Empathielos: Bayernpartei schweigt über Ertrunkene

Das Mittelmeer liegt nicht in Bayern. Mit unserer vielseitigen Seenlandschaft  und dem schwäbischen Meer haben wir ohnehin bessere Alternativen.   Die Vereinigte Bunte  will jedoch, daß künftig nicht mehr über die Schönheit Bayerns, sondern  über Tote im Mittelmeer siehe Preißauszeichnung) geredet wird.  Vermutlich sollen wir  Bayern unseren Urlaub irgendwo im Niemandsland nahe Südschweden in einem  Rettungsboot verbringen  um Flüchtlingsleid nachzuempfinden.

Ob mit einer #Ausgehetzt-Demo, an der Isar mit einem Banner, ob Protestaktion von Studenten oder ob an einem Plakat der Bayernpartei, es soll also laut dem breiten Bündnis #ausgehetzt nur noch um die Rettung der ganzen Welt gehen. Am bunten Wesen der Humanitärfrömmler soll also die Welt genesen. Das ging schon einmal in der Geschichte schief.

Ja wir haben richtig gelesen, die Vereinigte Bunte wirft den Rechten stetig vor, daß sie angeblich nur ein Thema hätten, die Flüchtlinge, selbst aber beschweren sie sich dann, wenn die Rechten auch andere Themen  wie „Fischerei in Bayern“ oder  #BayernZuerst bearbeiten.

Ein Gedanke zu „Empathielos: Bayernpartei schweigt über Ertrunkene“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.