis mit, wo auch Verfassungsfeinde mit marschieren, die für die Ausschreitungen beim G-20-Gipfel in Hamburg mitverantwortlich sind. Das nehmen Sie in Kauf, und Sie grenzen sich nicht ab.

Antifa

Wenn Sie, Frau Schulze, bei Demos schreiend mitlaufen und anderen Menschen den erhobenen Zeigefinger,

(Mechthilde Wittmann (CSU): Den Mittelfinger!)

den erhobenen Mittelfinger zeigen – davon gibt es zumindest Bilder –, dann sage ich Ihnen:

Egal, wer Ihnen gegenübersteht, das ist eine Beleidigung. Nor-malerweise müsste der Polizeibeamte, der danebensteht,  gegen Sie Ihre Personalien aufnehmen und prüfen, ob Sie einen Straftatbestand verwirklicht haben. So etwas trägt nicht zur Deeskalation und zur freien Meinungsäußerung bei, vielmehr eskalieren Sie bewusst solche Situationen.

Wer so auftritt, wird doch nicht ernsthaft glauben, dass er als Innenminister Vorgesetzter von Polizeibeamten sein kann.

Sie wären in dieser Funktion aufgrund Ihres Verhaltens völlig untragbar, Frau Schulze. So sieht es aus.

(Lebhafter Beifall bei der CSU)

33019f72-358c-4107-aca3-1c16c7e52c12
Screenshot BIF

Quellen: Sitzungsprotokolle des Bayerischen Landtags

YOU TUBE – BR

 

weitere links:

https://bayernistfrei.com/2019/01/03/katharine-schulze-gruene-wasser-predigen-und-wein-trinken/

https://bayernistfrei.com/2017/08/06/buntbloedel/

http://www.metropolico.org/2017/03/30/gruene-fraktionsvorsitzende-bei-extremisten-demo-mord-folter-deportation-das-ist-deutsche-tradition/

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/katharina-schulze-live-im-bild-talk-scheitert-die-csu-an-dieser-jungen-gruenen-56890070.bild.html

https://www.csu-landtag.de/index.php?ka=1&ska=4&idn=1393&fbclid=IwAR0awfOQPohMFWHaVGgvXC-6Ubgh13eKxsGY9tMy-DhSPsELd5vC3pIcC_o

 

 

 

9 Kommentare zu „Kalte Dusche für Vielfliegerin Katharina Schulze“

  1. Ich würde mich dieser dummdreisten Qualle, die exaltiert durch die Medien hüpft und pittoresk-übertrieben um Aufmerksamkeit ringt, gar nicht soviel Aufmerksamkeit widmen.

    Allerdings würde ich als BiF ihr unter einer gewissen medialen Begleitung, den fahlgrünen

    „Claudia-Roth-Naturbelassenheit-des-Geistes-Gedächtnis-Orden“

    am juchtenkäferbraunen Band verleihen. In derLaudatio könnte man sie ja ehren mit dem Beinamen „Verdiente Kämpferin gegen Ratio und Restverstand“ bezeichnen und ihren Kampf im Gefolge von Bigotterie und Scheinheiligkeit als Erfolg der Deprivation in der Genetik ehren.

    Das sollte wohl Anerkennung genug sein, denn
    die hat schon genug Aufmerksamkeit bekommen …

    Gefällt 1 Person

  2. @ Emanzzer,
    „Verdiente Kämpferin gegen Ratio und Restverstand“
    definiert exakt den Geisteszustand von Frollein Schulze.

    Das Tragisch-Komische an der Schulze ist, je heftiger sie im Treibsand ihrer Pseudo-Religion zappelt, desto tiefer sinkt sie.
    Die Göre der Gurus kommt mir vor wie ein Junkie rotgrüner Ideologie, stets süchtig nach dem nächsten Schuß ihrer giftgrünen Droge.Fanatisiert bis in die Haarspitzen, da helfen weder Ausnüchterungs-Zellen noch Dekontaminierungs-Programme.
    Ein Kruger-Dunning in Blond.

    Gefällt 2 Personen

  3. Mich würde, im Zusammenhang mit Kreuzers Brief, immerhin schon vom 11.10.2018, interessieren wen er denn mit „extremen Gruppierungen und Parteien sich anschicken, in den Bayerischen Landtag einzuziehen“ meint und was er unter „extrem“ in diesem Zusammenhang versteht. Wenn er darunter „extrem unbequem“ meint, liegt er richtig. Meint er damit etwas anderes, sollte er sein Demokratieverständnis überprüfen.

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn man sich in Thomas Kreuzer (CSU) hineinversetzt, kann man sich schon denken, wen er damit meint.
      Ich teile zwar den Pazifismus der LINKEN, aber die LINKEN kranken chronisch an Neid und einem Fundamentalismus, der ohne Sündenböcke nicht überlebensfähig ist. Die LINKEN wollen zwar leben wie die Leistungsträger, wollen aber nicht arbeiten wie die Leistungsträger. Deswegen wollen sie umverteilen und den Leistungsträgern via politischer Wegelagerei den Lohn ihrer Arbeit wegnehmen.
      CSU, SPD und FDP sind in gewisser Hinsicht extremistische Parteien, weil sie mehr oder weniger verdeckt als Lobby für Rüstungsexporte ein mörderisches Gewerbe fördern.
      Die GRÜNEN aber sind in nicht zu unterschätzendem Ausmaß extremistisch als Verursacher von Fluchtursachen, als Kriegstreiber, als Antiabschiebeindustrie. Im Namen einer verlogenen Weltverbesserung vermehren die GRÜNEN das Leid in der Welt. GRÜNE sind fundamentalistisch in ihrer ekelhaften Hybris und im Klimaschutz-Aberglauben und den davon profitierenden Seilschaften und Energie-Filz. GRÜNE sind massiv verstrickt im Lobby-Unwesen, korrupt als Steuerhinterzieher, Bonusmeilenbetrüger und in False-Flag-Aktionen. GRÜNE sind verantwortlich für Dichtestreß, Flächenfraß, Betonwüsten, Artensterben und für das Zurückdrängen der Natur zugunsten von Millionen kulturfremder Einwanderer. GRÜNE tragen Verantwortung für ihre refugee-Welcome-Politik und all deren Opfer. Vergewaltigte, Gemesserte, Getötete und für lebenslang traumatisierte Mitbürger. GRÜNE haben sich ins kollektive Gedächtnis als Öko-Pharisäer und Akrobaten der Doppelmoral einzementiert und diskreditiert. GRÜNE haben durch eine penetrante Rechthaberei und Intoleranz anderer Meinungen wesentlich zur Spaltung der Gesellschaft beigetragen.
      Wenn überhaupt welche Parteien Schaden vom Volk abwenden wollen, dann sind das die AfD, Freie Wähler, LKR oder in Teilen die ÖDP und Splitter-Parteien.
      Daß Thomas Kreuzer anders denkt ist logisch und sein gutes Recht.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.