Bestialische Enthauptung in Marokko. Das Martyrium junger Frauen

Im Netz kursier(t)en Videos, welche das bestialische Martyrium zweier Studentinnen in Marokko zeigen. Augen- und Ohrenzeugen schildern, daß die Todesschreie der jungen Frauen durch Mark und Knochen gingen. Eine unvorstellbar brutale und barbarische Hinrichtung. Michael Stürzenberger hat Recht, wenn er fordert, dieses grausame Video sollte ständig in den Redaktionsstuben von ARD, ZDF, BR, SPIEGEL, SZ, STERN usw. laufen, um die vorsätzlichen Beschwichtiger, Verniedlicher und Schönschreiber endlich zur Räson zu bringen.

Hier der vollständige Text aus pi-news, der im Gegensatz zu den humanitären Hetzmedien und Galionsfiguren wie Prantl, Reschke oder Restle das beschreibt, was Ayatollah, Anja und Georg nicht hören wollen:

http://www.pi-news.net/2018/12/oliver-flesch-zur-frauen-koepfung-in-marokko-es-geht-um-unsere-existenz/?fbclid=IwAR0qFZYluU5_936DKp6y4ok9BKJ7-8z9nEOQzUiov5rGIzQZQiag_R1CjgA

Videokommentar über die lebensgefährliche Situation, in der wir uns befinden

Oliver Flesch zur Frauen-Köpfung in Marokko: Es geht um unsere Existenz

255

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der Journalist Oliver Flesch hat das erschütternde Köpfungs-Video aus Marokko gesehen. Aber nicht ganz. Er musste nach wenigen Sekunden abschalten, da es extrem grausam ist. Für Menschen aus unserem zivilisierten und gewaltablehnenden Kulturkreis schlicht unerträglich. Oliver findet hierzu genau die richtigen Worte: Wir dürfen dieses Video nicht beschweigen, sondern wir müssen darauf hinweisen. Denn es geht um unsere Existenz, die durch die immer schneller fortschreitende Islamisierung massiv bedroht ist.

Dieses Video sollte niemand ansehen, der keine schlaflosen Nächte haben möchte, denn die gellenden Schreie der jungen Norwegerin erschüttern bis ins Mark. Das Abschneiden eines Kopfes bei lebendigem Leib ist so ziemlich das Grausamste, was man einem Menschen antun kann. Das Röcheln verfolgt einen, wenn der sterbende Mensch aus der geöffneten Luftröhre noch zu atmen versucht. Der zweite Mohammedaner steigt auch noch mit seinem Schuh auf den Kopf der aus seiner korangesteuerten Sicht minderwertigen „Ungläubigen“, was im Islam zusätzlich tiefste Verachtung ausdrückt.

Die menschlichen Bestien, die dies durchführen und dabei meist ihr „Allahu Akbar“ brüllen, sind nicht von Geburt aus barbarische Ungeheuer. Sie werden dazu erzogen. Man muss es so klar und deutlich sagen: Durch einen großen Bestandteil des Islams, der mittlerweile im offiziellen Sprachgebrauch als „Politischer Islam“ bezeichnet wird, der das kompromisslose Verhalten gegenüber allen Andersgläubigen regelt und die alleinige Macht auf diesem Planeten fordert.

Das Köpfen ist ein integraler Bestandteil dieser Eroberungs-Ideologie, seit Mohammed Macht errang und mit seinem Kriegsheer einen gnadenlosen Eroberungskrieg führte, um das Gebiet des heutigen Saudi-Arabiens zu islamisieren. So ließ er im Jahr 627 in Medina rund 800 gefangene Juden köpfen. Dies muss eine unfassbar brutale Mord-Orgie gewesen sein, die Morgens begann und Abends endete. Festgehalten im Befehlsbuch Koran, Sure 47, Vers 4:

„Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.“

Und in Sure 8 Vers 12:

„Als Dein Herr den Engeln offenbarte: „Ich bin mit euch, festigt drum die Gläubigen. Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.“

Wir haben es hier mit einem „göttlich“ angeordneten Köpfen der Andersgläubigen zu tun. Daher zelebrieren dies Moslems weltweit ohne jegliches Unrechtsbewusstsein, da es Allah schließlich von ihnen verlangt. Zudem versprechen sie sich mit diesem gottgefälligen Verhalten auch noch den Zugang ins Paradies.

