Der Untergang von Kreuzfahrt-, Kriegs- und Staatschiff

Versenkten Quotenfrauen eine norwegische Fregatte und ein deutsches Staatsschiff? Der Gedanke lliegt nahe, aber er entspricht nicht den Gemeinschaftsstandards von Facebook.

n0by

CostaConcordiaKaputtBild: Von Rvongher – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Katastrophen schockieren. Menschen erwachen wie aus einem bösen Traum. Verständige Menschen wissen danach bald um die Ursachen:  Macht- und Sextrieb.

Das Kreuzfahrtschiff

Da liegt das herrliche, einst so weiße Kreuzfahrtschiff fast auf dem Rücken, ein Stück des Felsen noch in der Bordwand. Keine Ahnung, ob der Kapitän besoffen war, ob er ein fantastisches Manöver nahe der Felsen wagen wollte, um seinen Kreuzfahrgästen ein unvergessliches Erlebnis zu verschaffen: Am Ende waren 32 Menschen tot, der Kapitän hat sich schleunigst von Bord geschlichen und gerettet, fünf Jahre später war der Kahn verschrottet.

Das Kriegsschiff

Pirincci inspiriert mich zu dieser Geschichte, weil seine feuchte Fickfantasie uns zur Kriegsschiffkommandantin nach Norwegen mitnimmt, die er nach Lust und Laune von vorn und hinten hernimmt, bis wichsenden Lesern die Soße über die Finger läuft.

AkifFrauen

Welchem Täubchen rupft der alte Adler denn nun wieder die Federn, denkt sich sein Leser, müht…

Ursprünglichen Post anzeigen 575 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.