Gewalt ist keine Lösung! Was denn?

MargotKaessmann

Die Redaktion von BIF war so freundlich, meiner Fantasie zum „In Frieden leben, statt im Krieg sterben“ die Profi-Prediger*In Kässmann als Bildchen beizufügen. Diese bedenkenswerte Anregung verführt mich weiter und tiefer in mein Fantasia-Land wohlgewärmter Schreibtischstubenschreiberei – mitten im kalten Winter.

Im Gegensatz zu mir predigt Frau Kässmann professionell, während meine Fingerübungen mir freie Zeit vertreiben und bestenfalls Leser neben mir finden sollen. Meine Karriere von 1972 als Almhirte bis 2018 als Weihnachtsmarkthüttenknecht ist aus Altersgründen beendet.

et_senner72

Zur Entspannung beschäftigen mich meine brotlosen Blog-Berichte – krass im Gegensatz zu Frau Kässmann:

Sie war unter anderem Mitglied im Exekutivausschuss des ÖRK, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Präsidentin der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen, Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland

Fans christlicher Sekten haben im Weihnachts-TV sich an farbenprächtigsten Super-Shows ihrer Büttenredner begeistern dürfen. Vom Papst, zu Kardinal Marx, Bischof Bedford-Strohm bis zum ländlichen Dorfpfarrer, der jedes Jahr zur Weihnachtszeit vor vollem Haus psalmodieren darf, rockten die Popen wie aufgeputzte Truthähne die Gemeinde. Unter dem Jahr ist eher tote Hose in kirchlichen Hütten, obgleich die Glocken jeden Sonntag bimmeln.  Bei andere Sekten blökt beispielsweise der Muezzin fünfmal am Tag, der sich zahlreicher Kundschaft erfreut.

Minbar

Manche meinen, wer betet, mordet nicht, andere meinen, wer betet, mordet besser. Das war im Alten Europa nicht anders als derzeit in Pakistan oder sonstigen Hochburgen islamistischer Frömmigkeit.

KarlheinzDeschner

Karlheinz Deschner zum Beispiel hat sein Leben damit verbracht, akribisch die „Kriminalgeschichte des Christentums“ zu beschreiben. Für zehn Buchbände fand Deschner Material satt an religiotischen Massenmorden und sadistischen Quälereien frommer Christenmenschen an sogenannten ketzerischen Brüdern und Schwestern.

Pöbeln statt Prügeln

Meine langen, dünnen Beine wie Arme an meinem klapperdürren Gestell ließen mich von Anfang an bei Prügeleien unterliegen, weshalb sich mein Mundwerk darauf spezialisierte, aus sicherer Entfernung Kämpfe zu kommentieren. Als APO-Revoluzzer kam mir der Wasserwerfer nie näher als bis zu einer kalten Dusche. Polizisten knüppeln besser auf dickere Schädel als auf meinen zerbrechlichen Eierkopf. Doch als sich in Merkels bleiernen Jahren im Januar 2015 in München aufrechte Demokraten zur ersten Pegida-Demo trafen, machte mir das großen Spaß.

Bagida

Manche Pegida-Sektierer spazierten Montags bei Wind und Wetter, lauschten den Büttenrednern im strömenden Regen, während der Münchener Mob sich mit Trillerpfeifen, Pauken und Trompeten dabei vergnügte – hinter Polizeiabsperrungen. Dazu nur noch gerade Hetze vor drei Jahren von der Prantlhausener-Pest-und-Pinocchio-Postille:

SZ_HetzePegida

Wenn es mir zu kalt wurde, zog es mich in eine behaglichere Gaststuben. Während im Kalten aufrechte Demokraten munter Montag für Montag spazierten, zog es mich in wärmere Gefilde wie nach Portugal oder Sizilien.

Pegida2015

 

Solidarität auf der Straße ist gut, warme Stuben sind besser. Wenn Polit-Idiotie bis zur Kriegs-Hysterie sich steigert,  fällt mir nichts mehr ein. Noch ist es ja nicht so weit, noch belustigt mich Polit-Idiotie – zumeist der Alt-Parteien GRÜNROTLINKSBUNTSCHWARZ . BLAU ist noch nicht lang genug im Geschäft, um voll von Macht und Moneten verblödet und verblendet zu sein.