Hätten die beiden Norwegerinnen dies gewusst, wären sie niemals zu einer Rucksacktour in ein moslemisches Land aufgebrochen. Aber sie waren durch die völlig unverantwortliche Multi-Kulti-Propaganda gehirngewaschen. Der „Deutschland-Attaché“ hat dies auf Facebook dokumentiert:

Dies ist ein Screenshot der Facebook-Seite von Maren Ueland, eine der enthaupteten Frauen aus Marokko. Sie postete im Januar 2015 ein Video, auf dem ein muslimisch aussehender Mann zu sehen ist, der kritisch beäugt wird, gleichzeitig findet ein Polizeieinsatz statt, verhaftet wird ein weißer Mann im Anzug, der Drogen verkauft. Der kritisch beäugte Muslim hingegen stellte sich als liebevoller Familienvater heraus. Das Video transportiert die Message, dass man Menschen niemals nach ihrem Erscheinungsbild verurteilen sollte.

Maren Ueland wurde ein Opfer der Hirnwäsche der Eliten und bezahlte dies teuer mit ihrem Leben.

Das unsägliche Islamverharmlosungs-Video, das Maren ihren Selbsterhaltungstrieb im Umgang mit dem Islam nahm und letztlich auch ihr Leben kostete, scheint übrigens auch eine Facebook-Produktion zu sein, worauf das Logo am Ende hindeutet. Oliver Flesch sagt in seinem Kommentar völlig zu Recht, selbst wenn es etwas pathetisch klingt:

„Es geht um den Fortbestand der Menschheit.“

Angesichts der demographischen Entwicklung auf diesem Planeten ist dies nicht übertrieben, denn wenn dieser Islam nicht bald umfassend entschärft oder eben entfernt wird, wird es in nicht allzu ferner Zukunft existenzgefährdende Situationen für die freie westliche Welt geben. Und genau deswegen muss dieses grässliche Enthauptungs-Video auch gezeigt und verbreitet werden. Damit alle Menschen auf dieser Welt erfahren, mit was wir es zu tun haben.

Das bedeutet natürlich nicht, dass ALLE Moslems so sind. Aber wer sich ernsthaft mit dem Islam beschäftigt, den Koran liest, die Biographie des Mohammed studiert, läuft ernsthaft Gefahr, ein potentieller Terrorist, Mörder und Kopfabschneider zu werden. Wie es auch der Ex-Moslem Nassim Ben Iman in seinem Buch „Der wahre Feind – warum ich kein Terrorist geworden bin“ beschrieben hat. Er weiß, wovon er spricht, schließlich steckte er jahrelang mitten in dieser Ideologie.

Das Video ist nach meinem Kenntnisstand derzeit noch auf drei Portalen zu sehen. Nochmals die Warnung: KEINESFALLS sollten Jugendliche unter 18 Jahren diesen Horror ansehen. Und keine Menschen, die zart besaitet sind. Es kann einen wirklich bis in den Traum verfolgen und eventuell psychische Schäden verursachen, wenn man nicht innerlich total gefestigt ist. Bare naked Islam zeigt das Video in einem Bericht über die grausame Tat mit Fotos der bedauernswerten beiden Frauen. Auch bei kaotic.video ist es zu sehen. Dort muss man allerdings zwei Mal auf den Link klicken, das erste Mal kommen schlüpfrige Fotos. Bitchute hat das Video ebenfalls.

Zu Dokumentationszwecken sollte es heruntergeladen und abgespeichert werden. Es ist vorstellbar, dass eine weltweite Zensurmaschinerie anläuft, um zu verhindern, dass die Menschheit „islamophob“ wird. Wir wissen, dass der Islam mächtige Lobbys besitzt, schließlich hocken Mohammedaner auf dem für den Westen so wichtigen Öl und Gas und investieren zig Milliarden in die westliche Wirtschaft.

Da darf die Wahrheit nach dem Willen der Mächtigen eben nicht ausgesprochen werden. Auch wenn uns der Islamterror immer stärker in seinem eiskalten Würgegriff hält. Doch wir Islam-Aufklärer werden uns von nichts und niemanden daran hindern lassen, diese Wahrheit auszusprechen. Denn es geht, wie Oliver Flesch es richtig ausgedrückt hat, um nicht mehr und nicht weniger als um unsere Existenz.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

Anhang:
.Bildschirmfoto 2018-12-22 um 13.45.44

https://bayernistfrei.com/2018/12/18/man-hat-ihr-den-hals-aufgeschnitten-der-toedliche-trip-zweier-studentinnen/

3200
Mord in Marokko: von der Polizei gefasstes Trio
MOROCCO-DENMARK-NORWAY-CRIME-ARRESTS-TOURISM
Mord in Marokko: Fahndungsfotos der Polizei
Bildschirmfoto 2018-12-22 um 13.59.12
screenshot: Jürgen-Fritz-Blog

Haben radikale Muslime die dänische Studentin ganz langsam lebendig enthauptet?

