Sie flog aus dem Flugzeug: Grüne Willkommensklatscherin scheitert mit Abschiebeverhinderung

Am Dienstag ist die  Mitarbeiterin der Grünen Aino Pennanen aus dem Flugzeug geworfen worden. Sie wollte  die Abschiebung von Migranten verhindern.

Die Junge Freiheit berichtet:

Aino Pennanen weigerte sich am Dienstag, in der Maschine Platz zu nehmen. Sie äußerte ihren Protest auch gegenüber dem Flugkapitän. Erfolglos versuchte sie, weitere Passagiere zum Aufstehen zu bewegen. Die Polizei führte sie ab, woraufhin der Flug mit geringfügiger Verspätung von Helsinki starten konnte, schreibt die finnische Zeitung Helsingin Sanomat.

2 Gedanken zu „Sie flog aus dem Flugzeug: Grüne Willkommensklatscherin scheitert mit Abschiebeverhinderung“

  1. Köstlich, das Bodenpersonal hätte sie von mir aus ruhig noch als Boxsack nutzen sollen.

Kommentare sind geschlossen.