Pirincci pickt sich aus Meinungsfiltern blühendste Blasen von Idiotie, sticht sie an und auf, lässt Leser an stinkenden Sätzchen schnuppern, und schreibt dazu, was Sache ist. Bestenfalls erreicht er knapp eine fünfstellige Leserzahl, wenig für den größten, deutschsprachigen Dichter.

Mit einem Profi-Pöbler wie Pirincci kann der gemeine Facebook- oder Twitter-Schreiber nicht mithalten, von denen sich einige so brutalst auslassen, dass sie Strafe zahlen müssen. Pirincci preist Strafe als Werbungskosten ein, der gemeine Facebook-Twitter-Pöbler hält besser das Maul und die Finger still.

wasGeschah

Hübsch hingegen komme Bildchen wie dieses, welches wie ein Grabstein die Entwicklung zur Zeit dokumentiert.

SteuerLast

Auch Pegida- und AfD-Propaganda machen mir Freude. Doch von mir kann man nicht mehr verlangen, als ein bisschen zu bloggen.

GottJesus

Am liebsten ist mir Ketzer-Hetze. Die liegt mir am meisten. Nie allerdings würde es mir einfallen, der einzig, wahren Sekte der Rechtgläubigen zu nahe zu treten. Wer will schon wie Abdel-Samad von einer Fatwa bedroht nur noch mit Polizeischutz vor’s Haus gehen?

Kaba

Ruhe ist und bleibt meine erste Rentnerpflicht! Lügen-, Lücken- und Leitmedien langweilen mich. Was soll mich aufregen? Meine Empfehlung: Lest mehr beim Russen!

Macron_Hinrichtung0

Nicht dass mir es einfiele, mit einem Galgen zu demonstrieren – nicht einmal zu Karneval. Ist es lustig, was man aus Frankreich liest und hört?

Macron_Hinrichtung00

Wo Polizisten, Staatsanwälte, Richter, Parteiausschluss-Verfahren sich mit einem Vorgang beschäftigen, da war wirklich was los, was Menschen bewegt und mitnimmt.

Macron_Hinrichtung
Wenn Demonstranten sich die Hacken ablaufen, die Beine in den Bauch stehen, juckt das die Machthaber? Sollen Münchener im Januar mit gelber Weste demonstrieren? Bei der Kälte? Für mich wär‘ das nichts!

Etwa 50 Demonstranten hätten eine Stoffpuppe mit dem Abbild des französischen Präsidenten gebastelt und sie in einem improvisierten Strafprozess zur Todesstrafe verurteilt, berichtet die Zeitung Le Parisien. Danach schlugen sie der Puppe den Kopf ab und verbrannten sie.

Der Staatsanwalt von Angoulême, Jean-David Cavaillé, bezeichnete die symbolische Exekution als eine „Provokation zu Verbrechen und Verachtung“. Nach Befragung zahlreicher Augenzeugen wurden am Freitag drei mutmaßliche Drahtzieher der Aktion von der Polizei zur Vernehmung vorgeladen.

Mich graust’s: „Provokation zu Verbrechen und Verachtung“!

Nein, liebe Leser, liebste Frau Kässmann, mein Tun und Trachten beruhige erregte Gemüter, selbst wenn die Nato als Wurmfortsatz von Goldman und Sachs derzeit den Dritten Weltkrieg vorbereiten sollte.

AtlanticCouncilNames

Offiziell ist das Atlantic Council ein „Think Thank“ der NATO. Es dient als Verbindungsglied für alle Leute in Nordamerika und in Europa, die für seine Ziele nützlich sind. Das Atlantic Council verbreitet die Wahnidee, dass Russland eine existentielle Gefahr für die USA und für Europa darstellt, um eine Existenzberechtigung für die NATO zu erzeugen.   

Gewalt ist keine Lösung! Was denn?

Mein Mittagsschlaf….