10 Kommentare zu „Bestialische Enthauptung in Marokko. Das Martyrium junger Frauen“

  1. Der nächste Messermädchenmord kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Diesmal leiten die Begleiterumständen der grausigen Tat, z.B. Mord-Video an die Eltern verschickt, genau das Wasser auf die Mühlen der Empörungsagitation, welches Tätern, Fans wie Nachahmern als Lohn der bösen Tat vorkommen muss. Stürzenberger ist spezialiert auf die mediale Verarbeitung koranisch islamistischer Irrer. Auch ein Geschäft. Ein gutes Geschäft.

    Gefällt mir

  2. Ein marokkanischer Lkw-Fahrer hat Sophia L., deren Bruder als GRÜNEN-Politiker in Bamberg aktiv ist, als Tramperin mitgenommen. Sophias Leben endete tragisch. Der Marokkkaner hat sie ermordet und in Spanien verbrannt. Es dauerte lange, bis sie gefunden und per DNA-Analyse identifiziert werden konnte. Der GRÜNEN Politiker Lösche hat auf Björn Höcke die Staatsanwaltschaft zur Aufehebung der Immunität gehetzt, weil Höcke das Foto von Sophia auf Facebook verwendet hatte. Eine hochgradig irritierende Einstellung eines „Bruders“, der seine eigene Schwester politisch im Kampf gegen Rechts mißbraucht.
    Abgesehen davon gehen Moslems zwar wegen Mohamed-Karikaturenmassenhaft auf die Straße. Wegen des Gemetzels an ungläubigen Studentinnen in Marokko gehen Moslems nicht auf die Straße. Alle Verbände, welche die Moslems in Europa vertreten glänzen durch gellendes Schweigen. Weder Herr Mazyek, noch Annalena Baerbock, Katharina Schulze, Claudia Roth, Habeck oder Claudia Roth setzen ein Zeichen gegen die Barbarei. Wer schweigt, stimmt zu.
    Alfred Röck formuliert ein „J´accuse“ gegen den GRÜNEN-Politiker Lösche, der durch eklatante Charakterlosigkeit auffällt:
    „Vors. Club Voltaire München 1994 [ALT-LINKE]: + + + DIE DRECKIGE VEREINNAHMUNG der ERMORDETEN SCHWESTER DURCH IHREN B R U D E R ! ! ! + + + +
    Wir werden weiterhin jedes durch den Islam entstandene Todes- Opfer benennen ! Auch die 14 jeweils 1/2 Toten, z. B. in Dtl. von vor 3 Tagen), u. die islamistischen Täter benennen ! Und die 215 Toten in FrKR der letzten 2 Jahre durch islamistische Mörder! Egal ob das Opfer Lösche oder anders heisst ! Und wir werden uns von so einem dreisten islamophilen Früchtchen, das nicht mal
    I) „Philosophischer Materialismus“ kennt, dafür islamophil ist, nicht sagen lassen, wir würden die Toten instrumentalisieren ! im Gegenteil: WIR gedenken ihrer u. WIR lassen sie nicht namenlos werden u. selbstverständlich müssen die MÖRDER – als Islamisten benannt werden! Das wäre ja noch schöner: Islamisten morden u. niemand dürfte die soziolog. Seite, auf der sie sind, benennen! DEN ISLAM ! Ebenso bezügl. der 215 von Islamisten GETÖTETEN in Frkr. in den letzten J ! Jedoch: Die frz. LINKE (!) u. die LINKE schweigen ! Und dazu will nun will dieser Andreas Lösche auch noch in Wahrheit den Islam entlasten !
    II) — WIR ENTSCHEIDEN, ob islamistisch zu Tode Gekommene benannt werden ! [ nicht Lösche !]
    WIR entscheiden, ob man die Ermordeten, z. B. die 19. j. Med. Studentin, von Freiburg, nennen darf ! Nicht das Bürscherl Lösche ! Man kann sogar den Verdacht haben, dass sich das Bürscherl narzistisch am Namen der Schwester hochzieht, auch mal was in der Öffentlichkeit gehustet haben zu dürfen !
