Tödliche Stichverletzungen: Krystian (20) aus Neumünster ist nicht mehr

Der 20-jährige polnische Staatsbürger Krystian arbeitete als Fließenleger erst seit gut einem Jahr im bunten Neumünster. Höflich, jung, beliebt.  Und nun ist er tot. Er ist tot wegen diesen Leuten da draußen, die  in Buntland frei rumlaufen können.

Bild: Screenshot Facebook

 

Die Polizeidirektion Kiel meldet:

Kurz vor 06.00 Uhr kam es am Sonntag, den 16. September, zwischen ihm und dem noch unbekannten männlichen Täter zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Die Hintergründe dieser Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Das Opfer erlitt eine tödliche Stichverletzung; das Tatwerkzeug kann derzeit nicht sicher bestimmt werden.

Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Bahnhof. Die Polizei hält es für möglich, dass sich der Täter bei der Tat selbst eine blutende Verletzung zugezogen haben könnte. Er wird folgendermaßen beschrieben: zirka 180 cm groß, ungefähr 30 Jahre alt, hellgraue Kapuzenjacke, dunkler Dreitagebart, südländisches Erscheinungsbild, sportliche Figur.

Inzwischen ermittelt die Mordkommission.

 

 

 

8 Kommentare zu „Tödliche Stichverletzungen: Krystian (20) aus Neumünster ist nicht mehr“

  1. Hallo an Bayern ist FREI! Erinnert Ihr Euch noch an den Islamischen Dönermesser-Mord eines syrisch-islamischen Merkel-Schützlings an einer polnisch-christlichen Staatsangehörigen in Reutlingen, Mutter von 4 Kindern? Angeblich eine Beziehungstat eines Einzeltäters gemäß Stern.

    *Rechtsruck in Europa: Der „Grüne Kretschmann“ sieht****“schwere Krise“ – **Multikulti ist gescheitert!* Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Soros-Grüne) sieht wegen des Rechtsrucks in Deutschland und Europa die sogenannte Demokratie in Gefahr. „Wir sind vermutlich in einer ganz schweren Krise in Europa. Überall gewinnen die sogenannten Rechtspopulisten an Boden“, betonte der „Grüne Kretschmann“. Von Rechts gebe es an sich ganz vernünftige Ansagen, dass nur homogene Gesellschaf- ten funktionierten, nicht plurale. „Das ist natürlich ein enormer Angriff aufdas, was wir im modernen Verfassungsstaat*) glauben. Und glauben macht uns eben selig.“  Merkel stimmt zu: „Multikulti ist gescheitert!“

    17.09.18 teletext/zdf/seiten/klassisch/152.html

    *) Der „Grüne Kretschmann“ hat wohl in Staatsbürgerkunde gepennt: Die BRD hat bekanntlich keine Verfassung, sondern nur ein „Grundgesetz“. Das Wort „Verfassungsstaat“ sei ihm aus aktuellem Anlass von Merkels Kanzleramt vorgegeben worden, war aus einer vertraulichen Quelle zu hören.

    Gefällt mir

  2. *Neumünster: Mordkommission ermittelt – alles unklar * ** *Nach einem tödlichen Streit in Neumüns**ter hat sich in die Ermittlungen auch * *die Mordkommission Kiel eingeschaltet. * ** *Bei der Auseinandersetzung war ein 20 **Jahre alter Mann am Sonntagmorgen ange-* *griffen und erstochen worden, wie die **Polizeidirektion Kiel am Montag mit- * *teilte. Der Täter konnte zunächst uner**kannt flüchten. Er könnte aber auch * *verletzt sein, hieß es. * ** *Zwischen den beiden Männern war es am **Sonntagmorgen zu einer kurzen körperli-* *chen Auseinandersetzung* gekommen. Die **Hintergründe sind unklar. 17.09.18 https://www.ndr.de/public/teletext/141_01.htm * ***ÜBERFALL = kurze körperli**che Auseinandersetzung* *

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.