Und überhaupt ist alles ganz anders. Doch das ist wieder eine ganz and’re G’schicht.

Klimatheorie

 

 

3 Kommentare zu „Gewalt ist keine Lösung! Was denn?“

  1. Gewalt ist keine Lösung? Was denn?

    Hallo NoBY,

    hier muß ich dir aber mal vehement widersprechen.

    Gewalt ist keine Lösung. Gewalt ist ein Mittel mehr nicht.
    Und die Lösung oder das Ergebnis?

    Wenn man wird wie der Feind, den man bestialisches Handeln vorwirft und ihn deshalb töten will, ist man dann am Ende besser?
    Keine gute Lösung…

    Mich würde interessieren ob Frau Käsmann oder auch der Papst nachdem sie das Video der jungen Dänin sahen, immer noch predigen würden: „ du sollst deine Feinde lieben“.
    Ich meine damit ob sie sich so ein Kopfabschneidevideo überhaupt getrauen ganz anzusehen und ob sie dann nachher immer noch aus Überzeugung von „lieben“ reden würden.

    Würden sie das dann auch noch tun wenn es die eigene Tochter wäre???

    Soll mir niemand vorheucheln er könne auch dann noch solche Unmenschen lieben.

    Aber wenn wir selbst voller Hass zur Bestie werden,
    was ist das für eine Lösung?
    Da nützt es eben wenig wenn man auswendig Gelerntes zitiert!

    Keine Ahnung haben aber sich eine Meinung erlauben.
    So sind wir nun mal, ich auch.

    Man muß schon bereit sein, aus tiefster innerer Überzeugung zu handeln.

    Im Prinzip könnte man sagen, daß alle Feldherren und Generäle ihre Krieger und Soldaten allein schon deshalb ins Verderben trieben, weil sie ihnen die wichtigste Waffe und das wichtigste Schutzschild verwehrten. – WIE kämpft man gegen den Feind…
    ohne zu werden wie dieser.

    Ich war ja selbst ne Zeitlang an der Waffe, mir fällt dazu nix ein.
    Aber wer Schlau ist kann mich ja mal aufklären…

    wer mir blöd kommt bekommt von mir jedenfalls keine Liebe,
    wie krass wäre das denn…

    Gefällt 1 Person

  2. Mal ein paar Gedanken, da hier das Video der jungen Dänin erwähnt wurde.

    Natürlich ist das grausam, die Schreie zu hören.
    Als alter Sack habe ich dennoch den Glauben oder besser gesagt die Hoffnung, daß der Körper hier Stoffe ausschüttet, daß der Mensch das nicht mehr so richtig mitbekommt.
    Man könnte auch sagen, bildlich, die Seele steht bereits außerhalb des Körpers, der Körper zuckt und schreit…

    Wem das hilft…

    Wer sich mit menschlichen Abgründen beschäftigt erfährt nur Schmerz und Leid. Die jungen Frauen hätten nicht dorthin reisen sollen, nicht heute, nicht so… Aber bei uns hier zu Hause sterben auch junge Frauen, werden vergewaltigt, sogar alte Damen und Knaben.

    Warum läßt Gott das zu?

    Wer weiß das schon…
    Wie auch immer möchte ich nicht in der Haut der Vollstrecker sein, nicht in der Haut der Verantwortlichen!
    Ich meine damit für unsere Sicherheit verantwortliche.
    Wollen die etwa, daß unsere Frauen Freiwild sind?
    Was unternehmt ihr?

    Oder freut ihr euch?
    Was sagen wir dereinst unseren Kinder?
    Wenn sie uns fragen:“wie war das damals 2018 in Deutschland?“

    Ich fragte mich als Kind, wie das war bei der Inquisition.
    Waren die Alle bekloppt?

    Ja klar, welcome to hell
    Kapiert?

    Jugoslawien, Ukraine, der Mensch ist keinen Deut besser geworden.
    Ist das unsere Zukunft?

    Wo sind unsere Vorbilder?
    mich macht das traurig

    und doch bin ich gespannt was mich erwartet

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.