    Denn: wenn eine meiner Sr. durch einen Islamisten zu Tode käme, wäre ich sehr wohl darauf bedacht, dass sie n i c h t namenlos im Grab verschwindet, sondern würde z. B. das S T A A T s – und SPD- Links- Versagen offenbar zu machen – aufgrund „O F F E N E R G R E N Z E N “ ! Ich würde die Tote auf einem Karren vor das Rathaus bringen u. demonstrieren mit Freunden, dass es immer gefährlicher wird, u. für Juden sowieso – je mehr der %- Anteil Muslime steigt !
    III) + + ++ Der islamophile SPD–Vorst. (Gen. Sekr. Klingbeil + Daniela Kolbe, SPD-Gen.Sekr. Sachsen) – wollen ab heute ( lt. Presse 17. Dez. 2018), wieder mal SARRAZIN aus der SPD ausschließen ! Ausgerechnet der rationalste Kämpfer, den die SPD hätte, u. der sie hätte retten können, den ekelt das SPD- Gesocks raus ! Das non- realo- islamophile SPD- Pack sank in BY am 14. Okt. 18 zu recht auf 9,7 % u. bundesweit vorher auf 13%. Es muß noch viel tiefer sinken, unter 5 % (!) – anders
    IV) denkt das Pack nicht im Traum daran, seine Politik „OFFENER GRENZEN“ zu ändern! Das Volk will keine OFFENE GRENZEN – aber das interessiert die SPD nicht, die doch ständig mehr Demokratie fordert! Das z. B. darin gipfelt, das Wahlrecht für gesitig Behinderte einzuführen!
    IV) WIR, der CVM 1994, kämpfen seit Jahren für die < < > > D.h. es würde nicht mehr in die Wiege gelegt ! Es müsste ab dem 16. Leb.J. erworben werden [ 2 Jahre lang, mittels 2 x 2 h die Woche einen Kurs besuchen, am Abend in der Schule- am Ende mit Prüfung ] ! .
    ————————————————————————————————————————————–
    V) Die Irrational- Ebene des A. Lösche: ++ Eine Grüne wurde vergewaltigt von einem Dunkelhäutigen, sie zeigte es nicht an, um nicht das Image der Schwarzen zu verschlechtern !!!
    ++ So weit sind wir also ! Aber ihr Freund zeigte die Vergew. dann an ! RICHTIG SO !
    VI ) ) REZIPROK „ANALOG“ spielt sich da ein irrationaler Bruder auf, SEINE MORAL auf Kosten der toten Schwester auszukosten ! Dieses Opfer soll n i c h t genannt werden- das würde dem islamophilen – elendigen Verräter unserer Genossen der FRZ. REVOLUTION 1789 so passen !
    + + Der elendige Verräter der LINKEN Sache, führt auf Kosten der toten Schwester (Sr.), seine Islamophilie, fährt seinen Islam- Schmusekurs weiter ! Nur noch ekelhaft ! Gemäß ihm soll der Tod der Sr., geheim gehalten werden, dass der LKW- Fahrer ein Muslim (Marokkaner), ist ! Für den sie, schon weil sie zu einem Mann in
    den LKW steigt, eine „Schlampe“ ist ! Wo es nur eines gibt, sie zu fi..; und wenn sie nicht freiwillig mitmacht, getötet werden muß !
    – – – Wie unbedarft muß eine 28 j. Frau eigentlich sein, offenbar rein gar nichts über ihre Rolle ggb. einem Muslim zu wissen ? Zu dem Mord soll also lt. Bruder nicht das Foto der toten Sr. gezeigt werden dürfen ? Und der Name auch nicht ?
    Oh ? Was für ein Bruder ? Der SEINE IDEOLOGIE ÜBER DEN TOD DER SR. stellt ! Der Moslem u. alle die Vergewaltiger haben nie eine Muslima getötet- das fällt auf! Ob die Medizin-Stud, in Freiburg oder andere (!) -nie eine Muslima ! Nur dt. Christinnen gelten als Schlampen !
    ============================= — Dh. auch wenn es die Sr. den Tod gekostet hat, darf dies n i c h t dem Islam zu Schaden kommen ? Bringt ihn uns, wir werden ihm im SINNE der Sr. die FRESSE POLIEREN !
    VI) Dieser – offenbar aus der linken GOSSE, ganz unten, hat das Ziel – über die Sr. hinweg (!), bloß nicht den Islam schlecht dastehen zu lassen! Lieber den Tod der Sr. verschweigen !
