Trotz all der Hetze: AfD jetzt vor der SPD

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Mo. 3. Sep. 2018

Die einen begehen diese Tage einen Trauermarsch, weil vor gut einer Woche ein Mitbürger von kulturfremden Immigranten brutal umgebracht wurde, die anderen feiern dort ein Rockkonzert, sind vergnügt, feixen und lachen am Ort der Tat um die Wette. Die einen gibt es seit fünf Jahren, die anderen seit 155. Die einen werden von nahezu sämtlichen Massenmedien verteufelt, die anderen haben ihre Leute in nahezu allen diese hocken und beherrschen sie zusammen mit den Grünen mehr oder weniger. Die einen sind jetzt auf Platz zwei, die anderen nur noch auf drei.

SPD erstmals einen ganzen Punkt hinter der AfD

Seit Bestehen der Bundesrepublik, also seit über 69 Jahren, war die SPD bei allen Bundestagswahlen immer auf Platz eins oder auf Platz zwei. Anderes war bis vor kurzem gar nicht vorstellbar. Das hat sich erst in den letzten zwei Monaten…

Ursprünglichen Post anzeigen 554 weitere Wörter

2 Kommentare zu „Trotz all der Hetze: AfD jetzt vor der SPD“

  1. Nicht trotz all der Hetze – sondern wegen!

    *Zitat der Woche*

    Josef Joffe

    «Die AfD drückt etwas aus, was in der Bevölkerung wabert, was man überall in Europa beobachten kann. Merkel versucht das vergeblich durch Hetze zu unterdrücken – und hilft so der AfD»

    In weltwoche.ch

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.