18,5 Prozent – Neuer Rekordwert für AFD bei INSA

Neue aktuelle Umfrage von INSA. Die CDU/CSU fällt als Union zusammen auf 26%. Allzeittief!  Geht man dabei von 6% für die CSU aus, so kommt die CDU nur noch auf 20%. Mit nur 1.5% Punkte  hinter der CDU  dann die AFD mit 18.5%. Die SPD erreicht 16%. Damit hat ein Bündnis von CDU, SPD und CSU zusammen nur noch 42% ( wenn die CSU die 5%- Hürde im Bund überschreitet).Die Grünen kommen auf 14.5%. Linke erreichen 11.5% und die FDP 10%. Sonstige spielen mit zusammen 3.5% keine Rolle.

4 Kommentare zu „18,5 Prozent – Neuer Rekordwert für AFD bei INSA“

  1. Damit hat ein Bündnis von CDU, SPD und CSU zusammen nur noch 42% (wenn die CSU die 5%-Hürde im Bund überschreitet).

    Das ist ja ein Pfundshammer! Die CSU muss bei den nächsten Bundestagswahlen um den Verbleib im Berliner Bundesparlament bangen!
    Das hat sie ihrer Nibelungentreue in der Koalitionszwangs-Gemeinschaft mit #Merkel zu verdanken:

    Mitgegangen – mitgefangen – mitgehangen!

    Die einzige Rettung für die CSU besteht in einer Kündigung der Koalitionszwangs-Gemeinschaft und bundesweitem Auftritt der CSU, um so über die 5%-Hürde zu kommen. Diesen Entschluss sollte die CSU zumindest noch vor dem 14.Oktober ankündigen.

    Gefällt mir

    1. Das stimmt nicht, solange die CSU ausreichend Direktmandate erobert und das wird sicher so sein:

      „Hat eine Partei drei Wahlkreise gewonnen, kommt sie in den Bundestag und darf ihre Abgeordnetenzahl sogar entsprechend ihres Zweitstimmenergebnisses aufstocken. Diese sogenannte Grundmandatsklausel kam in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland drei Mal zum Tragen: 1953 profitierte davon die Deutsche Partei, 1957 die Deutsche Zentrumspartei und schließlich nach der Wiedervereinigung auch die PDS: 1994 hatte sie nur 4,4 Prozent der gültigen Zweitstimmen gewonnen – aber vier Direktmandate. Ihr wurden daraufhin 26 Landeslistensitze zugeteilt.“

      Gefällt 1 Person

  2. Wetterbericht (Klimabericht auf #Merkelgrünisch)

    18,5 Prozent – Allzeithoch für AFD bei INSA

    die #MerkelCDU gerade noch 20% auf Allzeittief!

    die #MerkelSPD erreicht mit Müh und Not 16% auf Allzeittief!

    die #MerkelGrünen kommen auf 14.5% – wie lange noch?

    Fazit
    #Merkel hat fertig!

    Gefällt mir

  3. Interessant ist, wie stark sich die Stimmung im Vergleich zu den Wahlen vor ca. einem Jahr geändert hat. Die CDU/CSU hat mehr als 6% in der Wählergunst eingebüsst. Gleichzeitig hat die AfD fast 6% an Zuspruch hinzugewonnen. Ähnlich positiv entwickelt sich allerdings die Sonntagsfrage auch für die Grünen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.