Wahlumfrage Bayern: SPD fällt auf 11 Prozent

SPD-AbsturzWas ist nur los bei den Genossen? Will der Wähler Bayern vor Kohnen verschonen? In einer neuen Umfrage kommt die SPD auf nur noch 11% der Stimmen. Die Grünen erreichen  hingegen 15%.  Die Linken liegen bei 3%. Damit erhält die Vereinigte Bunte rund 28% der Stimmen. Die rechten Parteien hingegen kommen gut auf das Doppelte.Die CSU erreicht wieder 40%, und die AFD kann sich aus dem Stand  bei 14 % behaupten. Die zeitweise eurokritischen Freien Wähler erreichen 7%. Zusammen ergibt das ein rechtes Wählerreservoir von 61%. Um den Einzug in den Landtag bangen muss die FDP, die bei 5 % liegt. Es kann daher sinnvoll sein, als FDP Wähler taktischerweise auf CSU, Freie Wähler oder AFD umzuschwenken, um das  sozialistische Lager zu schwächen. Die Sonstigen Parteien erhalten zusammen 5%, somit haben zudem weder Bayernpartei, noch ÖDP oder die MUT-Liste eine Chance auf den Einzug in den Landtag.

Und Civey, daß von der Presse regelmässig verschwiegen wird? Die sieht die rechtspopulistische CSU sogar wieder bei 42,5%, und die AFD bei 13.1%. Die Freien Wähler liegen dort bei 6%, die FDP bei 5.2%%. Grüne und SPD erhalten hier 13.2 und 13.1%, die Linke 2.8, was ebenfalls rund 28% für die Vereinigte Bunte ergibt.

Ebenfalls auffällig: Die Presse fährt eine Kampagne gegen Markus Söder, weil dieser angeblich der unbeliebteste Ministerpräsident in Deutschland sei. Dabei übersehen sie, daß das eigentlich ein Argument für Markus Söder ist, denn es ist nicht Aufgabe des bayerischen Ministerpräsidenten, im Ausland beliebt zu sein. Im Gegenteil: Das wäre ein schlechtes Zeichen. Insofern langweilt die Buntpresse mal wieder mit ihren Nicht-Argumenten.

Ein Gedanke zu „Wahlumfrage Bayern: SPD fällt auf 11 Prozent“

  1. Ist die Bayernpartei wirklich chancenlos?
    Die sonstigen Parteien hatten auch bei der Wahl 2013 in den Umfragen nur die Hälfte der Stimmen, die sie bei der Wahl tatsächlich erzielten.
    Woran das liegt? Icht tipp mal an der Art zu Fragen.
    Damals hatte die Linke in den Umfragen auch stets mehr als 3% und bei der Wahl war sie plötzlich mit der BP und ÖDP gleich auf. Und mit der FDP wars ähnlich.
    Drum glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.
    Schön wärs´im Sinne der Chancengleichheit und des Gleichheitsgrundsatzes, wenn endlich damit aufgehört würde, die ÖDP und BP systematisch totzuschweigen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.