Herbst 2015. Tage des Irrsinns.

Auch rückblickend fällt es noch schwer zu verstehen, wieso und warum die Verantwortlichen in der deutschen Regierung im Herbst 2015 so vollständig versagen konnten.

Im Zitatenschatz der Bundeskanzlerin – und nicht nur aus dieser Zeit – lassen sich nur Platitüden finden. Ein betrunkener Steuermann wäre vermutlich in der Lage zu größeren geistigen Höhenflügen gewesen.

12227750_10154331075369942_8305471191442784267_n

Wie perplex deutsche Bürger ob des kopflosen Schauspiels deutscher Politiker, egal ob Merkel, de Maizière oder Ralf Jaeger, waren, zeigt ein im November 2015 geposteter FB-Kommentar  von Jens Neugebauer:

Jens Neugebauer:

„nichts ist unter KONTROLLE, nichts wurde bisher GESTOPPT. das CHAOS REGIERT, NIEMAND HANDELT, NIEMAND HAT EIN KONZEPT. die GESAMTE BUNDESREGIERUNG SCHAUT SEIT MONATEN HILFLOS und STARR dem GESCHEHEN zu. das was bisher getan wurde, stoppt die flüchtlingsströme nicht und das was diese stoppen würde, wagt unsere regierung nicht zu tun. wir wissen nicht WER kommt, WIE VIELE kommen und WO WER ist. wir wissen nur das täglich tausende kommen und tausende noch kommen werden. wie die integration dieser millionen von menschen erfolgen soll, weiß unsere regierung nicht, wo diese menschen zukünftig wohnen sollen, weiß unsere regierung nicht, wie diese menschen schnell unsere sprache erlernen sollen, weiß unsere regierung nicht, wo diese menschen arbeiten sollen, weiß unsere regierung nicht, wie diese menschen alle sozial (schulen, krankenversorgung etc.) versorgt werden sollen, weiß unsere regierung nicht, wie dies alles personell zu managen ist, weiß unsere regierung nicht. nur dass die flüchtlingsströme bisher nicht gestoppt wurden und wer dies alles bezahlen soll, ist bekannt. der dumme deutsche michel wird wieder einmal für diese unfähige bundesregierung geschröpft. FAZIT: UNSERE REGIERUNG WEIß NICHTS UND MACHT DIE GENZEN DENNOCH NICHT DICHT! DAS RESTLICHE EUROPA IST DICHT, NUR INTERSESSIERT ES DAS MERKEL NICHT!

32207483_1210096439125001_6111380004237475840_n
Merkelin

Anhang:

.

 

2 Kommentare zu „Herbst 2015. Tage des Irrsinns.“

  1. Ich fürchte, ganz so naiv hat diese Dame selbst im September 2015 nicht gehandelt – der Wahnsinn hatte vielmehr Methode. Er war das Vorspiel zum großen Eine-Welt-Theater mit dem Ziel, den multikulturellen, kaffebraunen Welteinheitsmenschen nach US-amerikanischem Konsumentenvorbild zu schaffen. Der sog. „Global Compact for Migration“ ist ein weiterer Akt in diesem Drama, in dem Deutschland (und ein großer Teil Westeuropas) sich selbst abschafft.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.