Un-fairteilung: Gute Noten sind ein Menschenrecht

Warum nicht denen, die sich schwerer tun,  unter die Arme greifen? Warum sollen die oberen 10% nicht den unteren 10% etwas abgeben? Die Würde des Menschen ist unantastbar. Und Bildung darf nichts Kosten. Also zumindest für die, die nichts haben.

 

Und was sagen die Menschenrechte so zur Bildung?

Die grundlegende Schulbildung muss unentgeltlich sein, der Besuch zumindest einer Elementarschule muss darüber hinaus verpflichtend vorgeschrieben sein. Dies schließt auch ein, dass z.B. tagesfüllende Kinderarbeit im schulpflichtigen Alter verboten wird und die Erfüllung der Schulpflicht effektiv überwacht wird

rechtemenschenstattmenschenrechteIm Klartext bedeuten die Menschenrechte also die Pflicht zum Sozialismus, die Pflicht zum Überwachen und die Pflicht zu Verboten. Eine Demokratie soll also dank den Menschenrechten nicht mehr selbst entscheiden dürfen, inwieweit sie Verbote, Verpflichtungen und Überwachungen einführen möchte, sondern selbsternannte Menschenrechtler entscheiden das für uns als „freie“ Gesellschaft, bzw.die „Internationalen“ für uns.Wir brauchen daher mehr rechte Menschen statt Menschenrechte. Wir brauchen keine Internationale, die das Menschenrecht erkämpft, sondern Demokraten, die die Demokratie erkämpfen. Wir brauchen kein betreutes Denken, sondern ein freies Bayern.

Es war schon recht entlarvend, als die Gutmenschen von Rot und Grün dagegen gewettert haben, daß die Polizei Eltern wegen der Schulpflicht aufgriff, die mit ihren Kindern zu früh in den Urlaub geflogen sind, sind es doch ihresgleichen selbst, die den Nationalstaat abschaffen wollen und sich massiv fürs Menschenrecht Humanitärunrecht einsetzen. Zu Ende gedacht werden sie übrigens dann selbst überflüssig.(Sind sie jetzt schon, aber sie merken es noch nicht) Denn wozu noch nationale Parlamente, die irgendwas entscheiden, wenn doch  die politischen Rahmenbedingungen und Richtlinien ausschließlich künftig die internationale Menschenrechtskommission festlegen soll.

3 Kommentare zu „Un-fairteilung: Gute Noten sind ein Menschenrecht“

  1. Ich sehe auch, dass hier ein System von einem anderen abgelöst wird. Staatliche Schulen haben immer auch den Auftrag im Sinne des Staates zu erziehen, ABER man kann absehen wohin die Richtung gehen soll: weg von einem Unterricht, der Schüler und Schülerinnen eigenständig, lebensfähig und arbeitsfähig werden lässt, zu einem Unterricht, der den neuen Menschen schafft und in dem alle die gleichen guten Noten bekommen, in etwa so wie das bedingungslose Grundeinkommen. Ich hoffe immer, dass die Lehrer selbst die Konsequenzen einer derartigen Unterrichtsveränderung erkennen, und sich dagegen stemmen. Abgesehen davon, bin ich sowieso für mehr Freiheit und würde eine Option im Sinne des amerikanischen Home Schooling begrüßen.

    Gefällt mir

  2. Wozu noch nationale Parlamente? Ja wegen der Diäten, Mann! Du kannst doch nicht die gesamte politische Klasse von heute auf morgen hartzen gehen lassen, nur weil die eigentlich gar nichts mehr zu entscheiden haben!

    Gefällt 1 Person

  3. Wenn wir dereinst die Rotbunten zum Teufel gejagt haben, sollte folgendes im Bereich Bildung passieren:
    Einführung von Schulgeld
    Einführung von kostendeckenden Studiengebühren, verpflichtende Studiendauer, regelmäßige und verbindliche Leistungskontrollen
    Abschaffung von staatlichen ( und somit sozialistischen) Bildungsplänen
    Eine “ soziale“ Regelung bei Schulgeld/ Studiengebühren sollte enthalten sein.
    Warum sollen wir Steuerzahler noch länger als Allgemeinheit für die Indoktrination unserer Jugend einstehen? Erst Steuergelder für die Heranzüchtung von Soziologen und Genderbeauftragten, dann Steuergelder, um diese Nichtsnutze mit Hartz 4 zu versorgen. Damit wird dann definitiv Schluß sein. Wer zu blöde für ein Studium ist, soll für sein Scheitern vollumfänglich selber zahlen. Was meint Ihr, wie schnell sich die sogenannten Universitäten wieder leeren und es wieder Metzger, Bäcker, Kraftfahrer und Tischler gibt.
    Schluss mit rotbunter Einheitsverblödung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.