Fake News bei Anne Will: NPD hat im Saarland 7,2% bei der letzten Bundestagswahl erzielt

Anna Will Sendung. Eine Sendung, die vorgibt ernste und seriöse Gäste einzuladen.  Zu Beginn wird zu Unrecht die CDU in die Pfanne gehauen – eine Zahl im mittleren tausender Bereich  sind nicht 8000 oder darüber –  und nach weiteren Fakes (Hetzjagd, mutmaßlich in Bezug auf Messerattacke usw) kann dann der Spitzenkandidat der „Satire“-Partei „DIE PARTEI“ Serdar Somuncu seinen Quark zum Besten geben. Wieder einmal beweisen Bunte, daß sie mit Zahlen nicht umgehen können.  Felsenfest untermauert Somuncu auch noch sein Argument mit dem Satz:

Die Zahlen sprechen dagegen

Klar wenn man Zahlen erfindet und sich ein Märchen zusammenreimt, wie es einem gefällt, natürlich. So behauptet er, daß im Saarland bei der letzten Bundestagswahl 7.2% NPD gewählt haben (laut ihm höchster Anteil bundesweit). Serdar Somuncus NPD-Quark nachzuhören bei 21:30 Minute:

 

 

In Wahrheit sind es jedoch nur 0,5 (Zweitstimme) bzw. 0.2% (Erststimme) gewesen.  Hier kann es Serdar Somuncu beim Wahlleiter nachschauen.   Kaum zu glauben, daß Serdar Somuncu nicht mitbekommen haben will, daß die NPD wegen ihrer Unbedeutsamkeit nicht verboten wurde. Mit der AFD kann er dies nicht verwechselt haben, denn die erreichte 9.3% bzw. 10.1% bei der letzten Bundestagswahl im Saarland und erreichte damit einen eher geringen Wähleranteil. Abgesehen davon ist das Saarland als Beispiel für den „Westen“ unpassend. Saarland ist das kleinste Bundesland, und kann daher nicht repräsentativ für  alle so genannten westlichen Bundesländer gelten. Dazu kommt, daß dort die konstruktiven Linken um Oskar Lafontaine und Sara Wagenknecht einen ihrer Schwerpunkte haben, bzw. hatten.  Doch mit dem Quark geht es noch weiter. Er führt dann Sachsen an und erwähnt, daß die AFD in Sachsen 27% bekommen hätte, und damit „nicht viel drüber“ als in anderen Ländern auch wäre. Also zwischen seinen fiktiven 7.2% und 27% sind also nicht große Zahlenunterschiede alles klar. Dann können wir die 15% Partei SPD also künftig als 0%-Partei (aus dem Parlament) ausweisen, es ist ja nicht viel Unterschied?

Anschließend bringt er noch anderen Zahlenblödsinn, bei denen dann Muslime am Besten wegkommen.

Und die anderen? Bemerken den Fehler offenbar alle nicht. Ne ist klar. Greifen nicht ein. Stattdessen tosender Applaus für Somuncu.Und anschließend wird ein Video eingespielt.

Nein Danke, dann schalten wir lieber ab.

 

3 Kommentare zu „Fake News bei Anne Will: NPD hat im Saarland 7,2% bei der letzten Bundestagswahl erzielt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.