    Und dieser Dreckskerl nennt sich doch allen Ernstes „BRUDER“ ! Und wenn eine meiner Schwestern von einem Islamisten getötet werden sollte (SPD- lerinnen), weiß ich, dass keine/ r des identitätslosen pseudo-linken Drecks sagen wird, dass sie durch einen Islamisten umkam !
    < < > >
    VII) Wie weiß er so genau, dass seine Sr., trotz ihres Todes immer noch den Islam u. diese Macho-Kultur, die über (Frauen) -Leichen geht, hochhalten würde ?
    VIIII) Er weiß, was s e i n e Sr. in den letzten Sekunden gedacht hat in äusserster Todesangst ? Als sie mit einer Eisenstange Stück für Stück zu Tode geschlagen würde? Sicher hat sie gebittet u. gebettelt, er solle sie leben zu lassen- sie mache alles für ihn – aber er gab k e i n e Gnade! Der Scheisskerl von Bruder aber maßt sich an – Gnade als Vertreter der Sr. erteilen zu können, – ja ihm vergeben zu können !
    + + + Bringt ihn uns – u. wir werden dem Scheisskerl 200 islamistische Hiebe auf den nackten Arsch zuteil werden lassen !
    Vielleicht hat sie in den letzten Sekunden gedacht, was für ein Irrtum, dass doch alle gut seien, man brauche doch nur mit ihnen zu reden ??? Oder hat gedacht hat, das überlebe ich nicht, ich hab keine Chance, hoffentlich finden sie ihn u. es gibt die Todesstrafe !
    + + Mit welcher dreckigen Dreistigkeit kommt da ein Bruder daher – er wisse, was im Sinne der Schwester sei ! ???
    IX ) Der maßt sich an, zu wissen, was die Sr. in Anbetracht ihres Todes gewollt hätte ? Den Mörder n i c h t zu benennen ? Und sie – als Tote – auch nicht zu benennen ? Nicht mal die Tatsache, – dass sie tot ist ? Um ja kein negatives Image auf Moslems zu lenken? Sollte eine Sr. v. mir so umkommen, darf der Höcke sie „verwenden“ – obwohl wir, der CVM 1994, oft genug die AfD aufgefordert haben, ihn auszuschliessen ! Jeder Deutsche mit einem Funken Identität, darf dann auf den Namen meiner Sr. verweisen – u. den Islam anklagen- denn sie vergewaltigen N U R (!) Christinnen – k e i ne Muslima ! Das identitätslose pseudo- linke Pack nicht – würde ja sowieso kein Wort sagen, – um bloß nicht den gewalttätigen Islam zu belasten !
    X ) Der besagte Polit-Dreck denkt doch, wie folgt : Dr. Stefanie v. Berg GRÜNE)
    < < < < > > >
    X I ) Sie bestätigt insofern unser Berechnungen, die lauten: Dtl. 2017: 7 Mio Muslime | 2035: 20,7 Mio Muslime | Linke sagten uns: „Wer schon sowas ausrechnet, ist ein Faschist ! “
    XII ) DER BESITZENDE SEINER SCHWESTER ! ! ! Sie wurde vergewaltigt u. danach mit einer Eisenstange zu Tode geschlagen! ! ! Was wird sie nach der Vergewaltigung gedacht haben, als die Eisenstange auf sie niederging ? Das dürfte bis zum Tod 2 Min. gedauert haben! Hat sie dabei gedacht : Hoffentlich passt mein Bruder auf, dass mein Tod nicht von Rechten benannt wird ? Und „Niemand soll wissen, dass mich ein Moslem getötet hat“ ( ???) 18. Dez. 2018 CVM 1994
    About this website
    watson.de
    „Björn Höcke hat das Andenken meiner Schwester durch den Dreck gezogen“

    Gefällt 2 Personen

  3. Der Videokommentar passt zum Thema, kleine Rückblende über linke Demagogen die der Meinung waren der Islam sei friedlich. Die zwei Skandinavierinnen kommen auch nicht zu kurz bei weg.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

von humanitärem Schwindel – auch in Gaststätten und Hotels!

%d Bloggern gefällt das: